Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Sleeptimer und Weckfunktion???

Erstellt von pietklokke, 03.01.2006, 00:43 Uhr · 10 Antworten · 3.602 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von pietklokke

    Registriert seit
    19.12.2005
    Beiträge
    11

    Frage Sleeptimer und Weckfunktion???

    Hi ihr Lieben,

    bin noch vergleichsweise neu auf dem HTPC-Sektor, habe jedoch grundlegende Kenntnisse in VB(A). Habe mich gefragt, ob es möglich ist, einen Sleeptimer für mein System zu programmieren. Sprich die Kiste soll bis meinetwegen 23:30 Uhr Playlist "XY" abspielen, dann den Player schließen und das System runterfahren. Denke dass das mit nem Script oder so möglich sein sollte, habe aber keinen Schimmer wie ich es bewerkstelligen könnte. Die "geplanten Tasks" bringen mich auch nicht viel weiter.

    Wie gehe ich so etwas an und gibt es einführende Literatur übers Scripting, bzw. automatisiertes Steuern von Windows XP????

    Die Krönung des ganzen wäre ja, wenn das System dann um 06:30 Uhr wiederhochfährt und die Playlist "YZ" abspielt:-)

    Denke mal das ich nich der erste bin der sich über einen solchen Anwendungsfall Gedanken macht???

    Wäre super wenn wirzusammen was auf die Beine stellen könnten.

    Gruß Piet

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Sloth

    Registriert seit
    01.07.2004
    Beiträge
    2.297
    Der Mensch an sich ist ja bekanntlich faul und kopiert lieber

    Code:
    TaskFile = "C:\Windows\System32\schtasks.exe " & "/create /tn " & TaskFileName & " /tr" & " C:\task.bat"" 
    /sc einmal /st " & Startzeit.Text & " /sd " & Datum.Text & " /ru" & " User" & " /rp" & " Password": Shell TaskFile
    ^Sollte hoffentlich verständlich sein

    So hatte ich mir einen Windowstask erstellt, der dann halt die Batch-Datei ausgeführt hat, die einen entsprechenden Sender aufgenommen hat und danach den Rechner wieder in den Hibernate gesetzt hat. Dazu hatte ich dann Yasa in der Batch aufgerufen.

    Das Problem mit dem Wecken hatte ich auch. Hab damals ein Prog bekommen, mit dem man die Tasks patchen konnte, wodurch der PC dann zum ausführen aufwachte. Mußte mal gucken, heißt gpatch.

    Code:
    Dim gpatch As String
    Shell "C:\Programme\gpatch.exe C:\Windows\Tasks\" & Sendername.Combo1.Text & ".job" & " /i49 /h1080"

  4. #3
    Benutzerbild von willchisum

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    955
    gpatch kommt von http://www.gammadyne.com/cmdline.htm#gpatch

    eine andere frage:
    wie kann man beim aufruf von schtasks.exe in den /tr wert einen pfad zu einem programm mit freizeichen und weitere aufrufparameter angeben? 2fach hochkomma geht nicht:

    ... /tr ""C:\Program Files\meinprog.exe" /parm1 /parm2" ...

  5. #4
    Benutzerbild von Metallhuhn

    Registriert seit
    07.10.2004
    Beiträge
    3.115
    muss denn der Pfad in "" ? ich denke nicht...
    €: mist, mit Leerzeichen hab ich übersehen... gib den Parameter vorher einer Variable oder nimm mal UCode für das Leerzeichen...

    evtl. funktioniert auch die Dosvariante mit der abkürzung Program$

    /tr AuszuführenderTask

    Gibt das Programm oder den Befehl an, das bzw. den der Task ausführt. Geben Sie den vollständigen gültigen Pfad und Dateinamen einer ausführbaren Datei, Skriptdatei oder Batchdatei ein. Der Pfadname darf maximal 262 Zeichen enthalten. Wenn Sie den Pfad weglassen, nimmt Schtasks an, dass die Datei sich im Verzeichnis Systemroot\System32 befindet.
    €: hier gefunden: http://www.microsoft.com/technet/pro...297c68d17.mspx

    sehr gute Referenz zu schtask

  6. #5
    Benutzerbild von willchisum

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    955
    Zitat Zitat von Metallhuhn
    evtl. funktioniert auch die Dosvariante mit der abkürzung Program$
    oh ja - gute idee ..... wird mir nur nicht helfen - da ich eben in meinem script nochmal nachgeschaut habe und das space nicht fuer das programm benoetige sondern fuer einen parameter (zu einer zu erzeugenden datei):

