Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kaufempfehlung für TV-Karte gewünscht

Erstellt von Noise, 10.01.2008, 15:38 Uhr · 9 Antworten · 1.210 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Noise

    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    4

    Kaufempfehlung für TV-Karte gewünscht

    Hallo Forum,

    die Teileliste für meinen ersten HTPC wächst und gedeiht, nun ist es an der Zeit eine TV-Karte zu beschaffen. Leider habe ich hier keinerlei Praxiserfahrung und kann die Wichtigkeit einiger Features (zB HW/SW-Encoding) nicht einschätzen.

    Hardwareseitig wird es
    - Athlon XP 2800+
    - Abit NF7-S Mainboard
    - Radeon HD 2600 XT

    Als SW soll Mediaportal verwendet werden. Die HW-Liste dort schränkt die Auswahl natürlich schon ein, aber im Moment kann ich schon nicht einschätzen, ob ich bei der Konfiguration in der Praxis HW-Encoding benötige.

    Es soll möglichst eine Karte für Kabel analog und DVB-T sein. Timeshift wäre wünschenswert, ebenso wie VT und Radio.

    Danke!
    Noise

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Guckst du hier: http://wiki.team-mediaportal.com/Sup...TVCard_Hybride

    - HW-encoding ist sicher eine gute idee, muss aber heute nicht mehr sein, bei DVB sowieso nicht.
    - Timeshift ist keine Funktion der karte, sondern der software.
    - VT sollte immer dabei sein, genau wie DVB-EPG.
    - Radio verkompliziert die sache unter umständen, da kann man aber gut auf inet-radio ausweichen, sofern eine flatrate vorhanden ist.
    - Mit Hauppauge karten kann man nicht viel falsch machen. Nicht umbedingt, weil es die besten sind, sondern weil sie sehr verbreitet sind und die softwareunterstützung dadurch wohl die beste ist.

    Ich würde wohl zu einer HVR-1300 greifen, nicht aber ohne vorher das MP-Forum nach etweiligen probs durchforstet zu haben.

    EDIT: MP sollte im übrigen mit den Hauppauge Fernbedienungen von hause aus klar kommen.

    have fun

  4. #3
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Radio verkompliziert die sache unter umständen, da kann man aber gut auf inet-radio ausweichen, sofern eine flatrate vorhanden ist.
    Wiso wird das Kompliziert? Meine Hauppauge läuft da einwandfrei.

    Über Internetradio hört man doch wohl kein HiFi sondern, bei den Datenraten, LowFi


    Wenn du 2 Karten nimmst, kannst du wie ich 2 Sender gleichzeitig aufnehmen. Ich habe eine Hauppauge mit HW Encoding (entlastet den Rechner wenn er DVB-T decodieren muß) und einen DVB-T Stick.

    Ich nutze Mediaportal (MediaPortal 0.2.3.0 final). Dort sind deine Wünschen kein Problem http://www.team-mediaportal.de/newsf...verfugbar.html



    Hier noch einmal meine aktuelle Hardware:

    Netzteil: Seasonic SS-350FB
    Motherboard: MSI K8T Neo2-FSR (VIA K8T800Pro Chipset Based, MS-6702E(V1.X))
    Prozessor: AMD Athlon 64 3000+ (Winchester, S939)
    CPU-Kühlung: Thermalright XP-90
    Lüfter: Papst 4412/F2GLL mit Temperatursteuerung
    Speicher: DIMM 1024 MB (DDR400)
    Grafikkarte: Gainward NVidia AGP GeForce FX6600, 128MB mit Zahlmann Zalman VF700Cu und aktiver Temperaturregelung
    Festplatte: Samsung SP1614C , Trekstor DataStation Pocket x.u 160GB
    DVD-Brenner: BenQ DW-1620
    Soundkarte: M-Audio Revolution 5.1
    TV-Karte: Hauppauge WinTV PVR 250 , Hauppauge Nova DVB-T Stick
    Tastatur/Maus: Keysonic ACK-540 RF
    IR-Fernbedienung: Logitech Harmony 885
    IR-Fernbedienugsempfänger: UIRT2
    Sonstiges: Chipkartenleser, Tastaturkontroler für die Fronttasten, VGA to TV-RGB Wandler (intern), Cinch Linedriver (für die 5.1 und Stereoausgänge), Audio-Ausgangsrelais (gegen den Ein- und Ausschaltplop), Relaisumschaltung für verschiedenen Audio- und Videoeingänge, Audio-In Frontplatten-Pegelsteller

