Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 82

Der Boxen-Selbstbau-Thread

Erstellt von usul, 06.06.2005, 20:36 Uhr · 81 Antworten · 15.658 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Schick was Ihr da so treibt!

    Fürs nächste Projekt (eine TQWT mit Breitbänder) habe ich mir schon ein Paar Fostex 167e und Rosenholz-Furnier bestellt...

    Lars

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    @Usul

    sach mal, erkennen meine müden augen da Seas chassis? Falls ja, ziemlich aufwendige sache für ein paar PC rears.

    have fun

  4. #73
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Wer spricht denn von Rears? PC-Speaker halt, nur eben keine "Brüllwürfel"...

    Foto von meinem nächsten Projekt:



    Lars

  5. #74
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Stimmt, wie komme ich auf rears? Wer hat diesen blödsinn erzählt? Ich?

    @Lars

    Ui, die werden aber groß. Wie lang wird den die TML? 7m und wie weit gehts dann runter?

    have fun

  6. #75
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von SnugOmatic
    @Usul
    sach mal, erkennen meine müden augen da Seas chassis? Falls ja, ziemlich aufwendige sache für ein paar PC rears.
    Sind keine Rears, sondern "normale". Deine müden Augen erkennen wohl EIN Seas-Chassis - den Noferro 800 TV. Der TMT ist ein Dayton RS-150.
    Ist schon etwas aufwendiger, das Stück dürfte auf etwa 100 Euro (oder knapp darüber) kommen. Die Chassis waren eigentlich mal für etwas anderes gedacht, aber dieses Projekt wurde mittlerweile etwas auf Eis gelegt. Und zum Einstauben waren sie dann doch zu schade

    Momentan macht die Frequenzweiche allerdings noch Probleme. Eine optimale Weiche habe ich noch nicht. Aber der erste Eindruck mit meiner Bastelweiche war schon sehr nett. Kein Tiefbass, aber dennoch nicht zu dünn. Evtl. werde ich im PC mit Bassboost arbeiten, dann sollte es bis 60Hz runter einigermassen linear gehen.

  7. #76
    Benutzerbild von JamMasterJay

    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    2
    Der Sub von Lars AC ist nett

  8. #77
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Also das Cumulus-Horn ist mit knapp 1000 Euro pro Stück (für Chassis und Weiche) meiner Meinung nach doch etwas übertrieben. Ob man das nicht mit günstigeren Coax-Chassis ähnlich gut hinbekommt?



    Die Lautsprecher stammen von Thielaudio. Es sind High End Chassis.

    http://thielaudio.com/THIEL_Site05/P...SCS3/scs3.html

    Der Preis ist wohl gerechtfertigt, wenn man die Qualität sieht!

    Hier die Chassis von der Homepage:






    Qualität hat seinen Preis! Billig gibt es woanders

  9. #78
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Also ich halte Thiel für maßlos überteuert, gut aber nicht preiswert. Aber es gibt ja mittlerweile wohl auch ein ganz passabeles Coaxchassis von Seas für weniger als ein viertel des preises.

    Wobei mir geradeeinfällt: Kennt Ihr eigentlich schon schon ARTA, STEP und LIMP? DEn aufmerksamen leseren der K&T vll ein begriff. Ich habe die soft schon vor ein paar wochen getestet und baue gerade eine (oprionale) messbox dafür.

    http://www.fesb.hr/~mateljan/arta/

    ARTA misst Frequenzgänge (FFT, MLS, THD, THD+N ,Impulsantwort, Wasserfall, Gruppenlaufzeiten, Energydecay, raumkaustische kennwerte usw.)
    STEP ähnlich, aber anderes auf Sinussweeps basierendes verfahren Frequenzgang und Klirr (!), K2, K3)
    LIMP für Impedanz und TSPs

    Das gute dabei, es ist FREEWARE und man benötigt eigentlich nur eine Soundkarte und ein messmikro. Einziger nachteil zur zeit: Es läßt sich (noch) keine Mikrofrequenzgang zur Korrektur ins programm einbinden. ICh habe mir ein Behringer ECM 8000 und ein kleines Mischpult (wg. Phantomspeisung) für zuasmmmen etwa 120€ besorgt, und messe nun fröhlich, hofentlich nicht zuviel mist. In diesem zusammenhang ist es übrigens enorm praktisch einen HTPC im wohnzimmer zu haben.
    Die Messbox behinaltet nur ein paar widerstände und ein- bzw. ausgänge und einen umschalter (ARTA/STEP oder LIMP). Für 20€ zu bauen, Beschaltungen sind den unterlagen zu finden.

    have fun

  10. #79
    Benutzerbild von LarsAC

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.512
    Sodele, die Rohmaterialien für den nächsten Akt liegen schonmal parat:



    Ein Fostex 167e (Breitbänder) mit einem einfachen Sperrkreis und einem BR-Rohr (gebaut als TQWT). Darunter das Rosenholzfurnier für den Korpus der Box, die Front wird schwarz.

    Lars

  11. #80
    Benutzerbild von Mr. Bean

    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    1.279
    Das wäre ein Koax von SEAS:



    H1333 T18RE/XTVFC2

    http://www.seas.no/Prestige_line%20line%20up.htm

    Ist auch der einzige

    http://www.lautsprechershop.de/hifi/seas_en.htm

    Dies sind dann wohl ältere: WP172 XP coax, WP172 NP

    Qualitätsmäßig sind die aber bei weitem nicht so gut weggekommen


    P.S.: von Jordan gibt es eine neue Version des 52er Breitbänders:



    http://www.ejjordan.co.uk/

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Receiver und Boxen?
    Von JimPhelps im Forum Audioabteilung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:04
  2. 5.1-Boxen an den PC anschließen?
    Von ZeroSama im Forum Audioabteilung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 14:57
  3. Welche Boxen?
    Von JaJoKo im Forum Audioabteilung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 13:47
  4. Boxen recycling + Selbstbau = 5.(1) oder nur ne dumme idee?
    Von SnugOmatic im Forum Audioabteilung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.02.2005, 16:08
  5. Zwei USB TV Boxen
    Von Matia im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 18:53