Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Suche Beratung zur Auswahl meiner HTPC-Hardware

Erstellt von strannix, 20.01.2013, 15:45 Uhr · 4 Antworten · 1.522 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von strannix

    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    2

    Frage Suche Beratung zur Auswahl meiner HTPC-Hardware

    Habe bereits etwas im Internet und v.a. hier im Forum (das ich übrigens super finde! :-) ) recherchiert und
    v.a. folgenden Beitrag von badboyxx gesichtet an dem ich mein Projekt anlehnen möchte, da ich sehr ähnliche Anforderungen
    an meinen HTPC habe.

    Anbei meine Übersicht:

    Was ist erwünscht?
    - TV über Kabel (inklusive HD Kanäle)
    - Bluray-Unterstützung
    - sollte sehr leise und stromsparend sein
    - Würde mir gerne Optionen für spätere Erweiterung wie 2. Festplatte und DVB-S/S2 Karte o.ä. offenlassen.
    - HDMI Anschluss an einen PHILIPS 40PFL8605K
    - Archivierung / Abspielen von Media-Dateien
    - Time-Shift Funktion und Aufnahme erwünscht, wenn möglich noch während der Aufnahme anderen Kanal anschauen
    - Bedienung + Timer Management über YARD2 :-)


    Betriebssystem + Mediaplayer-Software
    - Windows 7
    - Windows Media Center
    (auch wenn ich Mediaportal vllt mal ausprobieren werde)


    Bisher ausgewählte Komponenten:
    - Gehäuse: Silverstone SST-CW01B-WDR Crown
    - YARD2 LCD (würde das LCD gerne ins Sichtfenster des Crown einbauen)
    - BlueRay Laufwerk: LiteOn iHOS104
    - TV-Karte: Digital Devices Cine CT Cable Ter. TV KartePCIe (V6)


    Hilfe v.a. in folgenden Bereichen erwünscht:

    - Mainboard: Da im verwendeten Gehäuse auch Platz für ein Standard ATX board wäre, wollte ich fragen ob es trotzdem (evtl. aus energetischen Gründen o.ä.) von Vorteil ist ein mATX board zu verbauen.
    => Einziger Vorteil der mir direkt in den Sinn kommt ist, dass standard ATX boards vermutlich mehr Anschlüsse haben.
    => Onboard Grafik: Soweit ich weiss ist es ja wichtig dass die onboard Grafikkarte Hardwareunterstützung bei Blue-Ray und anderen HD Medien in HD leistet. Könnt ihr da spezielle Chipsätze / boards empfehlen?

    - CPU: Wo liegt der optimale Kompromis zwischen Leistung und Stromsparen?


    Im oben genannten Projekt fiel die Wahl auf die Kombination aus:
    => Intel Core i3 3220T und
    => Asus P8H77-M PRO Intel H77

    Da in der Konfiguration bei badboyxx mittlerweile alles einwandfrei zu laufen scheint :-) bin ich kurz davor mir dieselbe zu kaufen. Wollte vorher aber einfach mal Fragen ob es u.U. Alternativen gibt (z.B. vergleichbare standard ATX boards / AMD Lösungen).

    Abgesehen davon würde ich mich auch über Empfehlungen zu folgenden
    Komponenten freuen:

    - 2 TB Festplatte mit gutem Preis / Leistung Verhältnis
    - 120 GB SSD (da gibt es ja deutliche Preisunterschiede)
    - 8 GB RAM
    - Netzteil

    Freue mich auf Eure Kommentare / Anregungen! :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Hallo strannix,

    da hast dir ja mal einen echten Brocken als Gehäuse ausgesucht. Ich denke du wirst ausgemessen haben ob es passt.
    Damit steht dir alles offen, da geht echt mal alles rein.

