Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

PC an UE37D6510

Erstellt von Mr. Bean, 09.10.2011, 19:35 Uhr · 12 Antworten · 3.233 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279

    PC an UE37D6510

    Hallo,

    ich habe mit meinem SAmsung UE37D6510 http://www.samsung.d...510WSXZG/detail.aspx Probleme mit der Auflösung: Ich bekomme einfach keine Native Auflösung von 1920x1080 hin.
    Am Analogport (VGA)
    Graka 1: Nvidia 6600 mit 128MB. Ich kann das ganze Bild nur mit 1680x1050 sehen. Natürlich damit skaliert und unscharf. Bei 1920x1080 sehe ich die volle Breite, aber das Bild wird unten und oben Abgeschnitten und auch skaliert.
    Graka 2: Nvidia 5200 mit 256MB. Ich kann das ganze Bild nur mit 1680x1050 sehen. Natürlich damit skaliert und unscharf. Bei 1920x1080 sehe ich die volle Breite, aber das Bild wird unten und oben Abgeschnitten und auch skaliert.

    Am DVI Port habe ich mit der Graka 2 den selben Effekt. Hier sehe ich allerdings ein paar Zeilen mehr in der Vertikalen.

    Liegt das nur an den Grafikkarten?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Gute Frage. Ich muß an meinem Medion-TV die Desktop-Größe in der Nvidia-Systemsteuerung mit den Balken auch verkleinern, aber nur bei HDMI. Am VGA habe ich das Problem nicht, bzw. das Bild läßt sich da am TV stauchen/zerren, was bei HDMI nicht geht. Die GraKa ist GeForce 9300 (onboard).

    OT: Zusätzlich nervt mich jetzt, dass ich wohl vom funktionierenden VGA-Anschluß weg muß und den HDMI (welcher schlechteres Bild liefert, liegt aber an Medion) nutzen muß, weil mit den neueren Versionen von BluRay-Abspielern die Unterstützung für VGA wegfällt. Sprich ab PowerDVD 11 und TMT5 kein BluRay ohne HDCP und somit über VGA.

  4. #3
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Meiner kann aber normalerweise 1920x1080 anzeigen: http://www.abload.de/img/unbenannt-1m1er.jpg

    Unbenannt-1.jpg

  5. #4
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ich habe jetzt die Lösung für das VGA Problem gefuden: Es ist das Kabel!

    Dieses ist momentan angeschlossen: AK SVGA 105 - Monitorkabel m. Ferrit, 15-pol.-HD, ST - ST, 5m - Monitor- & Tastaturkabel bei reichelt elektronik . Hat mit dem alten SAmsung unter 1360x768 problemlos funktioniert.

    Im Keller habe ich noch ein anders, billiges 5m VGA Kabel gehabt:




    AK 3222 - Monitorkabel o. Ferrit, 15-pol.-HD, ST - ST, 5m - Monitor- & Tastaturkabel bei reichelt elektronik

    Ist aber ein seeehr billiges Kabel und das Ergebnis ist dementsprechend:

    http://www.abload.de/img/dsc_0005tortg.jpg



    Aber: Damit erkennt der Samsung den PC sofort und er kam auch gleich mit 1920x1080 und nicht mit der sonst von mir eingestellten Auflösung von 1920x1048. Die war nötig, um ein formatfüllendes Bild zu erlangen.

    Ich habe daraufhin den Samsung aber noch einmal das Bild syschronisieren lassen. Er hat das Bild sofort wieder gefunden. Positiver Nebeneffekt: Er kann jetzt auch dem anderen Kabel die gleiche Auflösung fahren. Das Bild ist aber immer noch nicht perfekt, aber die oben zu sehenden Schatten sind nicht im Bild. Da ich ja nun weiß woran es karankt, kann ich das Kabel ja noch einmal austauschen. Beispiel:


    http://www.reichelt.de/Monitor-Tasta...25052517588ba0




    Premium SVGA-Kabel, 5,45 €




    oder:
    CLICK CAS 70353 - Clicktronic Casual VGA Verbindungskabel 5 m - Monitor- & Tastaturkabel bei reichelt elektronik



    reine Kupferleiter und 2-fach Schirmung für klare Signalqualität , 37,90 €


    oder:
    CLICK ADV 70553 - Clicktronic ADV VGA Verbindungskabel 5 m - Monitor- & Tastaturkabel bei reichelt elektronik



    versilberte Kupferleiter und 4-fach Schirmung für optimale Signalqualität,
    74,90 €



