Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Suche kompaktes Board (alternative zu ITX) evtl auch für Mobile CPU

Erstellt von Nachbar, 06.09.2006, 15:54 Uhr · 25 Antworten · 2.209 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Zitat Zitat von Nachbar
    Deswegen fragte ich ja hier nach, ob es auch alternative Boards zu ITX gibt.
    Schon klar, nur wirst du kompromisse machen müssen. Vielleicht ist es einfacher die sache von der softwareseite aufzuziehen.

    Wenn, so wie ich das sehe, du in richting XP + MCE oder MP gehen möchtest, sollte es etwas perfomanteres in jedemfall mit DX9 sein.

    Schau dir mal die Comwell-Boards an: http://www.epiacenter.de/modules.php...owpage&pid=202 weiss aber nicht wie die grafikseite da aussieht.

    have fun

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von 8472

    Registriert seit
    22.05.2004
    Beiträge
    246
    servus!
    also ich hab einen passiven Geode 1750 in meinem hauptrechner im einsatz. der reicht bei mir mit 1gb arbeitsspeicher locker zum divx mit gmc und qpel anschauen. allerdings reicht es nicht für die mce geschweigeden timeshift.

    mfg

  4. #23
    Benutzerbild von Nachbar

    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    539
    Auf der Suche nach einem guten kompakten Board bin ich auf einen Industrie-Board Hersteller gestoßen und ich finde dieses Board interessant.
    Was haltet ihr davon?

    Möchte mein Media-PC noch weiter im Stromverbrauch reduzieren, ne Sat-Karte reinbauen und nen LCD anschließen können.
    Da fand ich es interessant, daß bei dem Board nen HDTV-out vorhanden ist.

  5. #24
    Benutzerbild von Hirni

    Registriert seit
    04.05.2007
    Beiträge
    16
    Da ich genau den gleichen Plan habe, meinen HTPC in einen Slimline DVD Player einzubauen, werd ich jetzt auch mal was dazu sagen.

    Ist auf jeden Fall etwas schwieriger, als ich zuerst dachte. Die Höhe ist da echt ein Problem. Ich versuche, ein Jetway 615DF P3 Mini ITX Board in das Gehäuse zu quetschen. Ist von der Breite und Tiefe des Gehäuses auch kein Problem, nur die Höhe ... Schon der RAM stößt oben an den Deckel. Solltest da echt aufpassen, dass der nicht zu hoch wird. Außerdem wirds evtl. schwierig mit den Buchsen hinten am Board. Je nachdem, werd ich da wohl den Parallelport wegnehmen müssen ... aber sollte so gerade reinpassen. Mal sehen, was die Abstandhalter dazu sagen. Wie du schon geschrieben hast, müssen die auf jeden Fall gekürzt werden.
    Gekühlt wird der 600 Mhz Pentium 3 mit einem Vollkupferkühler aus dem Serverbereich (1 HE Server) Das Ding ist etwa 12mm dick + Lüfter.
    Wenn du da keine Karten reinpacken willst, solltes du damit kein Problem haben, aber wenn noch ne Fernsehkarte rein soll, brauchste wahrscheinlich eine flexible Risercard. Vielleicht passt aber auch eine extrem flache Risercard. Durch Nutzung von 2,5" Festplatte und Slimline DVD-ROM, dürftest du aber sonst eigentlich richtlich Platz haben, und auch keine besonders großen Temperaturprobleme.

    Stromversorgung habe ich übrigens über ein externes Steckernetzteil realisiert. Im Rechner selber ist eine etwa 20cm * 2cm große Platine für die entsprechenden Spannungen. Halt alles aus dem Thin Client Bereich.

  6. #25
    Benutzerbild von Nachbar

    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    539
    Problem werden die Audio-Anschlüsse sein.
    Bei Jetway-Boards (bei einigen jedenfalls) sind die horizontal angeordnet.
    Das sieht bei dem Kino-9452 sieht das wieder anders aus.....

    Zur Kühlung habe ich mir noch nicht wirklich Gedanken gemacht, wird aber sicherlich anders als bei meinem NMC, wo ich ein Kanal gebaut habe.

    Was meint ihr den zu dem Board Kino-9452?
    Hat jemand es evtl mal irgendwo in Betrieb gesehen? Is ja schon sehr selten....

  7. #26
    Benutzerbild von FeuerKater

    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    201
    Also ich habe mit dem Mobile on Destop Board von ASUS relativ gute Erfahrungen gemacht ausser das sich autoovercklock nicht abschalten lässt was sowieso nicht funktioniert. Und mittlerweile habe ich noch das entsprechende MoBo für den Mobilen CD/C2D von Gigabyte ... extrem mit vorsicht zu genießen da ich da massive probleme mit der Kühlung habe ... erst nach etwas herrumschleifen konnte ich das beheben. Sind jedoch beides mATX Board´s jedoch kosten beide um die 120 €uro bei Mindfactory.

    Beide haben PCI-Express 16x & 1x sowie 2 PCI, Intel Extrem Grafik On Board, wobei das ASUS einen TV Out am Mobo hat Kabel müsste man sich selber bauen oder irgendwo bestellen da es "Optionales" Zubehör ist.

    Wenn ihr das macht würde ich den kleinen T2300 empfehlen problemlos & quasi geräuschlos kühlbar ...

    Bei Fragen zu den beiden kann ich euch vielleicht helfen ... Höhe & Co könnte ich jedoch erst Sonntag messen da ich jetzt im Garten sitze und meine Datenkarte strapaziere ;-)

    mfg
    FeuerKater

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Board für Intel Mobile Prozessoren mit HDMI gesucht
    Von nEiMi im Forum Hardware generell
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 18:52
  2. Kompaktes Board mit digi. Sound-out gesucht
    Von Nachbar im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 12:15
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2004, 22:58
  4. Mobile Athlon auf Desktop-Board??
    Von C.S im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2003, 22:36
  5. suche Gehäuse - evtl. kennt ja jemand eins :)
    Von Realmrh im Forum Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2003, 16:54