Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Die optimale Universalfernbedienung mit Funk + IR?

Erstellt von fax, 11.08.2011, 09:01 Uhr · 11 Antworten · 11.921 Aufrufe

  1. #1
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390

    Die optimale Universalfernbedienung mit Funk + IR?

    Moin,

    Ich möchte meine HiFi Anlage und TV per Infrarot fernbedienen und den HTPC per Funk, weil er hinter einer Holztüre steht. Inzwischen habe ich schon zwei Versuche durch, die beide nicht besonders zufriedenstellend waren:

    Ersteres ist die One for All Xsight Touch: One-for-All | Universal Electronics. Eigentlich ein ganz prima Ansatz. Die FB sendet gleichzeitig ein IR Signal und ein Funksignal. Das Funksignal wird von einem Empfänger wieder in ein IR Signal umgewandelt. Dazu ist die FB noch einigermassen erschwinglich, jedenfalls verglichen mit den High-End Harmony Modellen. Schick aussehen tut sie auch. In der Praxis hat das ganze aber leider auch ein paar Nachteile:
    • Der Touchscreen ist resistiv und dementsprechend etwas schwerfällig zu bedienen, besonders mit trockenen Fingern. Außerdem bin ich generell kein Freund von Touchscreens an der Fernbedienung, weil ich die FB gerne blind bediene und mich dafür an den Knöpfen orientiere. Dazu kommt noch, dass man am Touchscreen auch mal versehentlich den falschen Knopf drückt, vor allem wenn man die FB vom Tisch aufnimmt.
    • Die verwendete Funktechnologie bedingt, dass man die FB einigermaßen genau auf den Empfänger richten muss. Irgendwie ist das ja nicht Sinn der Sache.
    • Die Xsight ist eine traditionelle makrofähige Fernbedienung, d.h. man kann nur ein Gerät gleichzeitig damit bedienen, wenn man z.B. erst die Lautstärke am TV verstellen will und dann ein Menü im Mediencenter aufrufen will, muss man die FB vom TV zum Mediencenter mit zwei Tastendrücken umstellen.
    • Am gravierendsten ist allerdings, dass Signale für den TV natürlich auch vom Funkempfänger empfangen werden und mein iMon diese dann als iMon Signal interpretiert. Also wenn ich am Fernseher z.B. die Lautstärke verstelle, wird gleichzeitig der Kanal im Mediencenter gewechselt. Nerv! Da kann die Xsight natürlich nur bedingt etwas dafür, aber auf Dauer ist das halt nicht akzeptabel.
    Zweiter Versuch war der Kjaerulff1 Maximum Remote Control Extender: Kjaerulff1 Maximum Remote Control Extender: Amazon.de: Elektronik. Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein, aber man steckt wirklich nur einen Akku mit eingebautem Sender in die Fernbedienung und dieses Gerät kann damit die Infrarotsignale "erschnüffeln", als Funksignal an einen Empfänger schicken und der setzt sie dann wieder in IR Signale um. Funktioniert tatsächlich und der Preis ist wirklich super! Ich muss mein Teil allerdings noch reklamieren, das IR Auge scheint defekt zu sein. Generell habe ich jedoch den Eindruck, dass die Reichweite meiner Harmony damit etwas geringer geworden ist, vermutlich weil der Akku nicht so viel Saft wie eine Batterie liefert und evtl. stört auch das IR Signal vom Empfänger. (Im Empfänger selbst ist ein IR Sender eingebaut und zusätzlich kann man noch IR Augen dranhängen, um das Signal direkt irgendwohin zu schicken). Außerdem habe ich damit das gleiche Problem wie mit der Xsight, dass Signale für den TV von der iMon fehlinterpretiert werden.

    Also alles in allem bin ich auf der Suche nach weiteren Lösungen in der Richtung und vor allem Praxiserfahrungen. Inzwischen bin ich auch so weit, dass ich das Geld für eine Harmony 900 o.ä. hinlegen würde, wenn das Ding wirklich problemlos funktioniert. Über den Touchscreen bei der 900 und der 1100 bin ich allerdings nicht besonders glücklich, oder ist bei der 1100 das nur ein Display und man drückt die Knöpfe am Rand?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Alexander1978 hatte hier doch mal einen externen Empfänger vorgestellt, der noch USB Anschlüsse hat. Vielleicht wäre das ja etwas für dich.
    Ansonsten würde ich, bevor noch mehr Geld investiert wird, einen normalen Empfangsdongel irgendwo unauffällig anbringen. Dann reicht auch eine 20 Euro Harmony 300.

    Zu den teuren Harmonys kann ich nichts schreiben, hab keine.

  4. #3
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von alROD Beitrag anzeigen
    Alexander1978 hatte hier doch mal einen externen Empfänger vorgestellt, der noch USB Anschlüsse hat. Vielleicht wäre das ja etwas für dich.
    Ich habe gerade seine Beiträge ein Jahr zurück durchforstet, aber nichts gefunden bis auf den Pollin X10 Empfänger. Aber das bringt ja nichts ohne eine FB die X10 + IR kann.

