Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

erster HTPC und jede Menge Probleme

Erstellt von wave, 07.12.2008, 14:06 Uhr · 1 Antwort · 1.053 Aufrufe

  1. #1
    wave
    Benutzerbild von wave

    erster HTPC und jede Menge Probleme

    Hallo zusammen

    mein erster Beitrag in diesem Forum

    Mein HTPC sieht folgendermaßen aus:


    • Scaleo E Gehäuse von ebay ersteigert mit FIC Motherboard und noname Graka, die dafür aber einen Anschluß an die beiden Scart-Ausgänge bietet (das wird nachher noch wichtig..) inkl. 7.1 Ausgang
    • 1 x CPU Intel Celeron D336 2.80GHz 533MHz S775 256Kb 90nm Tray
    • 1 x HDSA 640GB Samsung HD642JJ SpinPoint F1 16MB SATA2
    • 1 x MPEG TerraTec Cinergy S2 PCI HD inkl. CI-Modul
    • 1 x 1GB DDR400 Speicher
    • 1 x Creative SB X-Fi xtreme Gamer
    • 1 x LG DVD Brenner, Lightscribe
    • Vista Ultimate
    • Uralten Fernseher mit Scart Anschluß. Keine Möglichkeit den DVI Ausgang anzuschließen.

    Problem 1:

    Die beiliegende Grafikkarte hat onboard ca. 10 Pins die mit den Scart-Ausgängen verbunden sind.
    Gibt es solche Grafikkarten zu kaufen, oder sind die spezielle für den Scaleo E angefertigt?
    Da ich keine andere Möglichkeit außer Scart zum Anschluß habe wär mir das recht wichtig.

    Problem 2:
    MCE läuft nicht mit der Terratec. Und Mediaportal krieg ich auch nicht zum laufen weil ich die aktuellen Terratec Treiber nicht installiert bekomme. Es kommt nur eine Fehlermeldung, dass die Treiber nicht installiert werden können und ich es nochmal versuchen soll. Hilft aber auch nichts.
    Jetzt hab ich mir DVBViewer gekauft, aber die Oberfläche von Mediaportal würd mir besser gefallen.

    Problem 3:
    Fernsehen läuft nicht flüssig. Jetzt hab ich mir gedacht es liegt entweder an den 1gb RAM, dass die zu wenig sind, oder an der Grafikkarte.

    Das wär´s erstmal. Wenn ihr Anregungen habt wär ich sehr verbunden

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Equinox

    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    720
    zu 1) Mir fällt jetzt auf Anhieb keine Grafikkarte ein, die einen solchen Anschluss hat. Allerdings gibt es genügend Grafikkarten mit einem S-Video Ausgang und von S-Video auf Scart gibt es Adapter. Allerdings frage ich mich, warum die die Grafikkarte überhaupt wechseln willst. Für Spiele, HDTV oder Blu Ray Discs ist die CPU sowieso zu langsam und für alles andere sollte die vorhandene Grafikkarte doch ausreichen.

    zu 3) Geht es um normales SDTV (MPEG2) oder um HDTV(MPEG4)? Für HDTV ist der PC insgesamt zu langsam. Und was meinst du mit "nicht flüssig"? Ruckelt das Bild oder hast du Bildstörungen?
    SDTV sollte schon funktionieren. Ich würde am ehesten tippen, dass es Probleme mit den Codecs gibt. Welche hast du denn installiert (zähle bitte auch die auf, die du mal installiert hattest und wieder gelöscht hast)?
    1 GB Ram ist allerdings für Vista auch schon sehr wenig. Wobei ich eigentlich auch die CPU für Vista zu langsam finde. Ich würde auf dem System eher Windows XP oder vielleicht sogar Linux (dann bräuchtest du aber wahrscheinlich eine andere TV Karte) einsetzen.
    An der Grafikkarte kann das Problem eigentlich nicht liegen, denn die hat mit der Dekodierung von MPEG2 nichts zu tun.

Ähnliche Themen

  1. Terratec Cinergy PCI HD regelmäßiges Ruckeln jede Minute
    Von ralf1402 im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 23:42
  2. Mein erster HTPC und mein erster Gehäuseselbstbau
    Von XIS im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 13:56
  3. Erster Beitrag, erster HTPC
    Von Tim im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 18:03
  4. FB sendet über Girder jede Nummerntaste dreimal!?
    Von UTA2000 im Forum Fernbedienung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2004, 00:44
  5. Die Antwort auf jede Fernbedienungsfrage
    Von dougie im Forum Fernbedienung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 12:59