Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

BpL_Maximus - HTPC-Projekt

Erstellt von BpL_Maximus, 19.01.2006, 23:34 Uhr · 10 Antworten · 1.843 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von BpL_Maximus

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    49

    BpL_Maximus - HTPC-Projekt

    Hallo,

    so auf Anregen von snowbound werde ich mal mein geplantes Projekt ein wenig vorstellen:

    Mein Ziel ist es, ein HTPC zu bauen, das möglichst flach ist und an der Front nur die nötigsten Dinge. Also einmal On/Off-Taster, DVD-LW-Auswurfstaste und ggf. ein 2-zeiliges Display. Als optisches Laufwerk möchte ich gerne ein Slot-In Laufwerk verwenden, einfach weils praktischer ist und meiner Meinung nach auch eleganter wirkt. Wer will schon eine hellgraue Plastikschublade aus seinem Aluminium-eloxierten Gehäuse gerausfahren sehen? Um das Gehäuse möglichst flach zu halten, beabsichtige ich die Verwendung von Risercards, die die Karten um 90° drehen. Hier sind mal die wichtigsten Informationen im Überblick:

    Aufgabenbereiche:
    Fernsehen - analog + EPG & Videotext
    Radio - analog über Kabel
    Filme - Festplatte und Offlinedatenbank
    Musik - MP3-Datenbank auf Festplatte
    Bilder / Diashow - wie's da steht


    Geplante Hardware: (x= bereits vorhanden)
    [ ] eigenes Gehäuse mit Frontplattendesigner
    [x] 270Watt Low-Noise Netzteil von Ichbinleise.de (danke nochmal an snowbound!)
    [x] Asus A7N8X-VM (mATX)
    [ ] AMD Sepmron 2800+
    [x] 512MB DDR Infinion o.ä.
    [x] GeForce 4 onboard oder Geforce 4 MX-440 AGP
    [x] 160GB Samsung SP1614N
    [ ] Plextor 716AL Slot-In DVD-Brenner
    [x] Terratec 5.1 Soundkarte
    [x] AGP- & PCI-Risercards
    [x] X10 Medionfernbedienung

    Status: Planung und Hardwarebestellung + erste Testläufe

    So also ich bin erstmal dabei die grundlegenden Hardwarekomponenten zusammenzustellen. Da ich aber etwas aufs Geld achten muss, wird sich das noch ein wenig hinziehen. Interessant wird für mich der Platzbedarf der Komponenten. Wie hoch wird das Gehäuse dann sein müssen? Ich denke das wird der Kühler zeigen.

    Bilder lohnen sich erst, wenn auch die Komponenten stehen und mal testweise aufgebaut sind.

    Für Tipps und Hilfen wäre ich wirklich dankbar. Wenn ihr also aus meiner kleinen Präsentation schon Probleme herausgelesen habt, dann sprecht mich darauf an.

    -------------------------------------------------------------------------

    Letztes Update (26.01.2006):

    - Status leicht geändert
    - Hardwareliste um die Fernbedienung erweitert

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von fox287

    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    15
    Hi,

    also ich denke mal die Höhe wird hauptsächlich durch die Erweiterungskarten (Graka, TV, ...) vorgegeben, wenn du wie angegeben keine Riserkarte verwenden möchtest. Sehr gute Kühler müssen nicht unbedingt hoch sein (ich verwende z.B. einen Zalman 7000B-CU, der ist nur 62 mm hoch und fast unhörbar trotz guter Kühlung).

    Gruß aus Leipzig!

  4. #3
    Benutzerbild von BpL_Maximus

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    49
    Ach hab ich gestern Abend doch ganz vergessen die Risercards zu erwähnen. Ich WERDE Risercards verwenden. 2x PCI für TV- und Soundkarte und halt ggf. AGP. Gibts den Zalmann 7000B auch für Sockel A? Bin mir nicht ganz sicher, aber ich galbe der war nur für die neueren.

