Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Frage zu Netzteilen... (Umbau)

Erstellt von CyberTim, 02.06.2003, 22:51 Uhr · 16 Antworten · 1.910 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von CyberTim

    Registriert seit
    13.03.2003
    Beiträge
    172

    Frage zu Netzteilen... (Umbau)

    wichtige frage:
    hab grad ein offenes netzteil vor mir liegen. wo darf ich net dranfassen?!
    und noch eine. Das NT ist ja in nem Metallgehäuse. wird das üblicherweise als masse-verbindung verwendet oder kann ich das auch auf Plaste schrauben?!

    Will grad nen FTP- / File-Server bauen. Der Ikea-Brotkasten ist zwar net neu, aber die Idee gefällt mir und die will ich natürlich verbessern...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von enzym

    Registriert seit
    02.06.2003
    Beiträge
    156
    Hallo CTim,

    ich bin kein Elektrotechniker, verbreite jetzt also Halbwissen.

    Als allererstes würde ich Dir empfehlen, ein Multimeter zu benutzen, wenn Du keins hast, dann erstmal eins kaufen. Damit bist Du dann wenigstens in der Lage, zu messen, wo noch Spannung anliegt.

    Generell kann, auch ohne daß den NT mit dem Stromnetz verbunden ist, Spannung an Teilen anliegen. Schuld daran sind die Elektrokondensatoren (kurz Elko's), die ähnlich wie eine Batterie Ladungen speichern. Allerdings können hier (a) die Spannungen deutlich höher sein (->Lebensgefahr) und (b) eine Entladung geht beim Kurzschließen sofort von statten (->Lebensgefahr) (->Explosionsgefahr).
    Diese Kondensatoren sollten normalerweise über Widerstände bei Nichtbetrieb (Netzstecker raus) entladen werden. Allerings weißt Du ja nun nicht, wie schnell diese entladen werden.
    Eine Faustformel ist, daß NT mind. 2 Std. "unplugged" liegen zu lassen. Ob das ausreichend für jedes Netzteil ist mag ich nicht beurteilen und würde es auch ehrlich gesagt nicht versuchen. Also: Mit einem Multimeter kann man zumindest vorher die Spannungen messen, um eine gewisse Sicherheit zu haben.
    Aber wenn Du auf dem Gebiet rel. unbedarft bist und nichtmal weißt, wo man messen sollte, würde ich Dir (in Deinem Interesse) stark davon abraten.

    Masseverbindung abisolieren?
    AUF GAR KEINEN FALL!
    (a) das ist DEIN Schutz, wenn irgendeine Stromführende Leitung dahin kommt, wohin sie nicht gehört & Du sie nicht vermutest (z.B. auf Gehäuse)
    ->Kurzschlußgefahr, ->Brandgefahr, ->Lebensgefahr
    (b) der Schutz vor elektomagnetischer Strahlung (wg. fehlender Abschirmung) ist dahin. U.A. wird sich das störend auf Deine Audio-/Videoausgänge auswirken.
    Wenn das Netzteil nicht vom Mainboard, Kabeln ... durch ein mit der Masse verbundenes Metallgehäuse abgeschirmt ist, KANN sich das auf die Funktionsfähigkeit Deines Systems auswirken.

  4. #3
    Benutzerbild von CyberTim

    Registriert seit
    13.03.2003
    Beiträge
    172
    nuja ganz unbedarft bin ich nun nicht. hab bisher an NTs nur net viel rumgefummelt. grad nen kumpel nochma gefragt. der hat gemeint, gehäuse als masseverbindung unwahrscheinlich. könnt ja auch durchschlagsichere handschuhe kaufen, aber wegen 4 schrauben erst ewig rumrennen...
    lebensgefahr weiss ich. das NT liegt aber schon mehrere monate ohne saft rum. ich glaub im februar hatte ichs das letzte mal kurz am netz...
    daher denke ich müsste selbst der beste elco so ziemlich entladen sein. da machen ja schon manche akkus schlapp. mir gings in erster linie darum, ob ich das problemlos auf plaste schrauben kann...

    trotzdem danke!

