Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Verkabelung des IR-Einschalters

Erstellt von Annika83, 03.08.2012, 13:56 Uhr · 4 Antworten · 3.915 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Annika83

    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    81

    Verkabelung des IR-Einschalters

    Hallo,

    ich hatte hier HTPC einschalten per USB-Empfänger // Keine Einstellungen am IR-Einschalter überlegt mir einen alternativen Empfänger für meinen HTPC zuzulegen. Bevor ich das in Angriff nehme wollte ich nochmal versuchen das Problem meines jetzigen zu lösen. Ich habe diesen hier: Infrarot-Empfnger mit Einschalter. Unter Windows mit Girder lief alles super. Jetzt hab ich Openelec installiert und steuere über einen MCE Remote Klon. Der IR-Einschalter soll nur noch einschalten. Problem: Die verwendete FB der xBox360 hat einen RC6-Chip und der macht wohl etwas Stress. Einschalten geht, aber manchmal schaltet sich das Teil bei normalen Tasten aus. In diesem Fall soll man das ausschalten über den IR-Einschalter deaktivieren. Problem dabei: Ohne Steuerungssoftware wie Girder oder Eventghost weiß der Empfänger nicht ob er an oder aus ist. Vom Hersteller wurde mir nun eine alternative Verkabelung vorgeschlagen.

    Normal ist so: Vom COM-Port des IR-E. zum COM-Port des Mainboards, von PIN1 eines internen USB-Ports des Mainboards zum Con3 des IR-E. (+5V), damit dieser aus der kalten Starten kann. Das Einschaltsignal geht dann an den gleichen Pin am Board, der normalerweise am ON-Knopf des Mainsboards hängt.

    Neue Verkabelung: Das "COM-Kabel" komplett weg, dann Pin5 des Com-Ports des IR-E. mit "PC-Masse/Ground" und Pin7 des Com-Port am IR-E. mit +5V oder +12V. Also hab ich das Kabel welches am Mainbaord am USB hängt an Pin7 gesteckt und von einem Y-Lüfteradapter das rechte wenn die beiden Plastiknasen nach oben zeigen an Pin5 des COM-Port am IR-E. - leider tut sich nichts. Der IR-Einschalter sollte zumindest beim bewegen des Tasters etwas von sich geben, tut er aber nicht.

    Weiß einer wie ich das ganze verkabeln muss?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Komplette Anschlußskizze wäre nicht schlecht. Welche Revision von dem IR-Einschalter hast du?

  4. #3
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Ist der alternativ Vorschlag so wie der Hersteller es gesagt hat?

    Ich verstehe echt immer noch nicht warum du dich mit solchen Flickschusterlösung arbeitest, wenn Rainer den Yard als sinnvolle, und komplett unterstützte Lösung angeboten hat.

  5. #4
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Wo greifst du die 5 Volt im ausgeschalteten Zustand ab?

  6. #5
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    alROD, das war jetzt aber ein bißchen harsch. Den Atric gibt's schon seit vielen Jahren und wird oft eingesetzt. Nur der COM Port ist halt mittlerweile ziemlich antik und anscheinend wurde das Gerät nie für USB weiterentwickelt.

Ähnliche Themen

  1. USB 3.0 Einbaubuchse Verkabelung
    Von Freerider im Forum Gehäuse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 20:05
  2. Frage zur Verkabelung des Antec Fusion Remote
    Von rommi im Forum Gehäuse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 14:53
  3. Hilfe bei Verkabelung erbeten
    Von paloema im Forum Audioabteilung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 20:13