Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 130

HTPC als Vordiploms Projekt

Erstellt von da-one, 20.05.2006, 18:15 Uhr · 129 Antworten · 12.012 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von da-one

    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    44
    Hallo zusammen,

    und erst mal vorne weg vielen dank für eure ausführliche und super hilfestellung


    @AndreasMD

    tja soweit wollte ich dann damit ja doch nichts detail gehen - und dann damit gleich noch nen doktor in strömungsmechanik machen! Aber ich hatte auch schon an sichtbare luftführungen gedacht - vll kann man das ja auch zu einem gestalterischen element machen....mal sehen. Aber prinzipiel würde ich doch gerne auf lüfter verzichten und wenn dann eben nur semi passiv lüftern


    @cinhcet

    Hab mir das mal angesehen sieht ja ganz gut aus! Nur müsste man dann eben sehen wo man solch eine dicken radiator dann versteckt wenns das überhaupt machbar ist. Aber ist auf jedenfall ne überlegung wert - vielleicht kann ich ja auch einfach einen neuen kühler entwerfen der eine ganz andere form hat...oder...oder..oder!
    Auf jeden fall ein guter tipp Danke


    @SnugOmatic

    Hatte ja von vorn herein schon geplant das netzteil auszugliedern und dafür dann eben ein passives netzteil zu nutzen.


    Aber generell gibts ja für mich "nur" zu klären wie ich das ganze theoretisch kühlen könnte, denn die kühlung des system muss ja auch maßgeblich in die gestaltung des gehäuses einfließen und daher eben wichtig zu berücksichtigen.

    Werde mal einige verschiedene varianten zeichnerisch und im vormodellbau ausprobieren. Zum einen die komplett passive variante mit den kühlkörpern als gestaltungselement und zum andere die semi passive kühlung mit innen liegenden heatpipes und luftkanälen. Vielleicht ergibt sich ja während dessen eine gute variante für den einbau eines radiators....mal abwarten!

    So ich muss jetzt leider mal wieder ein bißchen arbeiten....aber nachher gibts dann noch nen update!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Aber dran denken, die oberfläche der Kühlkörper ist abhäbgig von der abzuführenden wärmemenge, muss also berechnet werden. Überschlägig kann man sich aber auch gut an existierenden designs orientieren. Aber vorsicht bei einigen lösungen treten temps auf, die für mein empfinden jenseits von gut und böse sind. 94°C für die GPU zum Beispiel halte ich äußerst fragwürdig. Die Finnen der KK sollten senkrecht stehen, Die Temperatur im innern muss beachtet werden, da passive Kühlung einige komponenten eben nicht entsprechend kühlt, da kein oder nur ein geringer Volumenstrom im innern herrscht. Einzige maßnahme: Kamineffekt berücksichtigen. Spannungswandler zum beispiel konnen dann recht heiss werden (auch bei wakü), was zur aufgabe der selben oder benachbarter kondensatoren führen kann.
    Wenn passiv sollten CPU, GPU und Northbridge berücksichtigt werden, wobei das bei den beiden letzteren im einzelfall zu prüfen ist. GPu abhängig von der leistung, aber eher ja, NB dito aber eher nein, da reicht meist ein größerer Kühlkörper.

    EDIT: In einem gut konzipierten aktiv gekühltem system ist die lauteste komponente immer noch die HDD, genau wie bei einem passivem. Liegt der geräuschpegel des system entsprechend niedrig im verhältnis zum normalen hintergrundgeräusch, was bei langsam drehenden großen fans der fall sein sollte, ist zu überlegen ob sich der konstruktive und finanzielle mehraufwand eines passiven systems (passiv ist es ja wegen HDD und DVD sowieso nicht ganz) wirklich lohnt. Ein gutes aktives system ist nur mitten in der nacht (niedrigeres hintergrundgeräusch) und in einem abstand von kleiner 1m subjektiv lauter als ein passives. Wer schon mal versehentlich einen rechener ausgeschaltet hat weil er aufgrund fehlendem wahrnehmbaren geräusch der annahme erlag er wäre nicht an, weiss was ich meine.

