Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Kaufempfehlung NAS

Erstellt von masterkey, 11.05.2012, 15:45 Uhr · 6 Antworten · 2.175 Aufrufe

  1. #1
    masterkey
    Benutzerbild von masterkey

    Frage Kaufempfehlung NAS

    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem NAS-Gehäuse. Dies sollte natürlich vor allem ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis besitzen.

    Ziel soll sein, einen zentralen Datenspeicher zu haben, der alle Clients versorgt. Als Anwendungsgebiet sehe ich da neben dem klassischen Fileserver auch das Streamen von Musik und (HD)-Videos. Nun stelle ich mir die Frage, was ein NAS für einen Datendurchsatz haben muss, um ruckelfrei HD-Videos in 1080p streamen zu können.

    Ich möchte darüber hinaus auch noch meine TV-Aufnahmen direkt dort ablegen. Ist es sinnvoll, dass der HTPC (GB-LAN) und mein Linux-Sat-Reciever (100Mbit) die Aufnahmen direkt über das interne Netz auf dem NAS speichern? Oder wäre es sinnvoller auf den Clients jeweils aufzunehmen und nächtlich beispielsweise eine Synchronisation zum NAS laufen zu lassen? Als Router läuft eine FritzBox 7390 mit GB-LAN.

    Also muss das NAS bestenfalls ein HD-Video streamen und gleichzeitig ein anderes ggfs. auch in HD aufnehmen können. Wie hoch muss der Datendurchsatz dafür sein? Hat jemand eine Empfehlung für mich?

    Aktuell habe ich das ziemlich günstige D-Link ShareCenter Pulse DNS-320, Gb LAN (D-Link ShareCenter Pulse DNS-320, Gb LAN | Geizhals Deutschland) im Auge, aber ich möchte nicht zweimal kaufen. nur weil das erste mal zu billig eingekauft wurde. Voraussetzung ist auf jeden Fall, dass zwei Platten verbaut werden können.

    Danke und viele Grüße
    Dennis

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    Ich kann dir nicht raten, das D-Link zu kaufen, aber auch nicht abraten. Ich habe keinerlei Kentnisse zu dem Gerät.
    Allerdings kann ich dir sagen, das ich ein QNAP TS-210 betreibe. Zwar ohne TV und Aufnahmen. Aber ich habe eben zum Test zwei in 1080p gerippte Filme gleichzeitig laufen lassen. Einmal auf meinem Atom HTPC und einmal auf einem Apple-TV mit XBMC. Der HTPC ist per LAN angeschlossen. Ich habe mir durch die Wohnung ein Installationskabel verlegt, zudem nicht das hochwertigste, und mit einer UAE Dose (nicht mit einer richtigen Ethernetdose) abgeschlossen. Das ATV läuft per WLAN. Zuerst habe ich das Video auf dem ATV gestartet, danach auf dem HTPC. Nachdem starten des Videos auf dem HTPC pufferte das ATV kurz. Lief dann aber stabil weiter. Das NAS hab ich direkt an meinen Router (FB 7390) angeschlossen.

    Ich hoffe, du kannst deine Schlüsse ein wenig daraus ziehen.

  4. #3

  5. #4
    masterkey
    Benutzerbild von masterkey
    Danke Dir für die Info, aber ich habe mich zwischenzeitlich bereits für ein QNAP entschieden, allerdings habe ich das etwas günstigere TS-212 gekauft. Damit bin ich aber auch sehr zufrieden.

    Gruß
    Masterkey

  6. #5
    Benutzerbild von luggs

    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    8
    Wenn du eine "eigene Cloud" haben möchtest und komfortabel ohne Jailbreaks mit den iOS-Geräten (iPad, ATV) mit Musik, Film und Fotos spielen möchtest kommst du als "Endlösung" an einem MacMini mit der Server-App nicht vorbei - das ist allerdings auch die kostspieligste Lösung.
    Jede andere Lösung wird sicherlich Funktionieren - aber immer wieder wirst du irgendwo Kompromisse eingehen müssen.

  7. #6
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ich habe mir nun doch keine NAS aufgebaut sondern ein fertiges zugelegt. Das Synology DS213j







    DS213j Produkte - Synology Inc. Network Attached Storage (NAS) - Die NEUE NAS-Erfahrung


    Synology DS213j: Synology DiskStation DS213j ohne Festplatten - Hardware, -> Sonderpreis: 174,84 €


    2x Western Digital Red SATA III 3TB (WD30EFRX): 3000GB WD Red WD30EFRX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s -> 117,99 € pro Stück



    Diesen Datendurchsatz kann ich durchgschnittlich erzielen:





    Alle stationären Rechner und auch das NAS hängen natürlich kabelgebunden am GigaSwitch.




    Das Gerät ist seeehr leise (ich höre es nicht). Die Festplatten starten, so wie bei meiner FritzBox auch, in ca. 5...6S. Sie legen sich sauber schlafen und wachen tadellos auf. Nachts schläft das NAS und wacht Morgens wieder auf. Bis jetzt ohne Probleme. Habe nur die Windowsfreigabe genutzt.


    Test: Synology DS213j review:


    Synology DS213j review: deluxe entry-level NAS | Hardware.Info United States


    Tech for Passion: Synology DS213j: review and power consumption test with WD RED 3Tb HDD



    Am USB Anschluss der FritzBox hängt jetzt der Drucker und ich kann somit von allen Rechnern drucken.

  8. #7
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    Das nenne ich mal sehr schöne Übertragungsraten!!

Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung AV-Reciever
    Von masterkey im Forum Audioabteilung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.2014, 13:30
  2. Anfängerin Kaufempfehlung HTPC
    Von angelina im Forum HTPC-Projekte
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 12:59
  3. Brauche Kaufempfehlung für HTPC
    Von fkuhlmann im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 10:30
  4. X10 ,Medion Kaufempfehlung?
    Von Sirmad im Forum Fernbedienung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 11:23
  5. Kaufempfehlung
    Von bbrot im Forum Fernbedienung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 13:10