Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 30

HTPC im Denon-Gehäuse - Schritt 1

Erstellt von gekas, 23.08.2007, 16:57 Uhr · 29 Antworten · 3.621 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von gekas

    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    94

    HTPC im Denon-Gehäuse - Schritt 1

    Moin =)

    Hab in diesen Tagen die Hardware für meinen HTPC bestellt. Zu aller erst will ich mich aber bei den vielen hilfsbereiten Usern hier im Board bedanken, die durch ihre freundlichen Antworten, aber auch durch die Dokumentation eigener Projekte und den Ausbau des Wikis einem Neuling wie mir die ersten Schritte deutlich erleichtern / erleichtert haben. Ganz besonders geht dann nochmal ein Dank an SnugOmatic, der mir auch in diversen PM´s sehr weiter geholfen hat. Ihr seid echt klasse

    So nun aber genug der lieben Worte, ab hier gehts wieder um den HTPC.

    Mein "Bedürfnis" nach so einem Spielzeug wurde durch die beeindruckenden Tagebücher & Projektvorstellungen hier im Forum, sowie die geniale Software Mediaportal geweckt. Irgendwie dachte ich mir schon bald "sowas brauch ich auch". Also ging die Suche nach genaueren Informationen und geeigneter Hardware los. Ziemlich bald sollte sich dann für mich jedoch das Gehäuse als mittelgroßes Problem herausstellen.

    Irgendwie liess sich das Gehäuse für mich einfach nicht finden. Entweder missfiel mir die Optik, der Aufbau, die Features oder der Preis. Irgendwas war eben immer. Zur Optik ist zu sagen, dass das gute Stück (wenn es fertig ist) zu meinem Denon-AV-Receiver passen soll. Also waren einge Styles schonmal ausgeschlossen. Weiteres KnockOut-Kriterium war natürlich dann die Farbe: Gold.

    Aber irgendwann kam dann ja die rettende Idee von SnugOmatic, den HTPC einfach in ein Denon-Gehäuse zu packen. Klang für mich genial. Und da er selbst ja schon Erfahrungen in diese Richtung gesammelt hat, dachte ich mir, dass er sowas ja keinem Neuling nahe legen würde, wenn es nahezu unüberwindbare Hindernisse beinhalten würde.

    Deshalb ist das langfristige Ziel nun klar: Mein HTPC soll zum passenden Nachbar des AVR-3803 werden.

    Hab dann auch gleich mal begonnen, im bekannten Auktionshaus Ausschau zu halten, bin aber bisher noch nicht fündig geworden. Deshalb hab ich mir nun überlegt zunächst ein anderes Gehäuse zu nehmen. Dadurch hab ich alle Möglichkeiten auf das "perfekte" Gehäuse zu lauern, was ich nun auch tun werde.


    Hier mal eine Liste der bestellten Hardware (ohne Kleinzeugs):

    HTPC Gehäuse NZXT Duet silver
    Biostar TA690G AM2
    AMD Athlon X2 BE-2350 boxed AM2 2x 2.10GHz
    1024MB DDR2RAM OCZ PC800
    320GB 3,5" Samsung SpinPoint T166 HD321KJ SATA2 7200rpm 16MB
    DVD Brenner LG GSA-H62N SATA bulk schwarz
    Hauppauge Tunerkarte WinTV NOVA-S Plus


    Commell SPD-120-12A-R, AC-DC Netzteil, 12V, 10A
    PW-200-M, 12V DC - DC ATX power supply, 200 Watt


    Das wird dann erstmal zusammengebaut und konfiguriert.

    Und wenn die Kiste dann mal rennt will ich schaun wie ich mit der Fernbedienung (bei der TV-Karte dabei) zurecht komme (will ich eine PowerON-Funktion?) und ob ich ein LCD-/VFD-Display im Gehäuse will. Um das zu testen, hab ich hier noch ein 128x64 gLCD.

    Vor dem Umzug werden dann noch Kühler / Lüfter (CPU ist ja boxed, glaub nicht dass das viel taugt), sowie Riser-Karten zum Platzsparen anfallen. Die Festplatte muss wohl auch noch entkoppelt werden.

