Zeige Ergebnis 1 bis 1 von 1

Linkliste: Hersteller/Bezugsquellen LCDs und VFDs... + Anschlußplan

Erstellt von AndreasMD, 19.05.2005, 20:22 Uhr · 0 Antworten · 10.817 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972

    Linkliste: Hersteller/Bezugsquellen LCDs und VFDs... + Anschlußplan

    Hallo,

    dachte eine Linksammlung für LCDs und VFDs könnt nicht schaden. Also los:

    Hersteller

    Die bekannten Hersteller:

    www.matrixorbital.com (LCD, VFD)
    www.crystalfontz.com (LCD)
    www.noritake-itron.com (VFD)
    www.futaba.com (VFD)
    www.powertip.com.tw (LCD)

    Zu Powertip ein Tip von 1st1:Über die Seite bekommt man auch Vertriebsadressen in D. Empfehlenswert ist die Seite vor allem wegen der detaillierten Datenblätter. Sogar Selberprogrammiere kommen nicht zu kurz.

    Bezugsquellen (D)

    Natürlich die bekannten Elektronikversender:

    www.reichelt.de
    www.conrad.de
    www.farnell.de
    www.schuricht.de

    Und noch einige "Spezialanbieter":

    www.lc-design.de
    www.lcd-module.de
    www.feegy.de
    www.lcd-aktion.de
    http://lcd-4-you.de/
    http://www.liquidmods.de/lcd/products.php
    http://shop.erfrier.net/shop.php?dir=387 (VFDs von Matrix Orbital)
    http://tilofranz.net/lcdshop/
    http://www.artools.de/ar-shop/index.htm


    www.usblcd.de (wohl außer Betrieb)
    (megas.org ist nicht mehr online)

    Software
    www.jalcds.de (genereller Treiber für textbasierende LCD 1-4 Zeilig, funktioniert auch mit Grafik-LCDs im Textmodus)
    www.lcdinfo.com (für gLCDs mit t6963 oder KS10
    http://liquid-mp3.schijf.org/ (Winamp-Plugin für gLCDs)
    http://www.markuszehnder.ch/projects/lcdplugin/ (WinAmp LCD plugin)
    http://lcdc.planetdps.com/
    http://www.lcdhype.de.vu/
    http://lcdsmartie.sourceforge.net/

    Schaltpläne
    http://display.twam.info/ (Ansteuerung Toshiba TLX-711A-E03 gLCD)
    http://ourworld.compuserve.com/homep...her/t6963c.htm (T6963)



    Anmerkung zu den nachfolgenden Schaltplänen: Die Anzahl der Zeichen pro Zeile im LCD spielt für die Schaltung keine Rolle. Man muss nur zweichen 1/2-Zeiligen und 4 zeiligen Displays unterscheiden.

    Standard-Schaltplan für zweizeilige Displays mit HD44780-Kontroller:


    Ein Schaltplan für vierzeilige Display:

    Bemerkung 1: Anode (+) und Kathode (-) sind bei dem Schaltplan sparat rausgeführt, komisch, ist doch im Schaltplan auch Pin 17 (LED+) und Pin 18 (LED-) dargestellt, denn das ist das selbe: Anode (+) == LED+ Pin 17, und Kathode (-) == LED-, Pin 18. ALso einfach da hin verbinden, und fertig.

    Die Beschaltung eines VFDs:

    Unterscheidet sich prinzipiell nur durch fehlende Helligkeits/Kontrastregler von den vorigen. [1st1]

    Links
    http://www.casejunkies.com/forum/viewtopic.php?t=148 (NL)
    http://home.t-online.de/home/holger..../winamplcd.htm
    http://www.upcd.de/lcd/
    http://home.vr-web.de/~mirko.hofmann...d/vfdhard.html (Einbau/Anschluss eines VFD)
    http://www.hardtecs4u.com/reviews/2003/lis_vfd/ (VFD)

    Die Durchnummerierung der Pins ist immer so:

    Code:
     o   o   o   o   o   o   o   o   o   o   o   o   o   o   o   o 
     1   2   3   4   5   6   7   8   9  10  11  12  13  14  15  16
    Oder so:
    Code:
     2                           16
     o   o   o   o   o   o   o   o
     o   o   o   o   o   o   o   o
     1                           15
    Jeweils von vorne auf das LCD geschaut, so dass die Kontakte oben in der Horizontalen sind.

    Hier noch was ganz spezielles: - added by 1st1
    http://www.lamepage.de/hardware/lcdm.../index_de.html - LCD mit Taster und ansteuerbaren LEDs an Parallelport. Leider noch ohne Windows-Unterstützung - bisher gibts 'nur' einen Linux-Treiber.

    Zur Abschätzung des Aufwandes - der LCD-Ansteuerungsteil scheint zumindestens ähnlich wie obige Schaltungen zu sein, der interessante Teil ist der mit den Schaltern und LEDs:

    Grobe Funktionsweise der Taster: Die sind einfach an den per Pullup-Widerständen hochgezogenenLeitungen ERROR, Ack und noch zwei nicht lesbaren angeschlossen, und legen den entsprechenden Eingang auf Low. Ganz einfach also.
    Grobe Funktionsweise der LEDs: Anscheinend wird der 4-Bit-Status der 4 LEDs seriell über das Signal RESET rausgeschickt, und über ein 4-Fach Flipflop parallelisiert und über den Buffer werden dann die LEDs angesteuert.


    Lars (& 1st1)

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. 4 pol DC-Stecker -> Bezugsquellen?
    Von Marsupilami im Forum Hardware generell
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 13:22
  2. Bezugsquellen Igor USB DLL
    Von J_A_P im Forum Fernbedienung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 22:28
  3. Bezugsquellen DVD Slimeline?
    Von Stiffler´s Mom im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2004, 22:55
  4. Links: Hersteller/Bezugsquellen LCDs und VFDs... + Anschluss
    Von LarsAC im Forum Hardware generell
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 17:44
  5. LCDS von LC-Display.
    Von claudio im Forum Hardware generell
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2003, 08:29