Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 28

Fischkopf's HD-HTPC auf 780g basis

Erstellt von Fischkopf, 13.08.2008, 11:29 Uhr · 27 Antworten · 4.483 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Wenn man eine 2,5er Platte in einen 3,5er Schacht motieren will, braucht mann sich nur ein wenig Gummistrippe im Baumarkt zu besorgen, das kostet fast nichts und ist eine optimale Entkoppelung!

    Greetz Audiodude

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Fischkopf
    Benutzerbild von Fischkopf
    So, hier jetzt mein Erfahrungs- und Aufbaubericht einzeln zu den Komponenten:

    Mainboard: Gigabyte GA-MA78GM-S2H Also das Mainboard finde ich wirklich toll. Alles dran was man braucht, relativ günstig, Funktioniert einwandfrei. Ich habe es ja gerade wegen der Hardwarebeschleunigung für HD Inhalte gekauft und es funktioniert einwandfrei. Als Software benutze ich Power DVD 8 und DVB Viewer Pro 3.94. Die Chipsatztemperatur liegt bei ca.38 Grad im TV-Betrieb.

    MKV-Dateien: Laufen super über DVB Viewer ( Power DVD Plugin aktiviert ), wie bei allen HD-Inhalten ca. 10-20% Prozessorauslastung. PowerDVD selbst will MKV Dateien nicht abspielen-

    HDTV ( 1080i ): Auch das klappt, obwohl vielfach anders gelesen, echt klasse. Mit dem neusten Catalyst steht bei Deinterlacingmethode auch Vector, obwohl ich gelesen habe, dass Vector-adaptives-Deinterlacing ( zumindest mit dem Gigabyte GA-MA78GM-S2H ) nicht möglich sein soll. Ob das am neuen Catalyst 8.8 oder am Sideport Memory liegt kann ich nicht sagen.

    BluRay: BluRay habe ich mit einem StirbLangsam 4.0 Image ausprobiert, dass ich auf der PS3 zu Testzwecken erstellt habe. DVB Viewer kann kein BluRay, aber mit PowerDVD klappt das wieder super. CPU-Last wieder bei 10-20%, Vor- und Zurückspulen geht ohne Murren, klasse.

    Zusammenfassend kann man sagen: Ich bin vom Board und seiner Hardware-HD-Beschleunigung schwer beeindruckt. Allerdings muss man wohl darauf achten, dass die benutze Software auch die Hardwarebeschleunigung nutzt. Ein Kollege von mir probiert schon seit Wochen erfolglos das Gigabyte GA-MA78GM-S2H auf Ubuntu-Basis zu betreiben. Aber für Windows und meine benutze Software ist das einfach toll.

    CPU: AMD Athlon X2 4850e Sockel-AM2 Gibt es nicht viel zu sagen. Ausreichend schnell und gut zu kühlen. Habe die CPU auf 1,05 V statt 1,2 V laufen. Läuft damit sehr stabil. Zu den Temperaturen komme ich beim CPU-Kühler

    RAM:4096MB-KIT DDR2 MDT , PC6400/800, CL5 Auch hier kann man nicht viel zu sagen. Habe an den RAM-Einstellungen nichts verändert. Unter Windows werden nur 3GB erkannt. Ist aber nicht so schlimm, 256MB zwackt der Sideport-Memory ( Ist wohl kein richtiger Sideport Memory ) eh ab.

    CPU-Kühler:Scythe Ninja Mini Der Kühler ist toll. Ist zwar relativ groß, passt aber dennoch gut in mein Silverstone LC 17. Als Lüfter habe ich nicht den Standard-Lüfter sondern den leisesten Papst 92er, der mit 800rpm arbeitet. Ist für mein Empfinden lautlos und Kühlt die CPU auf ca. 40 Grad im TV-Betrieb.

    TV-Karte:TechniSat SkyStar HD2 Die TV-Karte ist ok. Installation ziemlich einfach, keine Treiberprobleme, lief sofort. ABER:
    1.) Die Empfangsstärke ist laut DVB-Viewer bei den gleichen Sendern und ungefähr gleichen Wetterbedingungen um ca. 20% schlechter als die Skystar
    2, die ich vorher hatte. Ist im Moment nicht schlimm, aber ich kann mir vorstellen, dass bei schlechtem Wetter das Bild früher weg ist, als es bei der Skystar 2 gewesen wäre.