    Es steht also noch ganzschön viel an, aber der Startschuss ist gefallen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von blueheaven

    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    168
    hab da eine spezialfrage, komm ich von innen an die leds ran die man von außen sehen kann beim nzxt duet?

  4. #3
    Benutzerbild von gekas

    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    94
    Kann ich dir nächste Woche beantworten, wenns angekommen ist. =)

  5. #4
    Benutzerbild von blueheaven

    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    168
    jo danke wäre echt nice

    weil ich würd gerne den infrarot empfänger dorthin legen

    wofür braucht du eigentlich das dc auf dc teil

  6. #5
    Benutzerbild von gekas

    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    94
    Sorry kanns dir doch nich sagen...
    NorskIT hat das Duet nicht mehr in silber, nur noch schwarz - jetz hab ich ein anderes Gehäuse genommen.

    Wegen dem DC-DC-Wandler: Der verarbeitet die 12V die vom externen Netzteil ankommen in die im PC benötigten Anschlüsse (12V, 5V, etc.)

  7. #6
    Benutzerbild von blueheaven

    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    168
    bestell das duet doch bei km da zahlst du egal wie viel du bestellst nur 5,90 versand

  8. #7
    Benutzerbild von peoples

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    16
    sehr genial .. dein projekt werde ich verfolgen .. ich hoffe du haelst uns am laufenden da ich lustigerweise exakt die selben komponenten ausgesucht habe , bis auf die cpu und das gehaeuse .. bei den 2en bin ich mir noch unschlueßig.

    vorallem wuerde mich interessieren wie das mainboard so laeuft , da ich eigentlich nicht so der fan von biostar bin , aber die konfiguration von dem board ideal ist fuer htpc's ist, wird es wohl doch eins werden ..

    welchen fernseher wirst du damit betreiben wenn ich fragen darf ?

  9. #8
    Benutzerbild von blueheaven

    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    168
    kannst du bei glegenheit, wenns da ist, mal was zu dem netzteil schreiben, wie du es findest usw... bitte. Wäre echt nett, suche nämlich noch n netzteil und da wär sowas mit ac dc und dc dc nicht schlecht weil hoffentlich leise

  10. #9
    Benutzerbild von gekas

    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    94
    @peoples:
    Das Mainboard scheint bei HTPC´lern beliebt zu sein. T-Rex nutzt es so weit ich weiss auch. Wenns irgendwelche Komplikationen gibt, werd ich das hier posten. Und wenn nicht, natürlich auch

    Der genutzte Fernseher wird vorerst meine Röhre bleiben (Imperial ausm Walmart, wenn ich mich nicht irre).

    @blueheaven:
    Mit dem Netzteil und dem Wandler muss ich jetz mal schauen. Die Kombination, die ich gewählt habe, ist nicht wirklich perfekt. Das Netzteil hat eine "4pol Mini Din" Stecker und der Wandler Klinke (-> 2polig). Da muss ich dann halt Messen und Löten, eventuell auch das Netzteil tauschen.

    Aber generell hat so ein externes Netzteil nicht nur den Geräusch-Vorteil, sondern auch den, dass ~30% der Wärme gleich mal aus deinem Gehäuse draußen sind.

  11. #10
    Benutzerbild von blueheaven

    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    168
    wenn der ac dc 120 watt leisten kann muss dann der dc dc auch 120watt leisten können? Gibts bei mini-tft im shop auch eine kombination die ohne löten funktioniert?

    bekomme ich das

    bei conrad ist einz im angeobt, irgendwie krieg ich den link grad nicht rein

    und das

    PW 200m

    ohne löten oder anderen aufwand richtig miteinander verbunden?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zoomplayer und Denon A1D
    Von HolyCow im Forum Audioabteilung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 15:25
  2. Mein 1ter Schritt zum HTPC
    Von bosscube im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 18:19
  3. Bau eines HTPC - Schritt für Schritt
    Von The Gunner im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 22:17
  4. suche Gehäuse passend zur Denon AV-Anlage
    Von zack04 im Forum Gehäuse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 21:33