RSS-Feed anzeigen

AlexWenig

Windows 8 Relese Preview Build 8400 einrichten für XBMC Teil 1

Bewerten
von am 21.06.2012 um 12:16 (2148 Hits)
Ich versuche euch hier zu erklären wie ihr Windows 8 für XBMC optimal konfigurieren könnt,
hierbei gehe ich davon aus, das ihr bereits Windows 8 sowie die entsprechenden Treiber für euer System installiert habt.

Den Blog eintrag werde ich regelmäßig aktualisieren und erweitern.
(es ist nur einfacher das ganze stück für stück zu schreiben, da komm ich nicht so schnell durcheinander )

Folgende Schritte werden durchgenommen :
1. Abschalten der UAC (User Acoount Control)
2. Abschalten des Lockscreens
3. Einrichten des Auto logins (auch mit Online Account)
4. Entfernen unnötiger Windows Programme
5. Abschalten Unnötiger Dienste


1. Abschalten der UAC
Die Uac in Windows 8 ist noch ein wenig nerviger als in windows 7.
Da wir Windows 8 für einen HTPC nutzen, ist sie eigentlich unnötig und wird abgeschaltet.

Egal wo ihr euch gerade befindet, (Metro oder Desktop) drückt die
WINDOWS + R Taste.
Anhang 1449
Gebt dort UserAccountControlSettings ein und drückt Enter
Es öffnet sich das Fenster für die UAC. Schiebt den Regler einfach nach ganz unten und übrnehmt die Einstellung.
Anhang 1450
Im gegensatz zu Windows 7 benötigt Windows 8 hier keinen Neustart und akzeptiert unseren willen
Die nervigen Abfragen fallen jetzt weg.



2. Abschalten des Lockscreens
Der lockscreen von Windows 8 ist eigentlich eine ganz feine Sache, solange er sich auf meinem Handy befindet.
Auf einem PC hat er meines erachtens nichts zu suchen.
Ein ganz gewaltiger Nachteil auf dem PC ist, das er sich nur via Touchpad druck oder Mausklick wegschieben lässt und den zugriff auf den PC freigibt.
Mittlerweile gibt es mehrere meldungen von HTPC nutzern die angeben, das sich der Lockscreen nicht mit einer Fernbedienung wegschieben lässt.
Eventuell geht es mit einigen, aber die meisten funktionieren nicht.
Daher schalten wir das ganze ab.

Drückt wieder die WINDOWS+R Taste und gebt
gpedit.msc ein.
Anhang 1451
Bestätigt mit Enter.
Navigiert nun zu Computerrichtlinien / Administrative Vorlagen / Systemsteuerung / Anpassen
Anhang 1452
Macht einen Doppelklick auf Sperrbildschirm nicht anzeigen und es öffnet sich das Konfigurations Fenster.
Anhang 1453
Dort setzt ihr ein Häkchen bei Aktiviert, übernehmt das ganze und freut euch über den abgeschalteten Lockscreen.


3. Einrichten des Auto logins (auch mit Online Account)
Obwohl man in der Konfiguration des Benuters ein häkchen setzen kann mit der Option kein Passwort eingeben zu müssen, funktioniert dies
in der Preview Version leider nicht. Daher nehmen wir einen anderen Weg und schalten die Passwort abfrage für den genutzten User vollständig ab.

Drückt wieder die WINDOWS+R Taste und gebt
netplwiz ein.
Anhang 1454
Bestätigt mit Enter.
Entfernt das Häkchen bei Benutzer müssen Benutzername und Kennwort eingeben
Anhang 1455
Nach der Übernahme der Einstellungen öffnet sich ein weiteres Fenster für euren Account, in dem ihr euer Passwort bestätigen müsst.
Anhang 1456
Gebt hier 2x euer Passwort ein und bestätigt das ganze.
Schliesst nun alle offenen Fenster und startet euer Windows 8 neu.
Werde der Lockscreen noch die Passwort abfrage wird nun angezeigt und Windows 8 landet direkt auf der Metro Oberfläche.


4. Entfernen unnötiger Windows Programme
Wie jedes Windows bringt auch Windows 8 Programme mit, die für ein Mediacenter unnötig sind und nur Leistung fressen.
Diese entfernen wir jetzt aus dem System.

Drückt wieder die WINDOWS+R Taste und gebt
appwiz.cpl ein
Anhang 1457
Bestätigt mit Enter.
Nun wählt ihr links die Option Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren.
Ein neues Fenster öffnet sich. (Bei mir sind einige Einträge mehr als im Standard, da ich schon net. Framework nachinstalliert habe usw.)
Ab hier müsst ihr euch entscheiden.
Anhang 1458
Wenn ihr das System rein als Mdiacenter mit XBMC nutzen wollt, können folgende Einträge auf jeden fall raus :
(wenn ihr das MS Mediacenter nutzen wollt, lasst Internet Explorer 10 und Medienfunktionen aktiviert)

Drucker und Dokumentdienste
Internet Explorer10
Medienfunktionen
Plattform zu Windows-Gadgets
Windows Search
Windows-Positionssuche
XPS-Dienste
XPS-Viewer

Nach einem klick auf OK werden die Programme deinstalliert und Windows muss neu gestartet werden.



5. Abschalten Unnötiger Dienste
Auch bei Windows 8 gilt : Windows Dienste = Bremse = Probleme
Diesem Problem müssen wir auch in Windows 8 auf die Pelle rücken.

Drückt wieder die WINDOWS+R Taste und gebt
services.msc ein
Anhang 1459
Bestätigt mit Enter.
Eine Liste aller Dienste auf eurem System öffnet sich.

ACHTUNG : Alles was ihr hier einstellt kann zu einem Systemcrash führen. Bitte mit Vorsicht bearbeiten!!!

Anhang 1460

Für das Deaktivieren eines Dienstes macht ihr einen Doppelklick auf den entsprechenden Dienst und wählt bei Starttyp die OptionDeaktiviert aus
Anhang 1461

Folgende Dienste können Deaktiviert werden :
Druckerwarteschlange
Windows-Ereignisprotokoll
Windows-Firewall
Windows Search
Remotedesktopdienste
Windows-Bilderfassung (WIA) (Solange keine Kamera angeschlossen ist)
Windows Defender

Ihr könnt noch weitere Dienste deaktivieren, jedoch sind diese 7 Dienste die einzigsten die ich jedem guten gewissens zutun kann, solange ihr kein Drucker/Scanner/Kamera angeschlossen habt.

Warum der Windows Defender dienst?
Ganz einfach, werden Externe geräte angeschlossen, prüft Windows mit der Anti Maleware Funktion die Platte und ist damit sogar in der Lage einen
Pentium G630 mit 8GB Ram zur 100%igen Auslast zu treiben.




INFO : // Aufgrund der Begrenzten Anzahl an Zeichen innerhalb des Blogs, habe ich den Blog in 2 Teile geteilt.
erster Teil : Windows 8 betreffend
zweiter Teil : XBMC betreffend
Sorry Leute

Aktualisiert: 24.06.2012 um 01:42 von AlexWenig

Stichworte: konfiguration, windows 8, xbmc Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Benutzerbild von alROD
    • |
    • permalink
    DANKE!

    Das ist eine tolle, kurz und präzise gehaltene Anleitung. Super! Wenn ich dir dafür 10 Sterne geben könnte würde ich es tun.
    Um ehrlich zu sein habe ich mich an einige Sachen zum Abschalten noch nicht getraut weil mich niemand an der Hand gehalten hat, das ist in diesem Fall durch dich geschehen.

    Nochmals: Danke!