    /TR "wscript.exe C:\scripts\myscript.vbs /parm1 /parm2 "c:\pfad zu einer aufnahmedatei mit spaces.mpg""


    Zitat Zitat von Metallhuhn
    €: hier gefunden: http://www.microsoft.com/technet/pro...297c68d17.mspx
    sehr gute Referenz zu schtask
    ja - ich kenne die englische version

  7. #6
    Benutzerbild von Metallhuhn

    Registriert seit
    07.10.2004
    Beiträge
    3.115
    Hast du es mal mit einer Verknüpfung probiert?

  8. #7
    Benutzerbild von willchisum

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    955
    Zitat Zitat von Metallhuhn
    Hast du es mal mit einer Verknüpfung probiert?
    ? mit einer verknuepfung ?
    eine verknuepfung per vbcript erstellen mit den doppel hochkomma aufruf?

  9. #8
    Benutzerbild von Metallhuhn

    Registriert seit
    07.10.2004
    Beiträge
    3.115
    nein, so etwas wie ein zeiger für dein ordner... kannst du doch als stringg deklarieren und übergeben

  10. #9
    Benutzerbild von willchisum

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    955
    http://www.ultratech-llc.com/KB/ASP/.../TaskSched.TXT hat die antwort:
    Code:
    SCHTASKS SYNTAX ISSUES
    
    The SCHTASKS command requires very weird syntax if you
    wish to schedule a command which has a space as part of
    its parameters (or PATH)
    
    So, scheduling the following file and paramater:
      Executable ....... C:\bin\MyEXE
      Parameter ........ "C:\Long Name\Longer Name File.TXT"
    
    ...will look like this:
    
      SCHTASKS /CREATE /TN "JobName" /TR ""C:\bin\MyEXE ""C:\Long Name\Longer" "Name" "File.TXT""" /SC DAILY /ST 01:00 /RU "SYSTEM"
    
    Basically, you have to surround the entire parameter in
    a pair of double quotes, plus, quote each space in the
    parameter individually.
    
    An easier (more readable) way to present the above line
    is as follows:
    
      SET @JOBNAME=C:\bin\MyEXE ""C:\Long Name\Longer" "Name" "File.TXT""
      SCHTASKS /CREATE /TN "JobName" /TR "%@JOBNAME%" /SC DAILY /ST 01:00 /RU "SYSTEM"
    
    It would have been nice to be able to use escape
    characters (like ^) to present it like this instead:
    
      SCHTASKS /CREATE /TN "JobName" /TR "C:\bin\MyEXE ^"C:\Long Name\Longer Name File.TXT^"" /SC DAILY /ST 01:00 /RU "SYSTEM"
    
    ...but alas, this is not to be -- or, I couldn't figure
    out what escape characters to use, and trust me when I
    say that I tried lots and lots of combinations before I
    stumbled across the correct approach.
    EDIT: so ..... damit sieht mein scrikt aufruf konkret so aus:
    Code:
    schtasks.exe /change /RU user /RP passwd /TN "rec100jahre" /TR "wscript.exe myrec.vbs /rec /1 0001044D6DD2038500C0 ""C:\Data\Phoenix\100" "Jahre-Der" "Countdown.mpg"""" MPG 145 Stop 8000MB"
    ...nach diversen ausprobiereien herausgefunden - puh ..... kann mir mal jmd erklaeren warum hinter Countdown.mpg 4 x " stehen muss? wenn spaces in " " verwandelt werden ok - aber warum 4x fuer das abschliessende " des dateinamens? wie ist die logik?

  11. #10
    Benutzerbild von Metallhuhn

    Registriert seit
    07.10.2004
    Beiträge
    3.115
    Theoretisch dürften 2 reichen... weil ein paar davon ein Nullzeichen ist: ""
    Also probier mal 2 wegzunehmen, sollte auch funktionieren, so übergibst du für einen Parameter praktisch nix

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte