Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

3d Gaming und 3d Blue Ray

Erstellt von rudolfriegler, 09.04.2012, 13:35 Uhr · 7 Antworten · 1.623 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von rudolfriegler

    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    30
    Blog-Einträge
    1

    3d Gaming und 3d Blue Ray

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen HTPC zusammenstöpseln und diesen hauptsächlich für Multimedia-Anwendungen verwenden (Musik, Video, Foto). Außerdem soll er für 3D-Gaming und 3D-BlueRay herhalten. Als Anmerkung: ich bin kein "Profi-Gamer", möchte nur ab und zu mal ein wenig zocken, benötige also keine High-End-Produkte.

    Jetzt bin ich in einigen Dingen unsicher:
    • Onboard oder eigene Graphikkarte?
    • eine Graphikkarte könnte doch jederzeit nachgerüstet werden, oder?
    • AMD oder INTEL-CPU (ATI oder NVIDIA)?
    • benötigt man für 3D Gaming/BlueRay "spezielle" Grapgikkarten oder erledigt das die Software?


    Freue mich auf eure Antworten!

    Gruss
    Rudi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Hallo Rudi,

    Ich nutze derzeit den PC in meiner Signatur und habe mit diesen Bauteilen auch sehr gut spielen können. Um 3D zu schauen reichen auch schon eine kleine Grafikkarte wie die Gt520 oder GT430 aus. In wie weit das mit integrierten Grafiken reicht kann ich dir leider nicht beantworten.
    3D geht weitestgehend mit der Wiedergabesoftware, du musst die Art deines TV eingeben und schon läufts. NVidia hat eine eigene Software, die es ermöglicht auf 120Hz Monitoren 3D wiederzugeben. Braucht aber eher niemand.

  4. #3
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    welche Spiele zockst du?

  5. #4
    masterkey
    Benutzerbild von masterkey
    Hi Rudi,

    ich hatte nahezu die gleichen Anforderungen und habe mich für folgendes System entschieden:
    Antec Fusion Remote
    Cougar A350 Watt Netzteil
    ASROCK H67M Mainboard
    8GB TeamGroup Elite RAM
    Intel Core i3 2120
    Skythe Big Shuriken CPU-Lüfter
    2TB Samsung Spinpoint Festplatte (später folgt noch eine SSD für das System)
    BluRay Laufwerk LG BH10LS30

    Und vor kurzem habe ich mir für den Spielespaß eine Sapphire Radeon HD6850 zugelegt. Die spielt momentan auch so ziemlich alles ab und bleibt dabei relativ leise. Im Idle ist sie nicht zu hören. Das lauteste sind aktuell meine beiden Gehäuse-Lüfter, die Standardmäßig im Antec Fusion Remote verbaut sind. Die werden bei Gelegenheit auch mal ausgetauscht.

    Nun zu Deinen Unsicherheiten:

    • Onboard oder eigene Graphikkarte?

    Für halbwegs brauchbares Gaming benötigst Du eine dedizierte (separate) Grafikkarte. Die APUs von AMD (Llano) haben mir leistungsmäßig nicht ausgereicht. Außerdem wollte ich auf die (bei Intel) höhere CPU-Leistung nicht verzichten.

    • eine Graphikkarte könnte doch jederzeit nachgerüstet werden, oder?

    Das kommt auf Dein Mainboard an. Da sollte ein PCI-Express 16x Slot vorhanden sein (eigentlich in allen ATX- und mATX-Boards vorhanden).

    • AMD oder INTEL-CPU (ATI oder NVIDIA)?

    Wegen der höheren CPU-Leistung habe ich mich für Intel entschieden. Zumal ich die mitgekaufte Grafiklösung in einer AMD-APU nicht nutze.

    • benötigt man für 3D Gaming/BlueRay "spezielle" Grapgikkarten oder erledigt das die Software?

    Für 3d Gaming benötigst Du eine einigermaßen aktuelle Grafikkarte (z.B. Radeon HD 6850 oder NVidia GTX 460). Zu groß sollte die Grafikkarte auch nicht sein, da in der Regel die HTPC-Gehäuse nicht allzugroß sind und somit ziemlich viel Hitze entsteht. A pro pos Gehäuse. Falls Du mit einer separaten Grafikkarte liebäugelst, solltest Du darauf achten, dass Dein gewähltes HTPC-Gehäuse Full-Profile Karten unterbringen kann.
    Für 3d BluRay benötigst Du noch eine Abspielsoftware wie z.B. PowerDVD und natürlich den passenden Fernseher. Aktuelle Onboard-Grafikkarten schaffen i. d. R. 3d-BluRays. Bei Atom oder A350/450-CPUs bin ich mir nicht sicher.

    Viele Grüße
    Dennis

  6. #5
    Benutzerbild von rudolfriegler

    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    30
    Blog-Einträge
    1
    Hallo zusammen...vielen Dank für euer Antworten, waren sehr hilfreich

    welche Spiele zockst du?
    Zu meinen Favorites zählen Silent Hunter, Siedler, Managerspiele oder Ego-Shooter wie Call of Duty.

  7. #6
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Ich habe gelesen du hast dir eine GT430 ausgesucht. Zum 3D schauen reicht die sicher, die Spieleistung wird aber eher bescheiden sein. Alexander1978 hat so eine im HTPC, vielleicht meldet er sich wegen der Leistung noch zu Wort. Sonst gibt es die GTS450 als guten Mittelweg. Ich hatte das Glück die GT 460 mit 700MB RAM FÜR 90€ zu ergattern, deshalb ist es die geworden.

  8. #7
    Benutzerbild von rudolfriegler

    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    30
    Blog-Einträge
    1
    ok...danke für den tipp

  9. #8
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Was meinen eigentlich die anderen hier zu den gewählten Bauteilen?

Ähnliche Themen

  1. µATX HTPC und Gaming
    Von iceage im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 11:30
  2. ich bitte um Hardwareberatung zu Gaming- und HTPC...
    Von Rauno im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 20:50
  3. Hardwareberatung - Gaming-HD HTPC
    Von successor im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 17:03
  4. Hardwareberatung für leisen Gaming und HTPC...
    Von Twinzz im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 17:30
  5. HTPC für 720p gaming
    Von screetch im Forum Hardware generell
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 10:16