Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Gehäuselüfter - Drehzahl verringern

Erstellt von Schieser, 24.04.2013, 18:24 Uhr · 15 Antworten · 2.366 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Schieser

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    9

    Gehäuselüfter - Drehzahl verringern

    Hallo,

    ich hab in einem Silverstone ML03B zwei Gehäuselüfter eingebaut.

    http://www.amazon.de/gp/product/B002...?ie=UTF8&psc=1

    Diese Stecken an dem Casefan Anschluss des Asrock FM2A75 Pro4-M Mainboard. Im Bios habe ich die Automatische Regulierung aktiviert und auf die unterste Stufe gesetzt. Das hat die Drehzahl zwar verringert, die Lüfter drehen mir allerdings immernoch viel zu schnell. Ich brauche sie eigentlich gar nicht aber mir wäre es lieber, wenigstens ein bisschen Luft aus dem Gehäuse zu schaufeln und die Arbeit nicht komplett vom CPU Kühler erledigen zu lassen.

    Welche Möglichkeiten habe ich die Lüfterdrehzahlen weiter zu verringern? Ein Potentiometer, Bios Einstellungen, Software?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten !

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Da gibt's ziemlich billige Regler aller Art, z.B.:

    Caseking.de » Lüfter » Lüfter-Controller » Fan-Controller - Sonstige » Potentiometer Drehregler
    Caseking.de » Lüfter » Lüfter-Controller » Fan-Controller - Zalman » Zalman FanMate II - New Edition
    Caseking.de » Lüfter » Lüfter-Controller » Fan-Controller - Sonstige » Xigmatek Monocool Fan Controller
    Caseking.de » Lüfter » Poweradapter » Lian Li PT-FN02 Three Fan Speed Controller

    Vermutlich könnte man sich mit einem Widerstand auch selbst etwas basteln.

  4. #3
    Benutzerbild von Schieser

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    9
    Vielen Dank schonmal. Das Problem bei diesen Reglern ist, dass sie alle nur 3 Polig sind obwohl meine Lüfterstecker 4 Pole haben. Das funktioniert doch nicht oder steh ich da jetzt völlig auf dem Schlauch?

    Und gibts keine Möglichkeit die Spannung direkt über das Board weiter zu begrenzen?

  5. #4
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von Schieser Beitrag anzeigen
    Vielen Dank schonmal. Das Problem bei diesen Reglern ist, dass sie alle nur 3 Polig sind obwohl meine Lüfterstecker 4 Pole haben. Das funktioniert doch nicht oder steh ich da jetzt völlig auf dem Schlauch?
    Da hast du wohl recht, das wird deutlich teurer: Caseking.de » Lüfter » Lüfter-Controller » Alle Fan-Controller » Zalman MFC1 Combo Lüftersteuerung - schwarz

    Evtl. gibt's günstigere Lösungen, da weiß ich aber auch nicht weiter.

    Zitat Zitat von Schieser Beitrag anzeigen
    Und gibts keine Möglichkeit die Spannung direkt über das Board weiter zu begrenzen?
    Normalerweise nicht, jedenfalls nicht bei meinen Asus Brettern.

  6. #5
    masterkey
    Benutzerbild von masterkey
    Na ja. Software wie Speedfan kann die Drehzahl auch steuern und gleichzeitig die Temperaturen überwachen. Ein Versuch wäre es wert.

  7. #6
    Benutzerbild von AlexWenig

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    140
    Blog-Einträge
    2
    wenn du es ganz einfach machen willst, hau dir einfach einen Wiederstand dazwischen. reduzierte spanungsaufnahme = reduzierte Drehzahl. welche Größe und wie laut/leise musst du austesten.

    Gruß Alex

  8. #7
    Benutzerbild von Schieser

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    9
    Leider zeigt mir Speedfan keine Umdrehungen an. Muss ich da noch extra Einstellungen vornehmen? Das mit dem Widerstand ist so eine Sache.. da kenne ich mich nicht besonders gut aus. Eine Lüftersteuerung im "Frontblendenformat" passt auch nicht in den PC. Jetzt weiß ich auch nicht weiter

    Vielleicht sollte ich die Lüfter auch einfach wieder ausbauen.. aber wie gesagt, so ein kleiner Luftstrom zur Seite wäre mir schon ganz lieb, zumal der PC in einem Regal steht. Die Temperaturen die ich über Speedfan auslese sind im Idle nicht höher als 33°C.

  9. #8
    masterkey
    Benutzerbild von masterkey
    Warum willst Du denn die genaue Drehzahl wissen? Wichtig ist doch nur, dass er langsam und leise dreht. Ob der jetzt 600 Umdrehungen oder 525 macht, ist doch unerheblich, oder? Speedfan kann zumindest stufenlos die Drehzahlen verringern und temperaturgesteuert wieder erhöhen.

  10. #9
    Benutzerbild von Schieser

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    9
    Das hast du falsch verstanden. Die Drehzahl ist mir egal, ich wollte damit sagen, dass ich die Lüfter über Speedfan nicht regeln kann. Entweder ist mein Mainboard dazu nicht in der Lage oder die Einstellungen sind falsch konfiguriert. Kennt sich damit jemand aus?

  11. #10
    masterkey
    Benutzerbild von masterkey
    nicht wirklich, aber ich kann meine Gehäuselüfter unter aux regeln.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Wärmeentwicklung von CPU verringern?
    Von Schocker im Forum Kühlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 21:27
  2. Gehäuselüfter an sys-fan
    Von SyberX im Forum Kühlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 18:38
  3. Gehäuselüfter regulierbar?
    Von paloema im Forum Kühlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 12:52
  4. 60mm Gehäuselüfter
    Von Sloth im Forum Gehäuse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 21:16
  5. Gehäuselüfter
    Von Wick im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2004, 19:24