Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Bau eines Low-End "HTPCs"

Erstellt von pille, 14.08.2007, 14:24 Uhr · 5 Antworten · 1.164 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von pille

    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    4

    Bau eines Low-End "HTPCs"

    Hallo,

    ich möchte mir so etwas ähnliches wie einen Low-End-HTPC bauen. Keine TV-Karte, kein HD sondern Hauptaugenmerk auf
    absolut preisgünstig
    stromsparend
    leise (lautlos)

    Die Kiste kommt ins Wohnzimmer und soll rund um die Uhr laufen.
    Als Anwendungen kommen zum Zuge:
    - Fileserver (SMB) auf eine ca. 250 bis max. 500 GB große, leise Platte. Zweite Platte zum spiegeln der Inhalte (MP3, Filme von der dBox (mpeg 1/2, kein HD).
    - Win-Grab-Server für die D-box (=digitaler Videorecorder)
    - iTunes-Server
    - VNC-Server als Fernsteuerung
    - Wiedergabe der Filme und MP3 über ein "formschönes User-Interface"

    Eher unwahrscheinlich, dass DVDs oder AVIs von dem Gerät abgespielt werden sollen (AVIs so gut wie keine vorhanden, DVD-Standalone-Player vorhanden). Aktuelle Rechner würden sich bei solchen Anforderungen gnadenlos langweilen und nur unnötig Strom verpulvern.

    Der Rechner sollte über eine lüfterlose Low-End-Grafikkarte mit TV-Out zum Abspielen der Videos auf dem (Röhren-)Fernseher verfügen. Weiterhin eine Soundkarte mit digitalem Ausgang (Coax oder SPDIF).
    Als Prozessor stelle ich mir einen 800 bis 1000 MHz Pentium 3 oder etwas höher getakteten Celeron vor. (darf aber auch ein Athlon oder VIA sein)
    Beim Betriebssystem schwanke ich noch zwischen XP MCE oder einer Linux-Distribution.
    Das Gehäuse sollte zwar in die Landschaft mit Hifi-Bausteinen passen, kann aber auch als Tower neben dem Fernseher stehen (eher unauffällig) und wird natürlich gedämmt (wie auch die Festplattenaufhängungen).
    Das Netzteil sollte so klein wie möglich dimensioniert werden, einen günstigen Wirkungsgrad aufweisen und sehr leise sein (also eher große oder gar keine Lüfter).
    Alles in allem also eher Komponenten, die andere User ausmustern (bis auf die Festplatten).

    Meine Frage geht in Richtung Empfehlungen für
    - Mainboard
    - Prozessor
    - Sound- und Grafikkarte
    - Festplatte
    - Gehäuse ohne "Gimicks" (vielleicht mit Frontklappe)
    - sowie Betriebssystem für diese Konfiguration

    Vielleicht hat ja auch jemand so etwas ähnliches bereits realisiert...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Robi-Wan

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    914
    dämmen ist wohl eher kontraproduktiv, das system wird eventuell leiser, aber auch um rund 10° wärmer. es ist wesentlich sinnvoller beim kauf auf leise und sparsame komponenten zu achten, dann kann man eventuell auf den einen oder anderen krachmacher verzichten...

    festplatten sollten in einem htpc immer entkoppelt verbaut werden.

    es wäre auch schön zu wissen in welchem preisrahmen du dich bewegen willst, sosnt kann man net wirklich vernünftig auf die suche gehen...

  4. #3
    Benutzerbild von pille

    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    4
    Dämmen: die Anforderungen an die Hardware sind ja eher gering: langsamer Prozessor, passive Grafikkarte, altes Mainboard. Dann lieber einen relativ großen aber langsam drehenden Gehäuselüfter, gedämmte Wände und entkoppelte Laufwerke.

    Bislang suche ich nach einem möglichst preiswerten, silbernen Desktop-Gehäuse (ungefähre Hifi-Breite) mit großer Frontklappe die nur bei Bedarf geöffnet wird. Wenn überhaupt ein optisches Laufwerk, kommt's hinter die Klappe. Led für Festplatte - wofür? Power-Led - wenn überhaupt, ganz dezent. Frontanschlüsse für Sound oder USB - wofür braucht man das (am HTPC)? Wenn überhaupt kommt noch ein Card-Reader hinter die Klappe. Mehr aber auch nicht! Kein Display... sichtbar ist eine einfache Alu-Front.

    Zur Preisvorstellung: nicht so gut wie möglich sondern so gut wie nötig. Also bitte keine Dual-Core-Systeme, kein Pentium 4 - das wäre Overkill für meine Belange (s.o.).
    Mir reicht eine Empfehlung für ein Motherboard, welches Netzteil leise und effizient arbeitet und welche Leistung es haben sollte. Und natürlich ob jemand ein silbernes (Desktop-) Gehäuse mit Frontklappe emfehlen kann.

    (UPDATE) die La Scala Serie ist ja wirklich sehr schön - aber einfach viel zu teuer

  5. #4
    Benutzerbild von Robi-Wan

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    914
    Netzteil Tipp wäre Seasonic S12 (S12II sind effizienter, aber auch lauter), bei deiner geplanten Hardware wäre das 330 sehr passend (ist eigentlich schon zu viel, aber kleinere Netzteile werden sehr schnell wieder teurer).

    Je nach Gehäuse kann man dann auch Mainboard und CPU inkl. Kühlung empfehlen, deshalb solltest du dir was das Gehäuse angeht im Klaren sein, weil es über Kühlbarkeit und Formfaktor entscheidet.

  6. #5
    Benutzerbild von gekas

    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von pille
    Und natürlich ob jemand ein silbernes (Desktop-) Gehäuse mit Frontklappe emfehlen kann.
    (UPDATE) die La Scala Serie ist ja wirklich sehr schön - aber einfach viel zu teuer
    Vielleicht sagt dir das NZXT Duet zu =)

  7. #6
    Benutzerbild von ronja.schmid

    Registriert seit
    07.09.2005
    Beiträge
    120
    nim ne t-online s100 ist kompl passiv. fb dabei. evtl anderes gehäuse (wegen festplatte) grafik on board via scart tv-out optischer digital out 733mhz celeron 128mb und für ca 30€ bei ebäyzuhaben. rechenleitsung reicht bis sogar für kleine hdtv auflösung getestet aber dann nicht mehr 100% ruckelfrei.genial mit linux empfehlung Zenslack ist kompl direkt dafür gemacht. bei interesse mal einfach auf www.zenega-user.de schaun.

    mlg ronja

Ähnliche Themen

  1. "Ein Blick in die Kristallkugel" oder "Was wollen wir mit Sandys Brücke?"
    Von alROD im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 13:51
  2. "Planet Erde" auf "eins festival hd" zu Weihnachten
    Von Alexander1978 im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 22:42
  3. Theoretische Vorplanung eines "AllesKönners"
    Von Fragman im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 19:20
  4. Vorstellung eines Car PC "Freaks"
    Von hannesbl im Forum Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 17:06
  5. Q-Sonic: "Maus-Kreuz" als "normales" Cur
    Von jroeben im Forum Fernbedienung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2004, 18:29