Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 42

Verständnissfrage Epia M12000 / SP13000 - SPDIF-Soundausgabe

Erstellt von AndreasMD, 24.06.2005, 22:15 Uhr · 41 Antworten · 4.062 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Phoenix

    Registriert seit
    19.05.2004
    Beiträge
    2.630
    Ach so, also nur beim CD hören? *puuh* Hatte schon an meinen Ohren gezweifelt

    Merci

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Fuchks

    Registriert seit
    25.01.2004
    Beiträge
    4.789
    Zitat Zitat von AndreasMD
    ja, Coax war bisher die ganze Zeit dran. Wollte mit dem SPDIF nur mal nen bissl basteln
    Und da gabs auch die Probleme mit dem Sound?

  4. #13
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.973
    ja. Da war der 'Fehler' genauso. Also die Höhen waren irgendwie verzehrt. Also ob Cinch oder optisch, beides identisch.
    Auch ein neuer Treiber ergab keine Änderung. Mich wundert es aber auch wirklich, warum ich das vorher nicht gehört habe.
    Ok, ich hatte vorher auch nicht die Lara Fabian-CD die extreme Höhen enthielt. Bei normaler Disko und Party-Musik hört man das nicht. Nur bei stillen und höhen Passagen wars eindeutig.
    Oder das Epia hat ein Ding weg? mhh..
    Und bei DVD war es sowieso besser. Nur eben bei CD.

    Nun muss ich mal einige Sachen ausprobieren, wie es zB jetzt mit DTS und DD unter DVD läuft.
    @Phoenix,
    Besser ist es lt der technischen Daten schon. Hat zB eine 96kHz Auflösung. Aber ob ich das je ausnutzen kann, weis ich auch nicht. Weiß ja noch nichtmal wo und welche CD oder DVD ich da nehmen müsste. Ich denke mal Audio-DVD müsste das bringen.

  5. #14
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von AndreasMD
    Besser ist es lt der technischen Daten schon. Hat zB eine 96kHz Auflösung. Aber ob ich das je ausnutzen kann, weis ich auch nicht. Weiß ja noch nichtmal wo und welche CD oder DVD ich da nehmen müsste. Ich denke mal Audio-DVD müsste das bringen.
    Tja, leider kannst du den Audio-DVD-Ton mit 96KHz/24bit nicht digital über SPDIF ausgeben, sondern nur analog

  6. #15
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.973
    ja auch richtig. Aber wozu dann sowas? Ein analoger Ausgang hat das M-Audio auch. Dann über den analogen Ausgang?

    Bei meinen Tests habe ich das erste mal erlebt, das mein Receiver 96kHz angezeigt hat. Da hatte ich den optischen dran und ohne Musik oder sonstiges! Also die reinste Ruhe. Da hat er scheinbar irgendwie das Signal auf 96Khz geschaltet. Aber sofort bei Musik war das Zeichen am Receiver wieder weg.

  7. #16
    Benutzerbild von Myrkskog

    Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    78
    Habe genau das selbe Problem mit dem Epia-Sound und suche ebenfalls anch einer Lösung.

    Wie wäre denn eine USB Billigsoundkarte wie z.B. diese hier?
    Hat einen digitalen Ausgang - jetzt müßte man nur noch wissen, ob sie verschiedene Sampleraten ausgeben kann. Dann macht die Soundkarte ja letztendlich gar nichts außer das reine optische Audiosignal an den Verstärker bzw. D/A-Wandler weiterzugeben mit der richtigen Samplerate, also ohne irgendetwas zu konvertieren. Zudem ist sie so klein, dass man einfach die Platine ausbauen könnte und den Anschluß hinten am Gehäuse anbringen kann.

  8. #17
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.973
    Würde im Prinzip reichen. Man muss nur vom Hersteller wissen, ob er die Sampleraten unterstützt. Die USB-Version von M-Audio (siehe mein Link von oben) kann das laut Hersteller. Nur ich muss jetzt mein XP neu aufsetzen. Ich glaub ich hab mit den Treiber Müll gebaut. Nun geht garkein DD. Nur Stereo über SPDIF.