  5. #4
    Benutzerbild von sapnho

    Registriert seit
    20.12.2002
    Beiträge
    362
    Wenn Du Dich nicht genau mit Elektrotechnik auskennst, dann würde ich eher die Finger davon lassen - im Interesse unserer Gesundheitsministerin!

  6. #5
    Benutzerbild von 666pinky666

    Registriert seit
    28.02.2003
    Beiträge
    13
    AFAIR reicht es nach dem entkoppeln von der Netzspannung das NT über die Masse/Erdungs Leitungen der Steckdose zu entladen. (Das sind die Metallstifte die um 90° gedreht zu den beiden Löchen aus der dose herausragen). Aber vorsicht! Sind die nicht an die Erde angeschlossen (Pfusch beim Elektroverkabeln, hab ich schon oft erlebt) wird das natürlich auch nix.

  7. #6
    Benutzerbild von pfalz

    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    10

    Tolle Tips

    @666pinky666
    Leute, Leute macht nur weiter mit so schlauen Tips, dann liest hier bald keiner mehr mit, weil alle mit Herzkasper in der Klinik liegen.. oder hast Du in Verbindung mit Deinem Nick das Smilie vergessen?

    Also wer nicht weiß wo er an einem SNT hinfassen darf, der sollte es tunlichst in seinem Gehäuse belassen.

    Ansonsten alle Elko's mit Typenspannung >100 Volt (insbesondere die Dicken) mit Multimeter messen bzw. entladen. (Maximale Spannung des MM beachten sonst tuts das auch nicht mehr.)

    Hast Du wenigstens einen Organspendeausweis?

    Grüße
    Pfalz

  8. #7
    Benutzerbild von loffer

    Registriert seit
    16.12.2002
    Beiträge
    118
    mmh .. naja um nochmal auf die masse zurückzukommen..

    wofür ist denn das grün/braune kabel das vom stromanschluss mit einem kabelauge mit dem NT gehäuse verbunden ist??

    das müsste doch die erdung sein oder nicht ??

  9. #8
    Benutzerbild von sapnho

    Registriert seit
    20.12.2002
    Beiträge
    362
    Rette sich wer kann!

  10. #9
    Benutzerbild von Black 8

    Registriert seit
    18.03.2003
    Beiträge
    116
    ich hab das jetzt mal mit erstaunen verfolgt,
    ja das grün/gelbe ist die Erde (heißt richtig Schutzleiter)

    wenn ihr weiter an euren htpcs freude habe wollt lasst die finger von dingen von denen ihr keine Ahnung habt, ich bin gelernter elektriker und weiß welche GEFAHREN lauern also hände weg ,

    ich werde hier auch keine fragen beantworten!

    Strom ist L E B E N S G E F Ä H R L I C H
    tut euch selbt einen gefallen und laßt es

  11. #10
    Benutzerbild von Banshee

    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von Black 8
    ich hab das jetzt mal mit erstaunen verfolgt,
    ja das grün/gelbe ist die Erde (heißt richtig Schutzleiter)

    wenn ihr weiter an euren htpcs freude habe wollt lasst die finger von dingen von denen ihr keine Ahnung habt, ich bin gelernter elektriker und weiß welche GEFAHREN lauern also hände weg ,

    ich werde hier auch keine fragen beantworten!

    Strom ist L E B E N S G E F Ä H R L I C H
    tut euch selbt einen gefallen und laßt es
    Genau!
    Denn nur Elektriker sind Spannungsfest bis 380V!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was genau hat es mit den Netzteilen auf sich
    Von HenriMaddox im Forum Hardware generell
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 18:26
  2. wer kennt sich mit externen, passiven Netzteilen aus?
    Von locoBO im Forum Hardware generell
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 18:21
  3. XBOX-Umbau
    Von alperw im Forum HTPC-Projekt Tagebuch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 12:38
  4. Umbau VF-Display
    Von Marcellino im Forum Entwicklerboard
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 20:54
  5. Suche + Umbau Frage
    Von Fenron im Forum Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2003, 21:44