  5. #4
    Benutzerbild von fox287

    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    15
    Ja gibt es, ich verwende ihn selbst auf einem Sokel A (auch 462 genannt). Mußt nur schauen, dass die Bauteile rund um den Prozessor nicht zu hoch sind. Steht aber alles auf der Herstellerwebsite beschrieben.

    http://www.zalman.co.kr/eng/eng_index.asp

  6. #5
    Benutzerbild von BpL_Maximus

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    49
    So also einen Probeaufbau habe ich schon gemacht, bestehend aus:

    MB: A7N8X-VM400
    CPU: Athlon XP 1800+
    RAM: 512 MB DDR
    HDD: 160GB Samsung
    DVD: altes Schubladen-DVD von LiteOn (aufm Schrott gefunden, ich weiß nicht, warum Leute so etwas wegwerfen )
    NT: Snowbounds 270 Watt
    FB: X10 Medion

    Bis jetzt läuft alles ziemlich gut, von der Performance ist logischer weise noch Spielraum. Muss Windows noch abspecken, aber das kommt erst beim 2. Aufsetzen im Laufe des Wochenendes.

    Einziges Problem: Das Mainboard fährt manchmal nicht richtig hoch. Wenn dies geschieht, zeigt er nicht mehr "AMI Bios" und "Athlon XP 1800+" an, sondern fängt mit der Zeile der tatsächlichen Taktgeschwindigkeit an. BIOS ist das aktuelleste non-beta-Bios drauf. Eine Regel darin habe ich noch nicht gefunden. Mal abwarten, wie sich das entwickelt.

  7. #6
    Benutzerbild von Fuchks

    Registriert seit
    25.01.2004
    Beiträge
    4.789
    Windows abspecken? Falls du da diverse Tools nehmen willst, dann verweise ich mal auf eine C't des letzten Jahres, wo festgestellt wurde, daß das gar nichts bringt, sondern eher Probleme macht an irgendwelchen Einstellungen zu schrauben bzw. die sog. "Tuning-Tricks" anzuwenden.

  8. #7
    Benutzerbild von flokel

    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    479
    siehe auch http://derfisch.de/

  9. #8
    Benutzerbild von BpL_Maximus

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    49
    Hmm okay, danke für den Tipp, dann kann ich mir etwas Arbeit ersparen. Aber das Board macht weiterhin Probleme. Wenns sein muss steige ich auf ein A7V8X um. Funktioniert einwandfrei und läuft nun in meinem Desktop-PC. Man beachte, dass ich sowas auf dem Recyclinghof gefunden habe!^^

  10. #9
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Wenn du umsteigen möchtest, also in Hinsicht auf etwas Zukunftssicherheit,ninn ein PCIe Board!!!!

  11. #10
    Benutzerbild von BpL_Maximus

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    49
    Ne, ich sehe momentan nicht den Vorteil von PCIe...außerdem habe ich noch 2 Sockel A-Boards aufm Schrott gefunden, von denen ich zwei verwende.

    -Asus A7V8X (Desktop)
    -Elitegroup K7S5A (ebay^^)

    Ich verstehe nicht, wieso Leute sowas wegschmeißen können. An dem Asus war nur ein Clip für den 3. Ram-Riegel abgebrochen und das Elitegroup ist top in Ordnung. Dazu auch noch ein SDR- & DDR-"Hybrid"-board.

    ---------------------------------------------------------

    So nun nochmal zum HTPC:

    Unerklärlicher Weise habe ich massivste Performance- und Stabiltätsprobleme.
    Wie gesagt, entweder komme ich nicht über den BIOS-Screen hinweg oder ich erhalte in Windows unregelmäßig, aber extrem oft Bluescreens.

    BIOS-Update kann ich nicht machen, weil ich da ein OEM-Board wohl habe, was nur Fujitsu Siemens verbaut hat. Das heißt auch nicht A7N8X-VM/400, sondern A7N8X-VM/S.

    Wenns sein muss, werde ich das A7V8X für den HTPC verwenden, weil das hat noch keine Probleme gemacht. Außerdem kann man sehr viele Optionen im Bios einstellen und 6-Kanal-Sound funktioniert auch gut (wobei ich von der Qualität nicht so ganz überzeugt bin).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HTPC Projekt wird wird zum "mein neues Whz" - Projekt
    Von ElGigo im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 10:25
  2. Projekt HTPC inkl. Sky
    Von Cine34 im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 21:32
  3. HTPC Projekt
    Von deejay im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 18:17
  4. htpc projekt
    Von swefla im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 15:25
  5. Neues HTPC Projekt von mir
    Von Markus2811 im Forum Hardware generell
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 23:07