Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

HTPC- Kaufempfehlung- Fragen über Fragen

Erstellt von Schelm, 13.11.2010, 01:20 Uhr · 5 Antworten · 1.314 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Schelm

    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    2

    HTPC- Kaufempfehlung- Fragen über Fragen

    Moin alle zusammen,

    ich möchte mir in HTPC zulegen und bräuchte noch ein wenig Unterstützung.

    Ich möchte den PC im Dauerbetrieb laufen lassen und auch als Server benutzen, da ich viel im Ausland unterwegs bin. Und dann vom Hotel auf meine Daten/Filme zugreifen kann. (Die meisten Hotels haben ja mittlerweile eine ganz passable Internetverbinung).

    Meine Erste Zusammenstellung:

    Prozessor: Intel Core i5 661
    Mainboard: MSI H55M-ED55 Wifi microATX (oder ATX version?)
    Arbeitsspeicher: Corsair Dimm DDR3-1333 2x4GB
    Netzteil: Seasonic X-400 Gold Modular Fanless 400W
    Gehäuse: Thermaltake DH202 Desktop VJ80011N2Z
    Festplatte: 2x Western Digital WD20EARS 2TB
    Laufwerk: BlueRay Brenner LG BH10LS
    TV Karte: Digital Devices Duo Felx CT PCIe + CI Interface für Duo Fleex + CAM module Alphacrypt Modul light (hoffe es ist das richtige CAM für SKY Deutschland?)

    Brauche ich noch einen extra Lüfter für die CPU?

    Habe ich noch Hardware vergessen?

    Brauche ich einen Raid Controler? (Möchte gerne eine Festplatte als Sicherung nehmen)

    Das ganze möchte ich mit meiner Logitech Harmony 895 steuern, ist das möglich


    Bin mir noch unschlüssig welche Version ich von Win7 laufen lasse 32bit oder 64. Es gibt ja deutlich mehr Software für 32bit.


    Freue mich über Verbesserungsvorschläge!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Zitat Zitat von Schelm Beitrag anzeigen
    Ich möchte den PC im Dauerbetrieb laufen lassen und auch als Server benutzen, da ich viel im Ausland unterwegs bin. Und dann vom Hotel auf meine Daten/Filme zugreifen kann. (Die meisten Hotels haben ja mittlerweile eine ganz passable Internetverbinung).
    Mal was ganz anderes, die Slingbox kennst du schon?

  4. #3
    Benutzerbild von Schelm

    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    2
    Nette Geschichte, ist aber nicht das richtige für mich.

  5. #4
    Benutzerbild von alROD

    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    2.812
    Blog-Einträge
    6
    Ich bin mir nicht sicher ob bei einem 24h PC ein i5 die richtige Wahl ist. Ich würde so tief als möglich stapeln um den Stromverbrauch so gering als möglich zu halten.
    8 GB RAM ist nur ein "Nice to have", bringt aber nichts außer einen deutlichen Aufpreis für dich.

    Meiner Meinung hast du einen aufwendigen (um nicht unnötig teuren sagen zu müssen) Weg gesucht.

    Wie wäre es mit einem kleinen schicken "normalen" HTPC, den du nutzen kannst wenn du daheim bist und ein NAS am Router, den du genauso von unterwegs ansteuern kannst und als Aufnahmeträger verwenden. Die aktuellen Modelle haben sehr sparsame CPUs und Bauteile, nicht das du dir einen HTPC für 1200 Euro anschaffst und dann noch Unterhaltungskosten für 400 Euro jedes Jahr nachlegen mußt.

    Den HTPC dann mit i3 und 4 GB RAM, evtl sogar nur eine SSD als systemplatte, der Rest aufs NAS und das am Router für nen Fernzugriff freigeben.

    Alex

  6. #5
    fax
    Benutzerbild von fax

    Registriert seit
    29.04.2007
    Beiträge
    2.390
    Was mir noch auffällt, von dem lüfterlosen Netzteil würde ich auf jeden Fall die Finger lassen. Solche Desktopgehäuse sind ohnehin nicht so einfach zu belüften, da stirbt so ein Netzteil gerne mal den Hitzetod. Das sollte auch die Frage beantworten, ob die CPU einen Lüfter braucht. Alternativ könnte man sich ein Gehäuse zulegen, das für passive Kühlung ausgelegt ist. Die sind aber sehr teuer und das Netzteil plaziert man klugerweise extern.

  7. #6
    Benutzerbild von Equinox

    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von Schelm Beitrag anzeigen
    Bin mir noch unschlüssig welche Version ich von Win7 laufen lasse 32bit oder 64. Es gibt ja deutlich mehr Software für 32bit.
    Na das macht ja richtig Sinn, 8GB RAM einbauen und dann ein 32Bit Betriebssystem installieren wollen.

    Ich finde den HTPC deutlich oversized. Soll darauf denn noch irgendwas anderes laufen, dass du soviel Leistung brauchst?
    Wie willst du eigentlich den Zugriff auf die Daten über's Internet realisieren, willst du einfach auf Ordnerfreigaben zugreifen oder willst du streamen (und evtl. transkodieren?)?
    Hast du dir denn allgemein schon überlegt, welche Software du einsetzen willst?

    Ein Dauerbetrieb ist eigentlich nicht zwingend nötig. Mit diversen Routern ist es möglich, einen PC im Netzwerk über das Internet per Wake on LAN aufzuwecken.

Ähnliche Themen

  1. Fragen über Fragen eines Einsteigers
    Von hummes im Forum Hardware generell
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 16:15
  2. HTPC Projekt: Fragen über Fragen
    Von cuniculus im Forum Hardware generell
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 14:12
  3. Fragen über Fragen beim 1sten HTPC
    Von Moritz im Forum Hardware generell
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.12.2004, 17:43
  4. Fragen über Fragen an x world one
    Von Nathan im Forum Hardware generell
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 22:28
  5. Fragen über Fragen (halbierter Thread)
    Von oneSTone o2o im Forum Spielwiese
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2003, 09:52