    Nun hat das Board ja auch einen HDMI Ausgang und da ich mir irgendwann auch mal ein günstiges 5m HDMI Kabel gekauft hatte AK HDMI 5,0G - HDMI-Kabel, vergoldet Stecker Stecker 5,0m - A - V-Kabel HDMI, mini- - micro HDMI bei reichelt elektronik , habe ich auch das mal ausprobiert. Das erschreckende Ergebnis:





    Die Richtige Auflösung ist, wie man sehen kann, eingestellt. Im Menü des Samsung habe ich keine Option für Overscan gefunden. Eine automatische Anpassung wie beim VGA Eingang gibt es nicht. Die ist ausgegraut. Das Kabel steckt auch im richtigen Eingag: HDMI1/DVI.

    Hat jemand eine Idee?


    Anderes HDMI Kabel?

    Beispiele:

    http://www.reichelt.de/A-V-Kabel-HDM...25052517588ba0 -> 11,20 €

    http://www.reichelt.de/A-V-Kabel-HDM...25052517588ba0 -> 12,95 €

    http://www.reichelt.de/A-V-Kabel-HDM...25052517588ba0 -> 33,95 €

    http://www.reichelt.de/A-V-Kabel-HDM...25052517588ba0 -> 59,90 €

    http://www.reichelt.de/A-V-Kabel-HDM...25052517588ba0 -> 69,90 €

    http://www.reichelt.de/A-V-Kabel-HDM...25052517588ba0 -> 89,90 €

  6. #5
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Overscan kann man doch auch in der Nvidia-Systemsteuerung einstellen, bzw. in CCC bei Ati-Grafik.

  7. #6
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ist eine Intel Grafik.

    Aber da der PC nativ 1920x1080 ausgibt, so muß der Ferneher genau diese Pixel entgegennehmen und auf die Pixel des Panels legen. Ansonsten gibt es keine Scharfes Bild.

    Bleibt aber auch noch der Farbpixelregen im Bild ...

  8. #7
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Ein 5m VGA Kabel im 20-30 € Bereich sollte qualitativ gut genug sein. Besser wäre es natürlich, ein kürzeres Kabel zu verwenden wenn möglich. Ein gesunder Abstand zu Strom- und anderen Kabeln kann auch helfen.

  9. #8
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Nun ja, der HTPC steht aber leider entsprechend weit weg ...


    Am besten wäre ja eigentlich, ich könnte eine HDMI verbindung schaffen!

    Hat jemad eine Idee, warum der grüne Pixelregen im Bild ist? Oder warum der Fernseher keine nativen 1920x1080 anzeigt?

    http://www.hifi-forum.de/index.php?a...1&thread=19689

  10. #9
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ich habe heute nun den PC an den Samsung ( UE37D6510 ) über die neuen Kabel angeschlossen


    VGA geht nun einwandfrei. Bedingt durch die anloge Übertragung aber mit ganz leichten Unschärfen. Aber Nativ mit 1920x1080@60Hz.


    Leider leidet das HDMI Bild bei einer Auflösung von 1920x1080 an Overscan. Das Bild ist ca. 1cm zu kurz und die Taskleiste wird nur zu 30% angezeigt. Dadurch sicht es auch total Käse aus. Wie gemalt. Die Störungen (grüne Punktelinien) von Zuvor sind weg.
    Das Kabel: http://www.reichelt....535a5d25052517588ba0 funktioniert an meinem Hauptrechner mit 1920x1200 einwandfrei. Der Bildschirn wird sofort erkannt und die native Auflösung eingestellt. Perfektes Bild.
    Warum alles in der Welt macht das der Samsung in Kombination mit dem HTPC ( ASUS - Mainboards- ASUS P8H67-V ) nicht ??

    Treiber? Intel Utility für die Treiberaktualisierung für Grafiktreiber

  11. #10
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Bei mir habe ich (außer bei AMD Grafiken) beim Sony TV immer Overscan, also Intel als auch NVidia. Für mich heißt das, dass es eine Treibersache ist.

    Ich stelle es ein und lebe halt mit ein paar Pixel weniger.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PC an UE37D6510
    Von Mr. Bean im Forum Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 00:22