Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Stromspar-PC im Eigenbau mit 45Watt und einem Athlon X2 3800+

Erstellt von AndreasMD, 11.12.2006, 20:13 Uhr · 14 Antworten · 3.933 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.973

    Stromspar-PC im Eigenbau mit 45Watt und einem Athlon X2 3800+

    Das Magazin thgweb.de stellt einen Stromspar-PC im Eigenbau vor.
    Genutzt wurde ein Athlon 64 X2 3800+ EE der auf 45Watt gedrückt wurde.

    Vielen Dank für den Link-Tip von Wusel0464

    Den Kompletten Bauplan findet ihr hier: Stromspar-PC mit 45 Watt: Eigenbau für 455 Euro

    Viel Spaß beim Nachbau.

    gruß

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Weis man, mit was für einem Board/Chipsatz die 45W erreicht werden sollen?

    Lars

  4. #3
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.973
    öhm vielleicht?
    habs nicht ganz durchgelesen

  5. #4
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Glaube eher, das hat man sich für die Teile 2 und 3 vorbehalten...

    Lars

  6. #5
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.973
    ah alles klar. Genau als die Bezeichnung kommen soll, verweisen sie auf Teil 2
    Schlingel diese....

    Zumindest sind die Randparameter schon gesetzt:
    - Nforce 430-Chipsatz mit Geforce 6150-Grafik
    und
    - ATI Xpress 200 RS480 basiert auf dem RS485-Chipsatz und integrierten Radeon X300-Grafikadapter

  7. #6
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Letzteres braucht wohl 10W weniger als ersteres, insofern dürfte die Wahl klar sein...

    Lars

  8. #7
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.973
    und wenn man weiterliest, bekommt man sogar einen Link zur Green Machine: AMD Dual-Core Platform at 54W von tomshardware.com

  9. #8
    Benutzerbild von Wusel0464

    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    30
    Hallo,

    Teil zwei eschienen http://praxis.thgweb.de/2006/12/17/s...genbau_teil_2/

    Gruß wusel0464

  10. #9
    Benutzerbild von t-rex_2000

    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    1.022
    sehr sehr interessant der artikel.

  11. #10
    Benutzerbild von deformator

    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    109
    Toller Bericht, passt hier hervorragend hin. Nun weiss ich auch, wieviel Strom die Boards verbrauchen.

    Tolles System, in allen Belangen. Ich zweifle zwar daran, dass dieses System mit DVB-S2 HDTV-Fernsehkarten zurecht kommt. Aber die Onboardgrafik des Nvidiaboards unterstützt den H264 Codec, sodass künftig damit auch HDTV möglich sein sollte, sobald die Software soweit ist, dass die Grafikkarte mit eingebunden werden kann. Deshalb würde ich auch dem Nvidiaboard den Vorzug geben, auch wegen dem DVI-Anschluss und dem besseren Lan-Controler.

    Dass ausgerechnet die "Pro-Intelseite THG" diesen Bericht gemacht hat, ist wirklich beachtlich. Damit haben sie für mich einiges an Glaubwürdigkeit zurückgewonnen.

    Evtl. kommt bei meinem nächsten HTPC, 400 EUR-Hardware, in ein 500 EUR Gehäuse

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von Power HTPC auf Stromspar HTPC bitte um HILFE
    Von bandito im Forum Hardware generell
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 20:57
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 16:18
  3. Reicht ein Athlon 64 X2 3800+ EE SFF aus für folgendes?
    Von blueheaven im Forum Hardware generell
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 08:54
  4. 35 Watt Athlon64 X2 3800+ im Sommer
    Von Angel im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 12:35
  5. Intels Shelton tritt gegen die VIA-EPIA-Stromspar-Mainboards
    Von willchisum im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 12:24