Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Ist meine GraKa tauglich ??

Erstellt von Blues_XXL, 29.10.2004, 19:49 Uhr · 20 Antworten · 1.995 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Blues_XXL

    Registriert seit
    29.10.2004
    Beiträge
    14

    Ist meine GraKa tauglich ??

    Hallo Leute,

    ich hab mir ein Desktop Gehäuse gekauf, schwarz gelackt und will nun ein Windows MCE 2005 erstellen.
    Prozi Athlon 2200
    Ram 768 DDR 266
    2 x 40 GB HDD
    und Funk Tastatur und Maus

    Als Grafikkarte hab ich noch eine Gainward FX Pro/660 TV-DVI (Low-Profile) [ Geforce FX5200 mit 128MB DDR ]

    Ist dies tauglich dafür ???

    Und ich hab noch eine uralte WinTV Go mit Fernbedienung
    [damals war das einfache Premiere sehen möglich]

    Kann ich mit diesen Komponenten was werden ???

    Schon im Voraus danke.
    CU

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Marsupilami

    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    2.974
    Die Komponenten müssten eigentlich reichen! Die CPU kannste sogar ein bißchen untertakten, um die Lautstärke der Kühlung etwas zu vermindern!
    768MB sind fast schon ein bißchen oversized Aber besser zuviel als zu wenig! Brauchst halt noch ne gescheite TV Karte (-> Hauppauge PVR *50 ist sicherlich die beste Wahl... ich persönlich hab ja ne Winfast TV XP Expert genommen, weil die low-profile ist! *Hauppauge-Fans haut mich bitte nicht* )

  4. #3
    Benutzerbild von Marco78

    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    1.575
    Ist MCE2005 frei käuflich? Was soll es denn kosten?

  5. #4
    Benutzerbild von Blues_XXL

    Registriert seit
    29.10.2004
    Beiträge
    14
    1. was ist low profile ??

    2. ne, isses nicht, hab ich so, .... bekommen :-))

    kann ich statt ner TV-Karte auch ne D-Box zwischen hängen ??

    cu

  6. #5
    Benutzerbild von Marsupilami

    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    2.974
    Low Profile Karte = Niederprofil Karte, d.h. die Karte ist nicht so hoch wie Standardkarten (fullsize) Ist bei mir z.B. hilfreich, weil sonst das Slimline DVD mit der Karte kollidieren würde (werdet ihr alles in meinem Projektbericht erfahren )
    Theroretisch kannst du ne D-Box an den HTPC anschliessen, du benötigst dazu aber einen S-Video oder Composite Eingang (Line In hat ja jeder), ich glaub nicht, dass deine Graka einen hat, oder (Wie du schreibst ist es ja eine low profile Karte, bei denen ist meistens nur ein S-Video out und der DVI bzw. D-Sub drauf!) Eine TV-Karte würde einen Videoeingang besitzen, d.h. du kannst die D-Box daran anschliessen!

  7. #6
    Benutzerbild von Blues_XXL

    Registriert seit
    29.10.2004
    Beiträge
    14
    das mit low profile hab ich nur kopiert vom Hersteller :-)

    also die alte WinTV Go rein , und daran die D-Box 2 von nokia gehangen ?

    und wenn ich dann aufnehme, kann ich die daten gleich übers netzwerk aud dvd brennen ?!

  8. #7
    Benutzerbild von Blues_XXL

    Registriert seit
    29.10.2004
    Beiträge
    14
    was ich noch hier so gesehen habe.
    ihr habt hier viel ein display im PC ?!
    Wofür ist das ?
    Kann ich das evtl. selbst einbauen ??

  9. #8
    Benutzerbild von Marsupilami

    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    2.974
    Wenn die WinTv einen gescheiten Eingang hat (also S-Video und kein Composite) sehe ich da keine Probleme, falls die Karte keinen S-Video, sondern nur einen Composite Eingang besitzt, würde ich aus Qualitätsaspekten eine ander Tv-Karte kaufen! (zur Info die Qualität ist bei S-Video grundsätzlich besser als bei Composite)
    Das Display dient z.B. zur Titelanzeige bei Winamp, oder TV-Programminfos, usw. (es gibt unzählige Möglichkeiten )
    Du kannst dir ein anschlussfertiges Display für den Parallelport kaufen, oder dir selbst die Ansteuerung löten, wobei letztere Möglichkeit günstiger ist!

  10. #9
    Benutzerbild von Blues_XXL

    Registriert seit
    29.10.2004
    Beiträge
    14
    ich brauch da mehr details über das display

  11. #10
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Zitat Zitat von Blues_XXL
    Kann ich das evtl. selbst einbauen ??
    Muss man sogar. Die frage ist ob man es selber fertig löten will. Meinst gibts nur die nackten display, kabel usw muss man dan selber machen. Fertige Displays werden im allgemeinen als "anschlußfertig" verkauft. Angeschlossen werden sie vorzugsweise am parallelport. Auch gibt es usb und serielle varianten.

    Dann brauchts noch eine software dazu (jaLCDs oder LCDHype sind weit verbreitet). Dann kannst du alles mögliche darstellen. Systeminfos, Winampinfos, Uhren, email-eingang usw. HIER und HIER mal 2 Beispiele von meinem. Ist im übrigen ein VFD kein LCD.

    Besonders viel sinn macht das mit einer software, die den HTPC ohne Monitor und TV bedienen kann. Dazu braucht es dann natürlich noch ein paar tasten am Display. HIER ne planung. Dazu haben zwei leute hier am board auch geignete software geschrieben: HTPCi und mad.htpc

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Plugable: Kleiner USB-3.0-Adapter macht Monitore Displaylink-tauglich
    Von ashopedies im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 18:50
  2. Sat Karte für meine HTPC als ersatzt für meine Resi
    Von Optiuser im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2006, 18:41
  3. GF 7950GX2 HTPC Tauglich?
    Von LopeZ im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 12:43
  4. Ist dieser PC tauglich als Media Center ?
    Von Baschtler im Forum Hardware generell
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 13:00
  5. MSI 6209 HTPC tauglich?
    Von Spakkn im Forum Hardware generell
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 17:05