Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Leopard OSX als htpc software

Erstellt von martin j, 22.11.2010, 19:22 Uhr · 6 Antworten · 3.763 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von martin j

    Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    7

    Leopard OSX als htpc software

    ich würde mir gerne einen HTPC zusammenstellen --> Zusammenstellung unter:

    HTPC Zusammenstellung - OK???

    Bei der Software würde ich aber auf osx Leopard zurückgreifen wollen...

    Wie sieht das hier mit den Software-Treibern aus... insbesondere für den Touchscreen-Treiber des Zalmanhd160xt ???

    Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Mac OS läuft nur auf Apple Hardware. Mit Standard PC Hardware geht da nichts. Der Mac Mini macht sich ganz nett als Streaming Client, aber sonst hat Apple nichts wirklich geeignetes im Programm.

  4. #3
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Apple wird aber auch auf Intel und NVidia aufgesetzt. Mir ist allerdings nicht bekannt ob es da Begrenzungen gibt, wäre aber Appletypisch.

    Elgato hat einen Netzwerktuner im Angebot mit dem es wohl möglich ist mit dem Apple TV auch fernzuschauen, in wie weit das zufriedenstellend ist weis ich nicht.

    Apple ist ganz schick, allerdings verfluche ich fast wöchentlich das Macbook meiner Frau. Da geht alles einfacher, allerdings fehlt mir das Grundverständniss dafür.

    Alex

  5. #4
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von alROD Beitrag anzeigen
    Apple wird aber auch auf Intel und NVidia aufgesetzt. Mir ist allerdings nicht bekannt ob es da Begrenzungen gibt, wäre aber Appletypisch.
    Ja, die Apple Hardware ist heutzutage praktisch Standard PC Hardware, aber ohne Apple EFI statt BIOS geht nichts.

    Zitat Zitat von alROD Beitrag anzeigen
    Elgato hat einen Netzwerktuner im Angebot mit dem es wohl möglich ist mit dem Apple TV auch fernzuschauen, in wie weit das zufriedenstellend ist weis ich nicht.
    Ist halt dann eine externe USB Box statt im Gehäuse eingebaut zu sein. Qualitativ läuft die wohl ziemlich problemlos.

    Zitat Zitat von alROD Beitrag anzeigen
    Apple ist ganz schick, allerdings verfluche ich fast wöchentlich das Macbook meiner Frau. Da geht alles einfacher, allerdings fehlt mir das Grundverständniss dafür.
    Du bist von Windows verdorben. Anfänger haben mit Macs wenig Probleme. Die Teile sind auch ein Paradies für Unixleute wie mich, unter der Haube sitzt ein fast komplettes BSD Unix.

  6. #5
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von fax Beitrag anzeigen
    Mac OS läuft nur auf Apple Hardware. Mit Standard PC Hardware geht da nichts. Der Mac Mini macht sich ganz nett als Streaming Client, aber sonst hat Apple nichts wirklich geeignetes im Programm.
    Der Mac Mini macht sich auch hervorragend als vollwertiges Media Center, dazu hatte ich ja schon einiges geschrieben. Allerdings meiner Meinung nach nur mit Windows 7, da OSX nicht für die Medienwiedergabe am TV optimiert ist. Frontrow ist nicht mit WMC zu vergleichen und ansonsten gibt es nur alternative Media-Center-Oberflächen wie Plex/XBMC, die ich wenig zufriedenstellend finde. Selbst die hervorragende Software Elgato EyeTV ist für die Nutzung am Desktop mit Maus und Tastatur konzipiert. Windows wird seit fast 20 Jahren auf Computerspiele und seit rund 8 Jahren auf den Betrieb am Fernseher optimiert, und das macht sich einfach bemerkbar. Allerdings würde ich Windows auch nur am TV benutzen wollen ...

    Für OSX auf PCs gibt es den USB-Stick EFIx, der das Booten wohl recht einfach machen soll. Letztenendes bleibt das zwar Frickelware und ich würde es nicht auf einem Produktivsystem einsetzen, aber am HTPC kann man es ja einfach mal ausprobieren (kostet allerdings um die 100$ habe ich gehört). Allerdings ist zumindest mein Projekt, OSX auf einem HTPC einzusetzen, damals ziemlich gescheitert.

  7. #6
    Benutzerbild von tzlo

    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    35
    Man kann einfach Fake SMC oder Chamelion benutzen. Damit lässt sich OS X ganz einfach auf x86 Standart Hardware installieren. Passenden Kernel einbauen und die passenden Kext's oder eine fertiege Distri verwenden wie Kalyway, OSx86 oder Leo4all..

    Musst du mal googlen. Gibts haufenweise Tutorials und Anleitungen dafür. Auch HArdware Kompitablitäts listen, mit denen OSX auch Out of the Box läuft ohne aufwenidige Anpassungen.
    Treiber brauchst du auchnicht, wenn du OS X kompatible Hardware verwendest..


    Mit Front Row (das Media Center bringt OS X mit) oder halt XBMC läuft Top ! DVB Karten gibt es auch haufenweise, die mit OS X funktionieren.

    edit:

    Hier eine Liste zu kompatibler Hardware:

    Für 10.5 (Leopard) HCL 10.5.8 - OSx86
    Für 10.6 (Snow Leo) HCL 10.6.7 - OSx86
    Für 10.7 (Lion, kommt demnächst, könnte man gleich kompatibel auslegen) HCL 10.7 Seeds - OSx86

    Graka, Prozessor, Mobo musst du ja nur kaufen. Der Rest ist ja meist Onboard. Passende Angaben zur evtl. benötigten Treibern bzw Kext's stehen auch dort.

  8. #7
    Benutzerbild von Angel

    Registriert seit
    14.12.2002
    Beiträge
    5.440
    Blog-Einträge
    1
    Front Row ist in OSX.7 Lion nicht mehr enthalten.

Ähnliche Themen

  1. HTPC Software
    Von The Gunner im Forum Windows Frontends
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 20:10
  2. HTPC: Software HELP !!!
    Von six3323 im Forum Software generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 19:44
  3. HTPC Software
    Von NautilusIII im Forum Windows Frontends
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 19:23
  4. mad.htpc -- voll LCD-fähige HTPC-Software incl. GotTV
    Von mad.scientist im Forum Entwickler- / Programmiererboard
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 18:25
  5. HTPC Software
    Von STSC im Forum Software generell
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 22:18