    2.) Die Umschaltzeiten zwischen den einzelnen SD-Sendern ist ein bisschen länger. Wenn man zwischen SD und HD-Sendern umschalten, dauert es ca. 3-4 Sekunden. Noch vertretbar, aber etwas störend.

    Dafür ist das Bild bei HD-Material wirklich allererste Sahne. So habe ich mir das vorgestellt.

    HDD: WD Caviar GP WD5000AACS 500GB Die Festplatte ist deutlich leiser als meine 7200er Seagate, die ich vorher hatte. Allerdings ist das Laufgeräusch, meinem Empfinden nach noch immer das Lauteste im PC, Die Zugriffsgeräusche lassen sich durch aktivieren des AAM wirklich sehr gut reduzieren ( Danke an Audiodude für den Tipp mit dem Programm ).
    Nächste Woche werden ich den Rechner noch mal öffen um zu schauen, ob es wirklich die Festplatte ist, die noch am Lautesten ist. Falls dem so sein sollte, werde ich mir wohl ein HDD-Dämm-Gehäuse für den 5,25" Schacht besorgen. Hoffentlich ist dann endlich Ruhe.

    So, das wars erstmal von mir. Anbei noch ein paar Fotos. Danke für eure Tipps und wenn ihr noch Fragen oder Anregungen habt, einfach her damit...
    Gruß








  4. #13
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Toller Bericht und eine Bestätigung der bisherigen Erfahrungen!

    Das mit dem 1080i scheint wirklich nur ein Treiberproblem gewesen zu sein. Catalyst 8.8 habe ich auch gerade installiert und endlich ist Edge Enhancer und Denoiser Einstellung im CCC möglich auch bei XP!
    Da ich seit Monaten nicht mehr gedaddelt habe überlege ich auch auf Onboard umzusteigen und meine HD 3850 gegen eine 780g zu tauschen.

    Hast Du ein GA-MA78GPM-DS2H oder ein GA-MA78GM-S2H? Das zweite hat noch kein Sideport Memory!

    Greetz Audiodude

  5. #14
    Fischkopf
    Benutzerbild von Fischkopf
    Ich habe das DS2H mit sideport memory. habe gehofft, dass deinterlacing damit besser klappt, als ich es vom s2h gelesen habe. kostet wohl ca 20 euro mehr. ausserdem hab ich gelesen, dass bei der rev 1.0 vom s2h die chipsatz kühler etwas zu klein sind und der chipsatz deswegen gerne zu heiss wurde. deswegen habe ich das ds2h genommen.

  6. #15
    Fischkopf
    Benutzerbild von Fischkopf
    So hier mal ein kleines Update....

    Zur Lautstärke: Zur Lautstärke: Hab jetzt nochmal genau überprüft, welche bauteile die störende lautstärke verursachen. anscheinend scheint nicht die festplatte der (haupt-)übeltäter zu sein, sondern das netzteil ( be quiet dark power pro 430w ). der lüfter "rattert" irgendwie. habe irgendwo von jemandem mit dem gleichen netzteil gelesen, dass er das gleiche problem hat. scheint also kein einzelfall zu sein

    ich überlege jetzt mit ein neues zu holen. allerdings müsste das wirklich sehr leise sein. daher habe ich sogar an ein passives netzteil gedacht. konkrete ideen habe ich da noch nicht. allerdings sind diese netzteile auch ziemlich teuer. mehr als 100 euro wäre ich nicht bereit dafür zu zahlen.

    ich wäre für vorschläge sehr dankbar.

    Zur Fernbedienung: Ich benutze momentan DVBViewer Pro und die Fernbedienung der Skystar. Allerdings will ich auf Mediaportal wechseln und da klappt das mit der Fernbedienung gar nicht, bzw. sehr schlecht. Daher überlege ich auch hier mir was vernünftiges zu besorgen, was sich mit mediaportal quasi von allein konfiguriert. habe dabei an die MCE Fernbedienung gedacht. Allerdings finde ich bei Ebay viele verschiedene versionen von der MCE-Fernbedienung. Habe aber irgendwo gelesen, dass man sich nur die originale zulegen sollte.