  9. #18
    Benutzerbild von Myrkskog

    Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    78
    hast du den neusten Treiber schon probiert hier steht was von variablen Samplingraten und den Treiber gibt es hier

    Ist vom 26.Mai - also recht neu.

  10. #19
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.973
    ich grab mir noch mein Grab...
    So langsam blicke ich mit dem ganzen AC3-Zeugs nicht mehr durch...
    Nun mit dem M-Audio gerät habe ich eine 1A-Sahne Soundausgabe über optischen SPDIF wenn ich MP3 und CD höre. Top getrennte Höhen und Tiefen.

    Aber wenn ich 5.1 per DVD abspielen will, dann hab ich mit einer Sorte Treiber (Vers. 1.205) gar kein SPDIF zur Aktivierung, aber es kommt der normale analoge Ton über den SPDIF raus. Also der Receiver versteht das als analog über optisch.
    Nehm ich den neueren Treiber Vers 1.220 dann hab ich über SPDIF zwar ein 5.1 Sound am Receiver anliegend, aber dann spielt zB PDVD die DVD sowas von ruckelig ab, das ist eher ein Standbild. Und der Ton kommt dann natürlich auch Standbild-passend raus.

    manamanamnamananana aaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh

    Ich hab nun schon XP komplett neu drauf... aber immer noch blick ich da nicht durch.
    Auch den AC3-Filter hab ich ausprobiert. Nur da fehlt mir auch ein bisschen der Durchblick, was man da wo und wie einstellen muss und kann.


    Ich mach nun mal noch folgendes.
    Ich habe ja nun das neuen SP13000 von Epia (Dank an Daze) und der hat alles neue Versionen der Chips drauf.
    Nun versuch ich nochmal den integrierten SPDIF von Anfang an.
    Beim erste Test kam da auch nix raus. Überhaupt nix an Ton. Aber mir schwant, das ich das noch auf Video-Cinch gestellt habe (hoffentlich).

    [OT]Aber ein gutes hat das ganze doch noch.
    Der TVout vom Epia ist um eine ganze Ecke besser als das vom MII12000 ! Das hatte mir auch schon ein Techniker von Epia mitgeteilt. Viel schärfer, klarer und die Farben deutlicher und nicht so verwaschen.[/OT]

  11. #20
    Benutzerbild von Myrkskog

    Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    78
    Zitat Zitat von AndreasMD
    Aber wenn ich 5.1 per DVD abspielen will, dann hab ich mit einer Sorte Treiber (Vers. 1.205) gar kein SPDIF zur Aktivierung, aber es kommt der normale analoge Ton über den SPDIF raus. Also der Receiver versteht das als analog über optisch.
    Nehm ich den neueren Treiber Vers 1.220 dann hab ich über SPDIF zwar ein 5.1 Sound am Receiver anliegend, aber dann spielt zB PDVD die DVD sowas von ruckelig ab, das ist eher ein Standbild. Und der Ton kommt dann natürlich auch Standbild-passend raus.
    [/OT]
    Das ist dumm
    Mittlerweile habe ich gelesen, dass man mit Linux die 44,1khz über SPDIF onboard bekommt. Allerdings laufen meine anderen Programme nicht unter Linux, daher ist es für mich keine Alternative.
    Falls du einen Abnehmer für die Sonica bräuchtest - ich hätte Interesse. AC3 Sound brauche ich an meinem MP3 Player nicht

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. OnboardGrafik - Verständnissfrage(n)
    Von macco im Forum Hardware generell
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 01:06
  2. Epia SP13000
    Von m_a_ka im Forum Beratungscenter (Hier bitte bei Bedarf Eure Zusammenstellungen posten)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 12:18
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 21:07
  4. EPIA SP13000 & "Leistung"!
    Von daze im Forum Hardware generell
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 19:45
  5. Via SP13000
    Von F5cked.Up im Forum Hardware generell
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 00:20