Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 82

Der Boxen-Selbstbau-Thread

Erstellt von usul, 06.06.2005, 20:36 Uhr · 81 Antworten · 15.658 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600

    Reden Der Boxen-Selbstbau-Thread

    Da sich der Kondensator-Thread zum Boxenbau-Thread , starte ich mal einen neuen und präsentiere gerade mal meine Eigenbauten.
    Zur Zeit sehen die Boxen noch wie auf dem Bild links aus, denn sie müssen noch furniert werden. Ich habe einfach mal digital ein Birkenfurnier draufgelegt, um einen Eindruck zu bekommen, wie die Box aussieht.

    Die nächste Variante sollte das etwas biedere Outfit durch ein dunkleres Inlay auflockern, aber so recht gefällt mir das nicht.
    Dann kommen noch 2 Varianten mit Mahagoni-Furnier mit und ohne Inlay. Bei dem dunkleren Furnier finde ich das Inlay garnicht so schlecht, aber persönlich mag ich die helle Variante eher (was auch damit zusammenhängt, dass die Box bei mir optisch nicht dominieren soll).


    Momentan denke ich, dass ich eher die erste Version realisiere. Da ich damit auch die ersten Versuche im Furnieren mache, hoffe ich mal, dass das gutgeht.

    Mit Lackieren habe ich es schon bei den Surroundboxen probiert, aber ohne Spritzpistole ist es schon arg schwer, eine Oberfläche zu produzieren, die wirklich tadellos ist. Ich hoffe, dass Furnieren und anschliessendes Ölen einfacher klappen, auch wenn das Furnieren der recht grossen Fläche sicher nicht trivial wird.

    Mehr zum dieser Box gibt es unter
    http://www.matuschek.net/heimkino/jo...peaker-br.html

    Übrigens kann ich jedem, der etwas Lust am Basteln mitbringt den Selbstbau wirklich empfehlen. Viel Werkzeug braucht man nicht (die Zuschnitte habe ich komplett im Baumarkt machen lassen), und kleinere Fehler kann man mit dem Bündigfräser oder dem Schleifer ausbügeln.
    Eine Oberfräse würde ich aber unbedingt empfehlen. Aber wenn man damit nicht täglich arbeitet, reicht für den Anfng auch ein Billigteil.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von flowjoe

    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    60
    Habe hier noch einen Bausatz A.O.S. Studio 25 "rumliegen" die "nur noch" gebaut werden müssen.
    Aber irgendwie kommen mein Onkel ( seines Zeichens Schreiner ) und ich nicht dazu

  4. #3
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Oberfräse ist gut, schreiner aber besser. Habe zwei satelliten komplett hergestellt. Bei den beiden anderen habe ich mir die schallwände fertig bei ebay gekauft (St. 15-20€). Mann sieht den unterschied. Gibts für viele bausätze, auch kundenwünsche waren möglich (SpeakerSpace).

    Stehe nicht so auf funier, daher war rollen angesagt. Aber recht hast du, mit der oberfläche ist das so ne sache. Gute (teure) farbe und vor allem rollen helfen. Aber MDFsaugt und saugt und saugt. Trotz der, bis zu sieben farbschichten und immer einem zwischendschliff, kommen die stoßkanten doch leicht durch. und die waren bündiggefräst, gespachtelt und geschliffen bis der arzt kam. Bei dem 2. Paar habe ich zuerst einen speziellen Holzisoliergrund auf wasserbasis genommen, das scheint besser zu sein, aber nach allem was man so ließt kann das auch noch wochen später durchkommen. Mal sehen.

    Bilder folgen.

    @usul
    ich finde die inlays ne gute idee. Vll. ja auch einfach ne schattenfuge mit der oberfräse.
    EDIT: in der aktuellen K+T oder HobbyHifi ist was zum thema furnieren.

    have fun

  5. #4
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von SnugOmatic
    Oberfräse ist gut, schreiner aber besser.
    Kommt drauf an. Bei mir sind es nur einfache Kreise. Die habe ich selbst mit meinem Bastelfräszirkel perfekt hinbekommen. Ich kann auch gerne mal ein Bild von den eingepassten Lautsprechern machen - da sieht man keine Fuge.

    Bilder folgen.
    Lass dir nicht zu viel Zeit.

    EDIT: in der aktuellen K+T oder HobbyHifi ist was zum thema furnieren.
    Genau. Nach dem Artikel habe ich überhaupt erst gewagt, ans selbstfurnieren zu denken.

  6. #5
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    Zitat Zitat von usul
    Lass dir nicht zu viel Zeit.
    Heute abend sollte klappen.

    have fun

  7. #6
    Benutzerbild von JaJoKo

    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    3.952
    Sieht gut aus. Abe rwieso hast du da nur ein LS-Chassis reingesetzt?

    Edit: Hier hat noch jemand anderes Boxen gebaut. (Banshee)

  8. #7
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von JaJoKo
    Sieht gut aus. Aber wieso hast du da nur ein LS-Chassis reingesetzt?
    Ist ein Breitbänder, der zwischen etwa 45 und 20.000 Hz problemlos mitspielt. Einen seperaten Hochtöner braucht man da nicht noch.
    Um die Pegelfestigkeit zu erhöhen, könnte man natürlich 2 davon benutzen. Aber erstens kostet das Stück fast 200 Euro und zweitens müssten dann die Boxen das doppelte Volumen bekommen und wären nicht mehr so schlank wie jetzt. Und Sinn macht das auch nur für grössere Räume oder extreme Pegel.

