Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

ASUS M2NPV-VM + PCIe-Grafik oder neues Mobo mit HDMI-Onboard-Unterstützung

Erstellt von Flual, 29.06.2007, 17:16 Uhr · 7 Antworten · 1.241 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Flual

    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    4

    ASUS M2NPV-VM + PCIe-Grafik oder neues Mobo mit HDMI-Onboard-Unterstützung

    Hallo!

    Seid gestern lese ich die verschiedensten Beiträge in diesem Forum und muss ein großes Lob aussprechen. Sehr informativ bzw. hilfreich.
    Ich konnte leider dennoch kein Thema finden, dass sich mit meinem Anliegen beschäftigt.

    Also...
    Um den September herum möchte ich mir eine Technisat Skystar HD besorgen. Da ich in naher Zukunft keine Lust habe, nochmals aufzurüsten, möchte ich schon jetzt für HDTV gerüstet sein. Laut Usern ist die Skystar HD dafür bestens geeignet.
    Weiters wird im Dezember ein LCD mit HDMI (wahrscheinlich Samsung) angeschafft.

    Folgende Hardware ist vorhanden bzw. sollte verwendet werden:

    Gehäuse: Silverstone Sugo SG01 Evolution Desktop
    CPU-Kühler: Silverstone Nitrogon NT06
    CPU: AMD Athlon 64 X2 3800+ Sockel-AM2 tray
    HDD: Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II
    Netzteil: Seasonic S12-380 380W
    Speicher: MDT DIMM 2x1024MB PC2-5300U CL4-4-4-8 (DDR2-667)
    Optisches LW: LG Electronics GSA-H10N
    Monitor: Samsung SyncMaster 940T

    Ich besitze ein ASUS M2NPV-VM, GeForce 6150/MCP 430 incl. HDTV-Out-Interface. Da das HDTV-Out kein HDCP unterstützt (YUV) stehe ich mit meinem Vorhaben HDTV bzw. der Verschlüsselung wohl in einer Sackgasse.

    Nun zu meinen Fragen:

    Mir ist der DUAL-Monitor-Betrieb sehr wichtig. Der 940T-Monitor soll über DVI bzw. das geplante TV-Gerät über HDMI betrieben werden.

    1. Soll ich das bisherige System mit einer PCIe-Grafikarte (DVI- und HDMI-Interface + H.264-Hardwarebeschleunigung) aufrüsten

    ODER

    2. ist eine Neuanschaffung des Mainboards mit Onboard-Grafik (HDMI+DVI) die bessere Lösung?
    http://geizhals.at/?cat=mbam2&sort=a...bote+anzeigen+
    Entweder ein AMD-Chipsatz, wie der 690er oder der angekündigte 7050er von Nvidia.

    Egal welche dieser beiden Lösungen vorzuziehen ist, die Grafikarte ODER das Mainboard werden erst im Winter gekauft, da zu diesem Zeitpunkt das Fernsehgerät kommt bzw. die Auswahl an Mobos und Grafikkarten mit Sicherheit größer sein wird.

    Welche Lösung ist eurer Meinung leistungs- und preistechnisch die vernünftigste? Welche Komponenten wären im Augenblick empfehlenswert?

    Software:


    Win XP mit Mediaportal sollte mit obiger Hardwarekonfiguration kein Problem darstellen?!

    Das muss mein HTPC können:

    PAL-TV + HDTV-gerüstet
    Musik bzw. Radioempfang
    Timeshift bzw. Aufnahme von Sendungen ist mit der Skystar realisierbar
    Steuerung via Fernbedienung, Funk-Tastatur oder ähnlichem
    Internet

    Ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem "Problem" weiterhelfen und würde mich über etwaige Antworten sehr freuen.
    Danke!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von flokel

    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    479
    selbst wenn ein board zwei digitale ausgänge onboard hat,
    kann man beide nicht gleichzeitig nutzen

    an deiner stelle würde ich eine grafikkarte mit zwei dvi ausgängen
    (die am besten noch hdcp unterstützen) besorgen

  4. #3
    Benutzerbild von Flual

    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    4
    Also, wäre mein Vorhaben nur mit einer Grafikkarte realisierbar!
    Warum empfiehlst du mir 2x DVI? Ist das Angebot größer als 1x DVI und 1x HDMI?

    Im Grunde ist es mir ja egal, hauptsache HDCP wird unterstützt!

  5. #4
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    für hdtv solltest du die cpu höher dimensionieren. 4400+ wäre daher sinnvoll!


    ok ich sehe gerade du hast die cpu bereits. ich habe das gleiche board mit gleicher cpu. 1080p mit dts wird kritisch. solltest du in deine überlegung einbeziehen.

  6. #5
    Benutzerbild von Flual

    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    4
    Danke erstmal für die raschen Antworten!

    Das mit der CPU habe ich mir schon gedacht - nur wie sieht die Sache mit der neuen Geforce 8-Serie aus. Wäre die nicht zu empfehlen bzw. würden diese Karten die CPU nicht ein wenig entlasten?

    Bez. Preis ist das zum Glück nicht so schlimm, da die AMD Prozessoren ziemlich runter gehen: http://www.computerbase.de/news/hard...ng_amd_9_juli/

  7. #6
    Benutzerbild von Ferengie

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    189
    Schau dir die HD2400Pro für 50EUR an. Da hast HDMI+HDCP und H264 Beschleunigung. Die schnellste und preiswertestes Lösung in meinen Augen zur Zeit.

    Im Grafikkarten Sticky ist ein interessanter Link für HD Beschleunigungen mit den neuen ATI Grakas.

  8. #7
    Benutzerbild von Flual

    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    4
    Hab' mir die neuen ATI-Karten schon angesehen...Sehen sehr vielversprechend aus.
    Da ich ein Board mit Nvidia-Chipsatz habe, ist das doch eher nicht zu empfehlen, oder?

    Kommt es hier nicht zu Problemen?

  9. #8
    Benutzerbild von Robi-Wan

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    914
    nein, da gibt es keine probleme.

Ähnliche Themen

  1. ASUS P5E-V HDMI G35 Onboard Grafik / Zusatzkarte
    Von ritchie im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 21:22
  2. MoBo gesucht - S939 - 1 x PCIe -DDR1
    Von Franky267 im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 18:13
  3. onboard-sound des mobo nutzen?
    Von smubob im Forum Audioabteilung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 10:39
  4. ASUS M2NPV-VM & G-SKILL F2-6400CL5D-2GBNQ Kit... Probleme...
    Von AndreWeber im Forum Hardware generell
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 10:00
  5. ASUS P4R800V Deluxe: Onboard-Grafik und Video-Out
    Von Nathan im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2004, 22:41