Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

PC an UE37D6510

Erstellt von Mr. Bean, 09.10.2011, 19:35 Uhr · 12 Antworten · 3.018 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Wenn du das Bild mit HDMI sehen würdest, würdest du den HTPC aus dem Fenster schmeißen ...

    Bis ich den Fehler finde, habe ich ja nun erst einmal natives VGA. Nur das Bild ruckelt halt damit etwas, da der PC die Filme nun ja nicht mit 50Hz sondern mit 60Hz wiedergibt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Bedienungsanleitung Samsung: http://downloadcente...Web_GSDVBEUA_GER.pdf

    Seite 57 ... 61:
    Ändern des Bildformats
    # MENU → Bild → Bildschirmanpassung → ENTER
    ■■ Bildschirmanpassung
    ●● Bildformat: Möglicherweise verfügt auch Ihr Kabel-/Satellitnreceiver über
    eigene Bildschirmformate. Allerdings empfehlen wir dringend, dass Sie die
    meiste Zeit den 16:9-Modus verwenden.
    –– Autom. Breit: Automatisches Einstellen des Bildformats auf das
    Seitenverhältnis 16:9.
    –– 16:9: Wählen Sie diese Option, um als Bildformat das Seitenverhältnis
    16:9 einzustellen (zum Anzeigen von DVDs und Fernsehsendungen im
    Breitbildformat).
    –– Breitenzoom: Vergrößern des Bildformats auf mehr als 4:3.
    # Einstellen der Position mit den Tasten Pfeil rauf und Pfeil runter.
    Zoom: Vergrößern des 16:9-Breitbilds auf die volle Bildschirmhöhe.
    # Einstellen der „Position“ oder „Zoom“ mit den Tasten u und d.
    –– 4:3: Dies ist die Standardeinstellung zum Anzeigen von Filmen und
    herkömmlichen Fernsehsendungen.
    # Verwenden Sie nicht über längere Zeit hinweg das 4:3-Format. Spuren
    der links, rechts und in der Mitte angezeigten Rahmen können zum
    Einbrennen von Bildern (Einbrennen) führen, was nicht von der Garantie
    abgedeckt ist.
    Bildschirmanp.: Mit dieser Funktion wird das ganze Bild auch bei
    Versorgung mit HDMI- (720p / 1080i / 1080p) oder Komponentensignalen
    (1080i / 1080p) vollständig und ohne Beschneidung angezeigt.
    ––
    Smart-Anzeige 1: Reduzieren des 16:9-Bilds um 50 %.
    –– Smart-Anzeige 2: Reduzieren des 16:9-Bilds um 25%.
    NNSmart-Anzeige 1 ist nur im HDMI-Modus aktiviert.
    NNSmart-Anzeige 2 ist nur im HDMI- oder DTV-Modus aktiviert.
    NNDas Bildformat kann je nach der Eingangsauflösung variieren, wenn Sie
    Inhalte mit Videos unter Smart Hub wiedergeben.
    # HINWEIS
    ●● Je nach Signalquelle können die Bildformatoptionen variieren.
    ●● Die verfügbaren Elemente können in Abhängigkeit vom ausgewählten Modus
    variieren.
    ●● Im PC-Modus können nur die Modi 16:9 und 4:3 eingestellt werden.
    ●● Sie können die Einstellungen für jedes externe Gerät einstellen und speichern,
    das Sie an das Fernsehgerät angeschlossen haben.
    Wenn Sie die Funktion Bildschirmanp. zusammen mit einem HDMI
    720p-Signal verwenden, wird eine Zeile wie bei Overscan oben, unten, links
    und rechts abgeschnitten.
    Eingangsquelle:
    ATV, EXT
    AV, Component (480i, 480p, 576i, 576p)
    Bildformat:
    Autom. Breit, 16:9, Breitenzoom, Zoom, 4:3
    Eingangsquelle:
    DTV (720p, 1080i, 1080p)
    Component (720p, 1080i, 1080p)
    HDMI (720p, 1080i, 1080p)
    Bildformat:
    Autom. Breit, 16:9, Breitenzoom, Zoom, 4:3,
    Bildschirmanp. für DTV
    Eingangsquelle:
    HDMI (720p, 1080i, 1080p)
    Bildformat:
    Smart-Anzeige 1
    Eingangsquelle:
    DTV (1080i), HDMI (720p, 1080i, 1080p)
    Bildformat:
    Smart-Anzeige 2
    Eingangsquelle:
    PC
    Bildformat:
    16:9, 4:3



    Muß ich noch einmal ausprobieren ....

  4. #13
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Die Ansteuerung über HDMI klappt irgendwie nicht. Für ein ordentliches Bild muss erst einmal der Verschlimbesserer Mist abgeschaltete werden. Dann erst ist die Qualität ok. Allerdings gibt es entweder scharfe Bilder mit Underscan oder Interpolierte mit Overscan.


    Ich schaue Weiterhin über VGA. Allerdings gibt es hier das Problem, das die Intel HD3000 des Asus-Boards nicht 1920x1080 sondern 1920x1200 ausgibt, wenn der PC früher als der Fernseher eingeschaltet wird. Dieses Problem ist reproduzierbar. Es fehlt also dann die Taskleiste.


    Ist schon blöd ...


    Hat jemand eine Idee, warum der Treiber sich die richtigen Ansteuerungsdaten nicht merkt?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. PC an UE37D6510
    Von Mr. Bean im Forum Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 00:22