    Zitat Zitat von JaJoKo
    Hier hat noch jemand anderes Boxen gebaut. (Banshee)
    Hui, das ist natürlich schon die Profiliga...

  9. #8
    Benutzerbild von SnugOmatic

    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    4.315
    So, hier die versprochenen bilder. Die LS sind Sputniks 17/2 mit Peerless Chassis.






    Und hier der grund warum ich keine standlautsprecher gebaut habe. Die TV-Bank hatte ich kurz vorher gebaut und verschrotten wollte ich sie ja nicht gleich wieder. Die aufsetellung ist sicher suboptimal und zur zeit noch improvisiert, bis mir was besseres einfällt.



    So sieht das terminal aus. Man kann auch sehen was passiert, wenn man mit dem bündigfräser schräg ansetzt Auch ist zu sehen, wie die stoßkante dann doch langsam aber sicher durchkommt. Vor fünft tagen war da noch nichts zu sehen, jetzt schon mal gegen das licht, wies in 6 monaten aussieht will ich noch gar nicht wissen. Habe aber mittlerweile erfahren, natürlich zu spät, dass, man die LS ruhig roh einige wochen stehen lassen soll und dann noch mal fräsen und schleifen. Soll den effekt zumindest mindern.



    Leider sind die chassis heute noch nicht gekommen, daher hier nur ein paar pics vom center kurz vor der vollendung



    Der HT ist schon da, imgegensatz zu den Satelliten handelt es sich aber um eine geschirmte version. Man auch erkennen , dass die schraubenlöcher leicht vorgebohrt sind. Sollte man machen und vor allem mit Bohrständer. MDF reisst sonst nahe am rand leicht aus. HT passt jedenfalls.



    Hier mal einen blick ins innere, MDF:simpel gerade und rechteckig, man kann das ende des Bassreflexkanals erahnen. Also nichts was hier nicht jeder könnte (auch du AMD ).



    Ob das finish so bleibt, weiss ich noch nicht. Hatte es auch schon mal mit folien probiert, ist aber nicht so der renner, MDF-roh, wollte ich aber nicht rumstehen haben.

    Die selbst entwickelte Frequenzweiche mit angelötetem Terminal, fühestens morgen weiss ich dann obs was taugt. Frei aufgebaut und alles auf dem kopp.



    Das heir ist sozusagen das was es vom subwoofer zur zeit gibt. Geplant ist ein 45-55L geschlossener sub. Mit zunächst einem Raveland TW 3000 und einem Detonation DT 80 Aktivmodul. Mal sehen, vll wird auch was ganz anderes.



    have fun

  10. #9
    Benutzerbild von AndreasMD

    Registriert seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.972
    mhh, naja... Hut ab..
    vielleicht baue ich meine Garage doch noch in eine Werkstatt um...

    Aber hör mir auf mit diesen Vermessungen und Abgleichdingens der Weichen.
    Da seh ich blau oder schwarz, jenachdem... Wenn ich das letzte Bild seh..

    Ist bei den Bausätzen alles fertig? Also nur noch die Maße des Gehäuse auf ein Stück Brett zeichnen, ausschneiden, zusammenbacken und fertig? Also Elektronik, Lage der Lautsprecher, Form des Innenraum etc?

  11. #10
    Benutzerbild von usul

    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    600
    Nett, nett. Die Farbe ist persönlich nicht so mein Ding, bin wohl doch eher der Furniertyp

    Was mich noch interessieren würde: Wie lang sind denn beim Center die Bassreflexkanäle? Ich hatte eigentlich auch vor, links und recht einen BR-Kanal. Dann wäre ich aber gleich bei 30cm2 Querschnitt und der Kanal müsste über 30cm lang werden (hab die genaue Länge nicht mehr im Kopf). Das war dann bei 8l Volumen definitiv zu viel.

    Bei den Standboxen hab ich den Bassreflexkanal nach hinten verlegt, beim Center wollte ich das eigentlich vermeiden (damit man ihn doch mal ins Regal stellen kann).

    Der Boxen"ständer" für die rechte Box ist ja interessant

    Merkst du eigentlich einen Unterschied, wenn du die rechte und die linke Box vertauschst?

    P.S. Das TFT sieht auch nett aus. Hast du den Rahmen selbst gebaut?

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Receiver und Boxen?
    Von JimPhelps im Forum Audioabteilung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:04
  2. 5.1-Boxen an den PC anschließen?
    Von ZeroSama im Forum Audioabteilung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 14:57
  3. Welche Boxen?
    Von JaJoKo im Forum Audioabteilung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 13:47
  4. Boxen recycling + Selbstbau = 5.(1) oder nur ne dumme idee?
    Von SnugOmatic im Forum Audioabteilung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.02.2005, 16:08
  5. Zwei USB TV Boxen
    Von Matia im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 18:53