Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Bis jetzt nur eine Idee Gaming + Htpc + Niedriger Stromverbraucherbrauch

Erstellt von waroo, 11.12.2012, 21:55 Uhr · 6 Antworten · 928 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waroo

    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    19

    Bis jetzt nur eine Idee Gaming + Htpc + Niedriger Stromverbraucherbrauch

    Hallo,

    mir spukt schon die Ganze Zeit wieder der Gedanke im Kopf rum, meinen HTPC zu zerlegen und was neues draus zu machen.
    Mein altes System hatte ich zwischenzeitl. hier mal vorgestellt, leider aber aus zeitmangel nie mehr dokumentieren können.
    HTPC für Wohnzimmergaming Filme Musik

    Nun möchte ich das System was sich etwas verändert hat, im Idle Stromverbrauch optimieren und evtl. alles in ein Eigenbau Holzgehäuse verfrachten.

    Mein System sieht momentan so aus.

    Xigmatek Gigas Schwarz gedämmt
    Intel Xeon 1230V2 HR02 Macho Semi Passiv
    Intel DH77EN Media Series
    8 GB Kinston Lovo Hyperix 1,25v 1333
    4 WD Cavier Green 2tb
    2 WD Red 3TB
    1 Samsung MZ-7PC256
    1 Samsung Blueray Brenner
    1 Asus 670 Direct cut II
    Netzteil weiß ich gerade nicht aber 550w 80Gold

    Stromverbauch IDLE ungef. 30-35watt xbmc ca. 40W
    Crysis 2 HD 220 Watt (das höchste was ich messen konnte waren 245W)

    Nun, ich nutze den PC zu 70% als Mediacenter, möchte aber auf keinen Fall auf die Leistung beim spielen verzichten, nun überlege ich Prozessor und Board gegen Asrock B75Pro3-m und i5 3570 zu tauschen und durch undervolten noch was rausztuholen, oder kennt jemand eine Alternative? mit dem Prozessor könnte ich doch mit Virtu?Dings? die Grafikkarte nur wärend Spielen anschalten oder ?

    Gruß Waroo

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Der Verbauch ist mit Virtu Logix etwas höher im IDLE als ohne diskrete Grafikkarte, allerdings braucht doch das Board da auch eine Grafik, oder? An meinem H77 Board könnte ich das einstellen, das B75 hat aber keine derartigen Anschlüsse.

    Insgesammt finde ich deinen Verbauch aber nicht so schlecht, besonders mit der 670er.

    Alex

  4. #3
    Benutzerbild von waroo

    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    19
    Ich finde es auch nicht schlecht, aber im Moment ist es mir noch zu "laut", also noch hörbar. Ich möchte einfach wissen was noch an Watt zu senken geht, Sinn oder Unsinn mal ganz außen vor. Es ist wie bei machen Hobbys.

    Mit der Virtu Geschichte werde ich mich mal vertraut machen, evtl. teste ich mal was die 670 im Leerlauf zieht. Mein BüroPc zieht eh demnächst um da passt das denke ich nicht schlecht.

    Mit den Temperaturen bin ich dafür sehr zufrieden. Die 670 von ASUS ist da mit ihrem Direct Cut II Kühler schon der Hammer, egal was ich auf max. Grafik spiele ist die Temperatur eigentl. OK, Crysis2 65° Ass.Creed 3 68° Skyrim mit div. Mods 58° Fifa 52° der CPU bleibt bei stabilen 55°. Wobei das mit weniger Lüfter schonmal besser war, leider finde ich den Fehler nicht.

  5. #4
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Danke für den Tipp mit der Grafikkarte, dann werde ich die Asus mal in meine engere Wahl nehmen, allerdings wird es eher die GTX660 bei mir. Ist die Karte das lauteste in deinem System? Wenn ja könntest du maximal mit Wasser etwas leiser werden...

  6. #5
    Benutzerbild von waroo

    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    19
    Nein die Grafikkarte ist nicht das Lauteste, die Lüfter, das Netzteil... k.a. Ich hatte noch nicht die Zeit mich wieder so tief ins Gehäuse zu graben.
    Mit der Asus Karte macht du definitiv nix falsch. Selbst bei sehr hoher Auflösung und max. Details summt die Karte nur mal gerade so hörbar auf. Ansonsten verrichtet Sie Lautlos Ihre Dienste. Überträgt mir alle HD Signale an den Reciever. Ich habe noch eine 7950 hier liegen mit Arctic Accelero 7970 Kühler, die empfand ich als lauter !

    Edit: ich habe die 4GB Version der Asus Karte

  7. #6
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Wenn du ein leises Netzteil willst, ich hab ein beQuiet! E9 und das ist mal das leiseste das ich je (nicht) gehört habe.

  8. #7
    Benutzerbild von waroo

    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    19
    ich habe mal wieder zeit mich der Kiste zu widmen... die Enermax Lüfter waren es. Gegen die Cool-Link "zurück"gebaut, und Ruhe ist...

    Nachdem jetzt 6 Platten verbaut sind, bin ich am überlegen ob nicht ähnlich wie bei alROD einen Server einrichte...

Ähnliche Themen

  1. µATX HTPC und Gaming
    Von iceage im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 11:30
  2. Mein erster HTPC - hat wer noch eine Idee oder Ergänzungen zu dem Projekt?
    Von zodiak im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 14:02
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 14:02
  4. HTPC für 720p gaming
    Von screetch im Forum Hardware generell
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 10:16
  5. Mainboard mit niedriger VCore
    Von Angel im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2004, 13:43