Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Soundkarte an Verstärker + PC gleichzeitig?

Erstellt von maxx922, 24.04.2006, 12:10 Uhr · 4 Antworten · 1.214 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von maxx922

    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    13

    Soundkarte an Verstärker + PC gleichzeitig?

    Hallo,

    Eine Frage zur Audio-Verkabelung eines HTPC:

    Gibt es eine Möglichkeit den Audio-Ausgang des Rechners parallel auf ein TV-Gerät und die Stereo-Anlage (Verstärker) zu legen.
    Ich will zum Fernsehen nicht jedesmal den Verstärker einschalten müssen und bei dem gewählten TV-out vom PC zum TV (S-Video) ist ja kein Ton dabei (?).

    Mein Computer hat S-Video und Composite/Chinch Ausgang. Die Soundkarte ist onboard. Meine Verstärker hat an Eingängen alles mögliche; mein Fernseher hat Scart, S-Video und Audio-Cinch-Eingänge.

    Nun weiß ich weder, ob das ganze geht, noch wie ich es verkabeln sollte!

    Für Hilfe wäre ich dankbar.
    Gruß,
    Maxx

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von aZaZel

    Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    35
    Es gibt die Möglichkeit Cinch Y Kabel oder Klinke Y Kabel zu verwenden. Eine andere Möglichkeit sehe ich da im Moment nicht.

    http://search.ebay.de/Cinch-Y

    http://search.ebay.de/Klinke-Y

    Dann verteilst du das Kabel aus deinem PC auf deinen Fernseher und deine Anlage.

  4. #3
    Benutzerbild von Fuchks

    Registriert seit
    25.01.2004
    Beiträge
    4.789
    Hm, warum läßt du TV nicht auch über den Verstärker laufen? Ich hab bei mir eine Master-Slave-Steckdosenleiste, da schalte ich nur den Verstärker an und alles andere auch gleich mit, was man so braucht. Wenn ich nur Musik hören will, dann mach ich die Glotze halt extra aus.
    Naja egal, tut ja eigentlich nichts zur Sache. Die Y-Kabel sollten für Audio gehen (im Gegensatz zu Video), sofern es passive Eingänge sind, also immer sehr hochohmig sind(=großer Widerstand) dann gehts, ansonsten wird die Lautstärke stark abnehmen, kaput gehen kann dabei aber nichts...

  5. #4
    Benutzerbild von maxx922

    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    13
    Danke für die Info.
    Mit dem Verstärker als mögliche (beste?) Lösung ist mir zwar klar, aber da gibt es weiche Kriterien (Frau), die bei der zusätzlichen Bedienung (und dazu gehört auch das gemeinsame Einschalten) meutert
    Anyway - ist die Lösung mit dem Y-Kabel qualitativ deutlcih schlechter als das "Durchschleifen" über den Verstärker (vorausg. man hat hochohmige Eingänge)?

  6. #5
    Benutzerbild von Seims

    Registriert seit
    13.08.2004
    Beiträge
    79
    Möglich wäre noch für ein Stereosignal, dieses auf die Anschlüsse für die Rearspeaker zu klonen. Bei manchen Sondkarten lassen sich die Eingänge auch als Ausgänge benutzen. Ob und wie das Funktioniert hängt von dem verwendeten Soundchip und dem Treiber ab.

Ähnliche Themen

  1. Teure Soundkarte oder doch über den Verstärker?
    Von oli80 im Forum Audioabteilung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 10:27
  2. Audio Car Verstärker an Soundkarte ...
    Von ritchie im Forum Audioabteilung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 22:49
  3. Verstärker und 5.1 Boxenset
    Von The Gunner im Forum Audioabteilung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.02.2006, 14:17
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2003, 11:17
  5. Onboard Soundkarte an DTS 5.1 Verstärker anschliessen?
    Von Elluminatus im Forum Audioabteilung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2003, 17:37