    Hier meine Fragen: 1.) Muss ich eine orginale MCE-Fernbedienung finden, oder gehen die günstigen auch ?
    2.) Ist die MCE-Fernbedienung noch die beste Wahl für Mediaportal, wenn man bereit ist höchstens 40-50€ dafür auszugeben ?


    Vielen Dank schonmal für euere Antworten....

    Greetz Fischkopf

  7. #16
    Benutzerbild von seeba

    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    328
    http://www.amazon.de/MS-1x-Fernbedie...2290478&sr=8-1

    PS: Funktioniert perfekt mit MediaPortal.

  8. #17
    Fischkopf
    Benutzerbild von Fischkopf
    Nach weiteren Recherchen hab ich jetzt für die Fernbedienung folgende Optionen gefunden:

    - Harmony 555: wenn ich das richtig verstanden habe, ist das allerdings nur eine universal-fernbedienung ( ohne emfpänger ), und keine direkte pc-fernbedienung, sodass man zur konfiguration wieder rumfuckeln muss.

    - Original MCE Fernbedienung: sollte am einfachsten zu konfigurieren sein, aber auch am schwersten aufzutreiben. bei ebay gibts nur gebrauchte, und ich will ne neue. bei amazon auch nicht mehr verfügbar.

    - MCE kompatible Fernbedienung: ist das zum beispiel eine fernbedienung, die mediaportal anstandslos erkennen und vorkonfigurieren würde ?

    - MCE kompatible Fernbedienung: Auch hier die Frage, würde diese Fernbedienung als MCE-Fernbedienung durchgehen ?



    Zum Netzteil:

    Ein aktives: Seasonic: Habe gesehen, dass Seasonic sehr oft empfohlen wird. Ist dieses Netzteil auch wirklich unhörbar ???

    Ein passives: Silverstone: Habe schon viel positives von diesem Netzteil gelesen. die leistung ist für mich ausreichend. es sind keine zusätzlichen komponenten im htpc geplant. aber kann es z.b. im sommer temperatur probleme geben ? ( habe ein LaScala LC17 und werde vll einen Gehäuse Lüfter, vll zwei verwenden )

    Gruß Fischkopf

  9. #18
    ned
    Benutzerbild von ned

    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    43
    Moin Fischkopf,

    ich habe die Harmony 525 am Start.

    Das Einrichten ging sehr schnell, da man automatisch von der Quell-FB lernen kann (bei mir Skystar 2).

    Die komplette Installation hat nicht mehr als 30 Minuten gedauert und auf Anhieb fast perfekt funktioniert.

    Das Einzige was ich nicht hinbekommen habe ist das Volume +/- .

    Ich denke, dass Du auch mit der Harmony 555 gut beraten wärst.

    Grüße
    Ned

  10. #19
    Benutzerbild von seeba

    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    328
    Die Harmony lassen sich 100%ig als Original-MCE-FB programmieren.

  11. #20
    Fischkopf
    Benutzerbild von Fischkopf
    ja gut, ist ja schön, wenn man von der original fernbedienung lernen kann, aber die funktioniert ja schon nicht richtig unter mediaportal, dann wirds doch die harmony auch nicht, oder ?

    Ich habe auch die fernbedienung von der skystar. dabei sind die untersten vier knöpfe gar nicht belegt ( zumindest haben sie keine funktion ). und auch sonst ist die fernbedienung nicht gerade optimal für mediaportal. beim mapping ließen sich die tasten gar nicht belegen( 1.0 RC2 ) und die, die belegt war reagiert realtiv langsam. alles in allem nicht so optimal.

    trotzdem gefällt mir die harmony sehr gut, nur ich weiss nicht, wie sie sich in verbindung mit dem skystar ir-emfpänger für mediaportal konfigurieren lässt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mini-ITX HTPC auf Fusion Basis
    Von deebee im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 15:08
  2. neuer htpc auf i3 basis
    Von renid55 im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 14:16
  3. ich bitte um Hardwareberatung ... HTPC auf AMD Basis
    Von Kriwi im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 09:55
  4. HTPC 780G , Ausgabe in 1080i
    Von Diabolo im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 18:29
  5. HTPC Projekt auf P III Basis
    Von Sunbeamer im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2003, 16:59