    Intel hat derzeit in Sachen Stromverbrauch und Leistung/Watt die Nase vorn, was aber nicht heisst, dass AMD nicht auch gehen würde. Die Mode gerade ist, T-Modelle zu verbauen, wobei ich da eher skeptisch bin, da in der Nutzungsintensivität kein Unterschied zu merken ist. Nur in extrem kleinen Gehäusen, wo jedes Watt Mehrverbrauch zählt sehe ich das als sinnvoll, ist aber eine Glaubenssache.
    Asusboard sind gerade sehr Störungsunanfällig, MSI, Gigabyte oder Asrock sind natürlich auch brauchbare Alternativen. Am wichtigsten ist, dass alle Anschlüsse drauf und dran sind die benötigt werden.
    Wenn die onboard Grafik genutzt wird auf jeden Fall die maximale Taktrate beim RAM kaufen, 1600 Mhz kostet nicht mehr und wird von der Grafik genutzt.

    Ich habe nur noch Samsung SSDs in Betrieb, die 830er sind sehr gut, die 840 Pro ist der direkte Nachfolger, die 840 eine ganz neue Art, die sich erst beweisen muss. Bisher aber ohne Probleme. Die anderen kenne ich selbst nicht. Seit Intel die Sandforce Controller nutzt scheinen die auch wieder brauchbar zu sein.

    Genug verwirrt?

    Alex

  4. #3
    Benutzerbild von strannix

    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    2
    Hi alROD

    Vielen Dank für Deine Tips! :-)

    Mit dem Gehäuse hast Du schon recht, es ist schon sehr groß.
    Habe da auch lange gesucht und bin immer noch nicht 100% glücklich.

    Habe heute noch folgendes case entdeckt und bin kurz davor das statt dem Silverstone zu nehmen.
    Wahrsch. würde das YARD2 LCD sogar in den slot des mitgelieferten LCD passen.
    Ausserdem fällt das Ganze design ein wenig handlicher als beim Silverstone aus :-)

    Hast Du vllt noch einen Tip für ein leises günstiges Netzteil.
    Habe an sich ganz gute Erfahrungen mit der OCZ Serie gemacht. Allerdings gehts das bei 400W los
    und ich denke das ist vermutlich etwas überdimensioniert.

    Bin auch auf das PicoPSU gestoßen. Allerdings denke ich dass man da mit allen benötigten Kabeln wahrsch. ähnlich
    im Preis liegt wie bei einem normalen Netzteil, wobei dann alles auf die Platzfrage hinausläuft ... :-)

  5. #4
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Das leisteste Netzteil das ich kenne hab ich im Moment im Arbeitsplatz PC verbaut, das beQuiet! e9 400 Watt. Etwas lauter ist dann das Cougar A300 das ich im Server habe. Seasonic ist noch eine gute Anlaufstelle, habe ich selbst aber noch nie verbaut. Die Pico würde ich nur in sehr kleinen Gehäusen nehmen. Es kommt natürlich immer auf deine Ohren an, leiser als das beQuiet geht nur mit Pico. Da es keine qualitativ hochwertigen Netzteile in unserer Leistungsklasse gibt ist die Effizienz recht wichtig. 80+ gold oder platin sind die passenden Standards. Das sagt aber nichts über die Lautstärke aus...

    Die Optik ist mal super, wenn du das bestellst würden wir uns über ein paar Bilder und deine Einschätzung freuen.

  6. #5
    masterkey
    Benutzerbild von masterkey
    Jo, das Gehäuse sieht super aus. Über einen kleinen Erfahrungsbericht (Verarbeitung, Einbau, ...) würde ich mich sehr freuen.

    Gruß
    Dennis

Ähnliche Themen

  1. Beratung für HTPC Hardware
    Von Thau im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 16:19
  2. Hardware auswahl
    Von DonWulfo im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 09:26
  3. Hardware auswahl
    Von DonWulfo im Forum Hardware generell
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 09:26
  4. Was meint Ihr zu meiner Hardware/Vorstellung für nen HTPC?
    Von rette123 im Forum Hardware generell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 03:53
  5. Bitte um Bewertung und Vervollständigung meiner Hardware für HTPC
    Von freezer86 im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 21:16