Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Prozessoraustausch

Erstellt von tombond, 02.09.2013, 22:22 Uhr · 4 Antworten · 9.285 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von tombond

    Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    10

    Prozessoraustausch

    Hi,

    ich habe nun schon seit einer Weile den mir von euch hier empfohlenen HTPC und bin an für sich sehr zufrieden damit.

    Kurz zusammengefasst sieht das momentan so aus:
    Asus E35M1-M Pro (Integrated AMD Dual-Core Processor E-350 with AMD Radeon™ HD 6310 Graphics)
    4GB Kingston ValueRAM DDR3 1333Mhz
    BeQuiet 350W Netzteil

    Nun fällt mir leider immer häufiger auf, dass der PC bei 1080p (speziell mit 3D) oder gewissen Blurays etwas ins stocken gerät (besonders seit ich den PC neuerdings an einem neuen TV und deshalb in 1920x1080 betreibe) und der CPU auch oft im 80-90% Bereich pendelt.

    Die Frage nun: Lässt sich der CPU bei diesem Mainboard überhaupt austauschen und wenn ja, welchen neuen Prozessor würdet ihr mir empfehlen um mehr Power zu bekommen?

    PS: Ein weiterer Gedanke mit dem ich auch noch spiele ist eine Grafikkarte einzubauen. Bringt mir das überhaupt was oder kann ich mir das Geld getrost sparen und vlt ne SSD einbauen? Womit lässt sich da eher noch etwas Leistung rauskitzeln?

    Gruß
    Thomas

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Yard2

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    234
    Hallo,

    Hast du die HW Beschleunigung aktiviert ?
    Das MB sollte das eigentlich schaffen.

    Austausch geht nicht.

    Gruß

  4. #3
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Ich bin mir sicher das du eher ein Softwareproblem hast. Irgend welche verstellten Treiber oder Codecs.
    Ein Austausch geht nicht, und eine Karte würde ich auch nicht mehr stecken, da du für 120€ ein aktuelles System mit deutlich mehr Leistung bekommst.

    3D ist aber so ne Sache. Wenn das Ding richtig rechnen muss kann es schon knapp werden.

  5. #4
    Benutzerbild von tombond

    Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    10
    Also hier mal der aktuelle Stand: Neuinstallation der Codecs (benutze ganz gern das CCCP) und aktualisierung der Treiber hat tatsächlich eine deutliche Steigerung gebracht. Seither steht der CPU bei 20-30% Last während der Wiedergabe was ja durchaus ok ist und ruckeln tut auch fast nichts mehr. Wundert mich nur wie sich das von heute auf morgen verstellen konnte ohne dass ich bewusst was daran geändert hab, schon sehr komisch.

    @alRod: 120€? Wie kann das sein, meinst du dann so ne kleine Android Komplettbox oder?

  6. #5
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.811
    Blog-Einträge
    6
    Du hast ja das meiste der Hardware und bräuchtest nur eine CPU und ein Board. Den Rest kannst du ja weiter nutzen.