    have fun

  4. #23
    Benutzerbild von cinhcet

    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    635
    Außerdem gibt es Lüfter, den Papst bei 5v zu beispiel, den hör ich erst, wenn meine Ohren die Lüfterblätter berühren

  5. #24
    Benutzerbild von hanfmaster

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von SnugOmatic
    Eine temperaturgeregelte aktive Kühlung halte ich hier für angebracht und völlig ausreichend.
    ja das glaub ich auch ein 60-80 lüfter der von zeit zu zeit (temp-regelung)
    für ein paar minuten luft bewegt wäre sicherlich das sinnvollste

    nimmst halt einen der gennerel bei 12 V auch schon leise ist und dann schaust obst ihn drosseln musst und das sollte passen

  6. #25
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Aus gegebenen anlass: http://forum.htpc-news.de/showthread...405#post110405

    Hier mal ein paar CPUs, die leistungsfähig genug für HDTV sind und auch passiv kühlbar wären (TDP <= 35W, TDP = Thermal Design Power, also max. Abwärme). Leider teuer, aber zumindest verfügbar, zumindest in größeren stückzahlen, sollte für dein projekt ja aber okay sein.

    have fun

  7. #26
    Benutzerbild von da-one

    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    44
    soooo,

    zwar ein bißchen spät aber besser spät als nie Hier die neusten skizzen zu meinem projekt zum ankucken - kuckst du hier -

  8. #27
    Benutzerbild von cinhcet

    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    635
    Geil!!!!!!
    Bei Seite 3:
    Da musst du aufpassen, das man den Touch bedienen kann, denn wenn es so tief rein geht, kommt man mit den Fingern nicht mehr an den Rand des Touch

  9. #28
    Benutzerbild von da-one

    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    44
    ja das war auch nur mal so ne idee - mit dem versenkten touch!

    Mir selbst persönlich gefällt seite 7 am besten - wobei man da noch anmerken muss das das die rückseite des geräts ist! Auf seite 11 dann noch eine version von seite 7 aber eben mit luftöffnung über die gesamten obere seite gezogen - und dann kein gitter rein machen sondern vielleicht kupferstäbe in 5 mm durchmesser oder so.... mal sehen!

    Findet ihr das ein fortschritt und / oder eine konkretiesierung seit den letzten skizzen statt gefunden hat?!?


    Danke

  10. #29
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    mhh, so richtig konkret sieht man noch nichts
    Wobei mir bei diesen Entwürfen nichts gefallen würde. Dann immernoch von Version 1 Seite 11rechts oder Seite 15 links.

  11. #30
    Benutzerbild von hanfmaster

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    817
    naja so richtig gefällt mir auch nix vom 2 pfd
    bis auf die Fernbedienung echt klasse Idee vor allem gefällt mir das man außen dehnt (Lautstärke) und oben mitte so die 3-5 wichtigsten tasten


    echt geil
    aber technische lösung hmhm könnt kompieziet werden.
    wenn dann würd ich eine billige funk/BT/IR maus nehmen und die ummodden
    wobei ich an das Scrollrad eben die Lautstärkeregelung irgendwie ranbasteln würde und die tasten einfach mit nen Kabel noch oben legen.
    und die ladeschale ins Gehäuse integreren.

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HTPC Projekt wird wird zum "mein neues Whz" - Projekt
    Von ElGigo im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 10:25
  2. Projekt HTPC inkl. Sky
    Von Cine34 im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 21:32
  3. HTPC Projekt
    Von deejay im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 18:17
  4. htpc projekt
    Von swefla im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 15:25
  5. Projekt: HTPC-Gallerie
    Von AK_CCM im Forum Board/Forum - Support
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 09:40