RSS-Feed anzeigen

rudolfriegler

Netzlaufwerke in Windows 7

Bewerten
von am 08.05.2012 um 17:54 (1138 Hits)
Zitat Zitat von rudolfriegler Beitrag anzeigen
Hallo zusammen....zunächst Danke für eure Antworten.

also diese Sache mit DynDNS und Port Forwarding habe ich bei mir zuhause schon laufen, um vom externen Netz (also Internet) auf mein NAS zugfreifen zu können. Leider funktioniert das nur mehr schlecht als recht...aber das ist ein anderes Thema ;-)

Das NAS soll nun vom HTPC als "Datenserver" ersetzt werden, d.h. ich habe keine USB-Festplatte am Router angehängt (verwende keine FritzBox, nur gewöhnlichen Pirelli-Router)

Schreibe am besten mal, wie Deine Heimvernetzung aussieht. Also wo liegen die Daten physisch auf die der HTPC zugreift?
Das ist genau das Problem was ich habe....ich weis das noch nicht so ganz genau. Grundsätzlich möchte ich am HTPC mehrere Netzlaufwerke mappen, eben z.B. Netzlaufwerk G: für Musikfiles, Netzlaufwerk H: für Videofiles und Netzlaufwerk I: für Fotos. Auf diese Laufwerke soll man dann über andere Rechner im internen Netz (also LAN) ganz "normal" über einen Explorer zugreifen können. Idealerweise können diese Files auch gestreamt werden. Leider weis ich noch nicht, wie man das am Besten macht???

Zum externen Zugriff: Ich weis jetzt leider nicht, ob man in Verbindung mit IIS (FTP-Server), DynDNS und Port Forwording mehrere Netz-Laufwerke über eine DynDNS-URL ansprechen kann (also z.B. mit ftp://meine-dyndns-url.org Zugriff auf die Netzlaufwerke G:, H: und I: erhalten)?!?!? Nach meinen ersten Versuchen mit IIS funktioniert das vermutlich nicht.

Ich hoffe, dass ich meine Anforderungen halbwegs verständlich für euch beschrieben habe ;-)
Stichworte: Nein Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare