Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Origenæ S10V

Erstellt von Thomas77, 16.12.2008, 19:00 Uhr · 2 Antworten · 1.718 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Thomas77

    Registriert seit
    16.12.2008
    Beiträge
    2

    Origenæ S10V

    Hallo, bin neu hier im Forum,

    ich möchte mir nach Weihnachten meinen ersten HTPC fürs Wohnzimmer zusammenbauen. Als Gehäuse habe ich mir das Origenæ S10V (wahrscheinlich in schwarz) ausgesucht, da mir dieses Gehäuse optisch am besten gefällt. Als Bediensoftware soll das Windows Media Center unter Vista64 dienen. Nun wie sieht es mit den inneren Werten aus? Hat jemand Erfahrungen mit den Gehäuse? Vorallem die Lautstärke der eingebauten Lüfter würde mich interessieren. Sind irgendwelche größeren Probleme mit dem Gehäuse/Display bekannt? Ist das VF-Display gut?

    Einbauen will ich teils vorhandene und teils neue Hardware:
    Mainboard: ASUS P5E-VM HDMI (bereits vorhanden)
    CPU: Intel Core 2 Duo E8400 (bereits vorhanden)
    CPU-Kühler: Scythe Shuriken (bereits vorhanden)
    Speicher: G.Skill DIMM Kit 4GB PC2-8000U (bereits vorhanden)
    Netzteil: Corsair HX 520W ATX 2.2 (bereits vorhanden)
    Festplatte: Seagate Barracuda 7200.11 1000GB (neu)
    Optisches Laufwerk: Sony NEC Optiarc BC-5600S Slim Slot-in (neu) (ich weiß, ziemlich teuer)

    Der HTPC soll nur für Multimedia (Mp3/DVD/BD) genutzt werden. Keine Spiele! Ist die Zusammenstellung so ok?

    Später würde ich gerne noch eine FloppyDTV C/CI von digital-everywhere einbauen, bin Kabelkunde bei Unitymedia. Leider passt diese Karte nicht in die Slots, da nur low-profile Karten passen. Gibt es in dem Origenæ S10V noch eine andere Möglichkeit diese Karte einzubauen? Eine externe Lösung möchte ich vermeiden! Oder gibt es sogar Alternativen als low-profile?

    Vielen Danke schon mal für die Kommentare,
    Thomas77

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Thomas77

    Registriert seit
    16.12.2008
    Beiträge
    2
    Schade, dass hier niemand zu dem Gehäuse berichten kann

  4. #3
    Benutzerbild von treestrong

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2
    hi thomas77,

    habe selber das origenae s10v und bin etwas zwiespältig.
    zum einen sieht es verdammt gut aus und ist auch wirklich hochwertig, was die verarbeitung anbelangt. jedoch ist die verwendete elektronik, z.b der front usb hub und auch die möglichkeit, den pc über die fernbedienung einzuschalten, ziemlicher mist. teilweise liegts am verwendeten netzteil, teilweise an den minderwertigen komponenten, die verbaut sind. anscheinend hat origenae das bis jetzt immer noch nicht im griff.
    ich hab sogar zwei floppydtvs eingebaut, allerdings mußte ich am gehäuse änderungen vornehmen. platz ist eigentlich nur unter dem träger für das slotin-dvd, hab mir auch neue verlängerung für den kabel-/satellitanschluß gebastelt. funktioniert einwandfrei.
    mit deinem mainboard wirst du bei hdtv/bluray nicht glücklich, da g35 chipsatz. besser nach nem nvidia 9300/9400 chipsatz umschauen.

    grüße
    treestrong

Ähnliche Themen

  1. HTPC auf Basis von OrigenAE S10V
    Von fischgourmet im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 15:57
  2. HTPC OrigenAE S10V - AMD Win 7 Ultra-Slim
    Von MikeKausAC im Forum Hardware generell
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 07:50
  3. Suche OrigenAE S10v Gehäuse
    Von moh86 im Forum Gehäuse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 10:56