Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

interne endstufe

Erstellt von stardub, 27.12.2005, 00:49 Uhr · 5 Antworten · 1.200 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von stardub

    Registriert seit
    27.12.2005
    Beiträge
    17

    Frage interne endstufe

    hallo forum,

    immer wieder frag ich mich wie andere das mit ihrem verstärker oder ihrer endstufe anstellen...
    mein box hat 2-audiokarten - eine für die filme, die andere um musik zu hören.
    soweit so gut...
    nur brauche ich um musik zu hören natürlich eine endstufe. im moment hab ich die extern - aber irgendwie ist das für mich nicht sinn der sache - wenn schon alles in einer box ist, dann sollte meiner meinung nach auch ein endstufe darin enthalten sein.

    nun bin ich also auf der suche nach einer 'normalen' 100+- watt stereo endstufe, die ich gleich in die box bauen kann...

    hab ihr irgendwelche ideen - gibt es sowas überhaupt?
    auto-endstufen?
    pc-verstärker?

    danke
    stardub

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    eox
    Benutzerbild von eox

    Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    925
    hoffentlich gibt es NIE endstufen in rechnern eingebaut... zumindest keine guten analogen...(es gab aber mal ein mb mit röhrenverstärker onboard, fand ich aber eigendlich eine zumutung)
    -autoendstufen, eigendlich schrott (auch wenn die autotunerfraktion am liebsten lynchen würde)
    -pcendstufen/aktivsystem sind meist auch minderwertige komponenten.
    einzigst wahre vom klang sind externe endstufen, wie die ganze verstärkertechnik von störquellen wie sie im pc zu hauf vorkommen getrennt werden.
    -bei digitalen endstufen kann man das zwar in den griff bekommen aber wirklich gute digitale sind sauteuer (digital heisst hier mit schaltnetzteilen usw), die traffos usw machen die normalen endstufen so verhältnismässig gross.

  4. #3
    Benutzerbild von stardub

    Registriert seit
    27.12.2005
    Beiträge
    17
    hi,

    Zitat Zitat von eox
    hoffentlich gibt es NIE endstufen in rechnern eingebaut... zumindest keine guten analogen...(es gab aber mal ein mb mit röhrenverstärker onboard, fand ich aber eigendlich eine zumutung)
    so hab ich das nicht ganz gemeint...
    ich dachte da eher an gehäuse-intern, nicht rechner-integriert.
    meiner ansicht nach gibt es 2 lösungen:
    1. aktiv boxen (da hab ich aber wieder ein kabel mehr pro box...
    2. eingebaute endstufe/vollverstärker

    zu 1.
    es gibt nachrüstbare aktivmodule, die in die boxen eingebaut werden - kostenpunkt bei conrad: ~150-200€ pro box (da sind gar günstige aktiv-monitoren fürs studio fast gleichteuer...)

    zu 2.
    da bin ich ebenfalls bei conrad auf etwas gestossen:
    mini verstärker
    das ding kann aber schon wieder zuviel... eigentlich benötige ich nur ein stereo verstärker modul. das mir erlaubt meine boxen direkt an den htpc anzuschliessen.. kennt da wer zufälligerweise was?

    thx

  5. #4
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Dein Conrad-Link funktioniert nicht.

    Falls du aber Löten kannst, dann schau dir mal den hier an:
    http://www.chipamp.com/lm3886.shtml

    Ist recht günstig und richtig gut. Noch ein Trafo und du hast für deutlich unter 100 Euro eine richtig gute Endstufe, die auch für Anfänger recht einfach zu bauen ist.

    Verstärkern, die zwischen Ausgang der Endstufe und Lautsprecher noch einen Hochpasskondensator haben, traue ich generell nicht. Das ist halt bei den meisten ganz billigen Chipamps der Fall.

  6. #5
    Benutzerbild von stardub

    Registriert seit
    27.12.2005
    Beiträge
    17
    hi,

    Zitat Zitat von usul
    Dein Conrad-Link funktioniert nicht.
    hmm - der conrad-link wird anscheinend nie funktionieren... ohne keckse geht da gar nichts.. - am besten mini verstärker in der conrad sufu eingeben..
    Zitat Zitat von usul
    Falls du aber Löten kannst, dann schau dir mal den hier an:
    http://www.chipamp.com/lm3886.shtml

    Ist recht günstig und richtig gut. Noch ein Trafo und du hast für deutlich unter 100 Euro eine richtig gute Endstufe, die auch für Anfänger recht einfach zu bauen ist.

    Verstärkern, die zwischen Ausgang der Endstufe und Lautsprecher noch einen Hochpasskondensator haben, traue ich generell nicht. Das ist halt bei den meisten ganz billigen Chipamps der Fall.
    ehrlich gesagt greife ich lieber etwas tiefer in die tasche und weiss, dass das ding einfach funktioniert. ( hab da so meine erfahrungen mit dem lötkolben gemacht...) - werde heute mal bei einem elektronik-fachman vorbei schauen, der findet meist etwas in seinem lager...

  7. #6
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von stardub
    ehrlich gesagt greife ich lieber etwas tiefer in die tasche und weiss, dass das ding einfach funktioniert.
    Du kannst die Dinger auch fertig kaufen. Je nach Design bist du ab etwa 500 Euro dabei

Ähnliche Themen

  1. PC interne Stecker
    Von fax im Forum Hardware generell
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 22:47
  2. HTPC direkt an die endstufe anschließen?
    Von chris73 im Forum Audioabteilung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 19:15
  3. Endtufe an soundkarte = endstufe schrott?
    Von sc-design im Forum Audioabteilung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 14:55
  4. interne HPTC Studie
    Von Metallhuhn im Forum Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 11:42
  5. Digitale Endstufe
    Von Angel im Forum Audioabteilung
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 26.04.2004, 19:53