Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30

Mein HTPC für Sat/Kabel, Bluray, Musik und surfen

Erstellt von badboyxx, 14.12.2012, 15:39 Uhr · 29 Antworten · 5.958 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von badboyxx

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    87
    Hallo Yard2,

    ich habe nun gestern Abend alles zusammengeschraubt aber leider hat das Motherbard Asus P8H77-M pro auf dem internen USB keine +5VSB. Wie hast du das gelöst? Am picoPSU habe ich kein Stecker mehr übrig um was abzuzapfen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Yard2

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    232
    Hallo,

    Zitat Zitat von badboyxx Beitrag anzeigen
    ich habe nun gestern Abend alles zusammengeschraubt aber leider hat das Motherbard Asus P8H77-M pro auf dem internen USB keine +5VSB. Wie hast du das gelöst? Am picoPSU habe ich kein Stecker mehr übrig um was abzuzapfen.
    Hm, Komisch.
    Wie hast du es gemessen ?
    Das P8Q77 hat die 5VSB am internen USB.
    Ich kann meinen Kollegen fragen, der hat auch ein P8H77.

    Gruß,
    Rainer

    Edit:
    Hab gerade mal im Bios geschaut.
    Da gibt es einen Punkt beim USB:
    Antiquierte USB Unterstützung: Die auf Aktiviert stellen
    (Super Übersetzung ;-)) )

  4. #23
    Benutzerbild von badboyxx

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    87
    ich habe am intenen USB zwischen +5V und GND gemessen und da waren 0V drauf. Ich dachte auch ich könnte es vielleicht im Bios umstellen und habe das mit Antiquitierte USB Unterstützung gesehen aber dachte das es was anderes wäre. Kann ich mal probieren.

    Ich habe vorhin gelesen, dass das picoPSU 10ms nach dem Einschalten die +5VSB liefert. Wenn das wirklich so wäre, wäre das wirklich .......

  5. #24
    Benutzerbild von Yard2

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    232
    Hallo,

    Zitat Zitat von badboyxx Beitrag anzeigen
    ich habe am intenen USB zwischen +5V und GND gemessen und da waren 0V drauf. Ich dachte auch ich könnte es vielleicht im Bios umstellen und habe das mit Antiquitierte USB Unterstützung gesehen aber dachte das es was anderes wäre. Kann ich mal probieren.

    Ich habe vorhin gelesen, dass das picoPSU 10ms nach dem Einschalten die +5VSB liefert. Wenn das wirklich so wäre, wäre das wirklich .......
    Stell das Bios mal um.
    Der USB Port wird erst aktiviert wenn beim herunterfahren was angeschlossen ist.
    Schieße den YARD mal an und fahr das System runter. Dann per Powerknopf starten.
    In der YARD SW steht dann der Start reason.

    Was wäre daran schlimm wenn es 10ms dauert ?
    Der Wert ist für das anstecken des externen PSU gedacht, nicht für das Einschalten des Systems.

    Gruß,
    Rainer

  6. #25
    Benutzerbild von badboyxx

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    87
    Ich habe nun im Bios nachgeschaut, es war schon aktiviert und es geht immer noch nicht. Ich habe das Yard angeschlossen, den PC hochgefahren und wieder runtergefahren. Ich konnte den PC per Powerknopf nicht einschalten :-(

  7. #26
    Benutzerbild von Yard2

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    232
    Hallo,

    Ich schick dir ne Mail
    Gruß,
    Rainer

  8. #27
    Benutzerbild von badboyxx

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    87
    Ich habe dir per Mail geantwortet. Ich glaube wir sollten dort weitermachen.

  9. #28
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    Macht doch hier weiter. Möglicherweise können andere davon profitieren.

  10. #29
    Benutzerbild von badboyxx

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    87
    Nun habe ich es endlich dank der Hilfe von Yard2 geschafft, dass es funktioniert wie es sollte . Für diejenigen, die auch das gleiche Problem haben, versucht folgendes:
    Bei mir hat sich das Yard im Geräte-Manager automatisch immer mit der falschen Datei installiert. Durch das anschliessen des Jumpers bei JFW hat sich dann das Yard deinstalliert. Nun konnte ich manuel die Installationsdatei aus dem Verzeichnis Driver_Bootloader wählen und es hat sich als USB Gerät installiert. Sonst wurde es immer als COM-Gerät erkannt und installiert. Nun konnte ich die Firmware mit der aktuellsten Hex-Datei updaten. Nach dem update lief alles wie es sollte. Musste noch im Bios umstellen, dass die USB Ports auf +5VSB liefen. Muss nur noch meine Universalfernbedienung Logitech Harmony One damit programmieren, muss mal schauen wie das geht (habe keine Ahnung was ich da auswählen muss). Hat viel Zeit und Nerven für mich und auch für Yard2 gekostet.

  11. #30
    Benutzerbild von Yard2

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    232
    Hallo,

    Naja, es war das Problem das die alte FW nicht in den Updatemodus gegangen ist.
    Dadurch ist der YARD immer wieder als COM zurückgekommen.
    Das lag an der zu alten FW.
    Deshalb kann man auch ein manuelles Update machen :-)
    Sollte in Zukunft aber gehen.

    Bei den ASUS MB (H77/Q77) kann man im Bios die +5VSB aktivieren.
    Ist aber etwas versteckt.
    Sollte die Option: Erweitert-> APM -> Einschalten durch Tastatur = Ein/AUS Schalter
    sein.

    Gruß,
    Rainer

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. HTPC + LiveTV +InternetTV + Blu-Ray + Musik + surfen im Internet
    Von Marco im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 12:39
  2. HTPC Konfiguration für Filme, Surfen und Download
    Von mittedom im Forum HTPC-Projekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 06:37
  3. HTPC als reiner Player für NAS,Internetradio u eventuell bissel surfen.
    Von canedha im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 16:07
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 17:39
  5. Mit HTPC surfen
    Von guppy79 im Forum Software generell
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 21:14