    Zitat Zitat von alROD Beitrag anzeigen
    Ansonsten würde ich, bevor noch mehr Geld investiert wird, einen normalen Empfangsdongel irgendwo unauffällig anbringen. Dann reicht auch eine 20 Euro Harmony 300.
    Ja, so eine Art IR Extender? Wäre eigentlich gar kein Problem, der TV steht oben drauf und da muss die FB sowieso hinzeigen. Falls da jemand ein wirklich gut funktionierendes Produkt kennt, immer her mit den Links.

  5. #4
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Ich nutze einen externen MCE-Empfänger von Conrad mit einer Harmony 300. Funktioniert halt nur mit IR. Da ich Win7 MC nutze und mein Rechner nur im Standby ist, brauche ich kein Imon mehr. Mit Funk ist es mir zu umständlich und zu teuer.
    Ich sehe du schaffst mit XBMC, gibt es da nicht ein Plugin für die MCE-FB ???

    Hier noch eine Idee: es geht in diesem Thread um den originalen MCE-Empfänger mit dem IR-Emitter. Post #15 besagt, dass diese auch andere IR-Signale von fremden FBs weiterleiten können
    http://www.mce-community.de/forum/in...indpost&p=4221

    hier z.B. gibt es sowas: http://cgi.ebay.de/MCE-Microsoft-Rem...item4aa75a720e

  6. #5
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Hattest du nie über das Conradgerät gepostet? Ich war mir total sicher das gelesen zu haben, habe aber in der Suche gestern auch nichts gefunden.

    Löschst du deine Beiträge?

  7. #6
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von Alexander1978 Beitrag anzeigen
    Ich nutze einen externen MCE-Empfänger von Conrad mit einer Harmony 300. Funktioniert halt nur mit IR. Da ich Win7 MC nutze und mein Rechner nur im Standby ist, brauche ich kein Imon mehr. Mit Funk ist es mir zu umständlich und zu teuer.
    Wäre auch eine Möglichkeit. Wie weit lässt sich der Empfänger denn vom Rechner aufstellen?

    Zitat Zitat von Alexander1978 Beitrag anzeigen
    Ich sehe du schaffst mit XBMC, gibt es da nicht ein Plugin für die MCE-FB ???
    Linux, aber die MCE FBs funktionieren ja über USB HID, da braucht es keine speziellen Treiber. An der Lösung gefällt mir nur nicht, dass ich meinen Rechner damit nicht aus S5 aufwecken kann.

    Zitat Zitat von Alexander1978 Beitrag anzeigen
    Hier noch eine Idee: es geht in diesem Thread um den originalen MCE-Empfänger mit dem IR-Emitter. Post #15 besagt, dass diese auch andere IR-Signale von fremden FBs weiterleiten können
    http://www.mce-community.de/forum/in...indpost&p=4221
    Ah ja, fremde FBs ist nicht wirklich ein Problem, wozu hat man eine Universal FB. Sowas könnte durchaus funktionieren.

    Zitat Zitat von Alexander1978 Beitrag anzeigen
    Danke.

  8. #7
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Wie laufen die IMon Geräte unter Linux? Das Veris Basic kannst du ganz einfach zerlegen und unauffällig in einen Schrank oder ähnliches einbauen.

    Oder YARD wenns fertig ist.

  9. #8
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von alROD Beitrag anzeigen
    Wie laufen die IMon Geräte unter Linux? Das Veris Basic kannst du ganz einfach zerlegen und unauffällig in einen Schrank oder ähnliches einbauen.

    Oder YARD wenns fertig ist.
    Ja, den YARD habe ich ja jetzt, habe aber keine Zeit den einzubauen und zu konfigurieren. Hmm, die iMon ausbauen ist nicht so einfach, weil das Display auf der gleichen Platine sitzt. Aber mit dem YARD könnte ich das wirklich versuchen dank USB. Muss man ja eigentlich nur in ein kleines Kästchen stecken und die Kabel hinten rausführen.

  10. #9
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Deshalb das Veris Basic, das hat kein Display und bekommst es für 20 Euro.

    Den YARD habe ich auch zuhause liegen, hier beim Arbeiten hätte ich immer wieder ne Minute Zeit, habe aber natürlich keinen PC bei dem ich das nutzen könnte. Zuhause geht halt keine freie Minute mehr weg.
    Es würde mir leid tun wenn keiner die Zeit für dieses Projekt findet und es im Sand verläuft. Ich hoffe Rainer hält durch und kann wenigstens mit unsern "Finanzspritzen" was anfangen und die Motivation hoch halten.

    Weiter zum Thema!

  11. #10
    Benutzerbild von Alexander1978

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    999
    Zitat Zitat von alROD Beitrag anzeigen
    Hattest du nie über das Conradgerät gepostet? Ich war mir total sicher das gelesen zu haben, habe aber in der Suche gestern auch nichts gefunden.

    Löschst du deine Beiträge?
    Conrad Kartenleser inkl. Fernbedienung

    @fax: mein Conrad-Empfänger hat eine Kabellänge von ca. 75 cm. Die MCE-Empfänger von Microsoft glaube ich bis zu 3m.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Universalfernbedienung für HTPC und TV gesucht
    Von The Gunner im Forum Fernbedienung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 13:15
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 23:00
  3. Universalfernbedienung die frei programmierbar ist?
    Von scirocco790 im Forum Fernbedienung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 22:06
  4. Prestigo SRU 9600 - schicke neue Universalfernbedienung von Philips
    Von Angel im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 22:48