  5. #4
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Zitat Zitat von Mr. Bean
    Wiso wird das Kompliziert?
    Es verkompliziert (im Sinne von verkleinert) die auswahl an möglichen Karten. FM ist irgendwie auch LowFi. Guter tuner hilft zwar, kann die sache aber auch nicht wirklich retten, da ist die fehlene dynamik bzw. kompression vor. Für den reinen informationsgehalt (nur deswegen höre ich radio) macht es aber alles keinen unterschied.

    have fun

  6. #5
    Benutzerbild von Mike2k

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3
    Hallo zusammen!
    So, nun ist es soweit: mein erster Post in diesem Forum^^
    Ich wollt hier in der Diskussion mal einhaken... Ich bin genau wie Noise auf der Suche nach einer Karte die sowohl DVB-T als auch Analog kann. Ich wär ja prinzipiell bei der Asus My Cinema-P7131H Dual gelandet, allerdings unterstützt Mediaportal die Karte wohl nicht. Hat dazu vielleicht jemand (gegenteilige) Erfahrungen?
    Als Alternative bietet sich dann die HVR-1300 von Hauppauge an. Hab aber jetzt in der Produkt beschreibung bei alternate gelesen, dass bei der Timeshift nur für DVB-T, nicht aber für Analog funktioniert. Ist das jetzt eine Sache der Software, was ich mit Mediaportal ausbügeln könnte? Oder hat das auch Gründe auf Seiten der Hardware?

  7. #6
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Ich sags ja gerne nochmal. Timeshift ist immer eine funktion der software. Für das zeitversetzte fernsehen muss eben ein puffer auf der festplatte daten vorhalten, allein daraus kann man ableiten, dass eine TV-Karte das unmöglich alleine können kann.
    Ich frage mich allerdings immer wieder, warum mann eine hybrid karte kaufen will? In meinen Augen ist sowohl die auswahl als auch die qualität von DVT-T dem analogen Kabel weit unterlegen. Wenn man genau weiß wo die karte eingesetzt wird, würde ich immer einen spezialisten einsetzten, oder wenn sich der einsatzfall ändert oder ich einen ganz bestimmtem sender nur über DVB-T bekomme, dann eher zu Beans USB erweiterung greifen. Dürfte auch nicht teurer sein, und das Notebook freuts vielleicht dann auch.

    Und wie geagt, auf eventuelle probs immer VOR dem kauf die spezialforen kurz durchsuchen. Wenn keiner über timeshift probs der 1300er klagt, dürfte es da auch kein prob geben.

    have fun

  8. #7
    Benutzerbild von Mike2k

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3
    Danke für die Antwort :-)
    Ich kenn mich ja mich mit TV Karten nicht wirklich aus und deswegen auf die Meinung erfahrener User angewiesen^^
    Ich werd auf jeden Fall nochmal drüber nachdenken, nicht doch eine rein analoge Karte zu verbauen. Ein USB Stick kommt allerdings für mich nicht in Frage, weil ich schon aus rein ästhetischen Gründen da nichts wegstehen haben will (auch wenns nur hinten ist). Die Meinung muss jetzt nicht geteilt werden^^
    Greetz Mike

  9. #8
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Ein USB Stick kommt allerdings für mich nicht in Frage, weil ich schon aus rein ästhetischen Gründen da nichts wegstehen haben will (auch wenns nur hinten ist).
    Den steckt man auch sinnvollerweise nicht direkt ein, sondern über ein USB-Verlängerungskabel.

    Ist aber auch sonst ein seeeehr merkwürdiges Argument ...

  10. #9
    Benutzerbild von Mike2k

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3
    Ist ja auch weniger als Argument, das andere überzeugen soll, sondern als persönliche Meinung zu verstehen.

  11. #10
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Also steckst du überhaupt kein Kabel ein?

    Ein Schauobjekt in der Glasvitrine?

Ähnliche Themen

  1. Mein 1. HTPC / Beratung gewünscht
    Von oliverahlers im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 08:38
  2. HTPC in Planung. Tips und Kommentare gewünscht!
    Von wayne im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 12:10
  3. HTPC in Planung. Tips und Kommentare gewünscht!
    Von wayne im Forum Hardware generell
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 16:08
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 22:03
  5. analog anders, als digital gewünscht
    Von carlaron im Forum Audioabteilung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 18:45