Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Audiophiles HTPC - ist sounchip wichtig?

Erstellt von dslr, 08.11.2009, 23:41 Uhr · 15 Antworten · 3.017 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von UncleReaper

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    48
    Hallo Hummes,

    Du hast natürlich recht, dass diese Karten von RME sehr teuer sind. Deine Lösung ist durchaus brauchbar, wenn man externe Lösungen mag. Eine günstigere Alternative wären Karten von M-Audio z.B.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    ich machs kurz und knapp. heute ist das motiv 2 gekommen. mir reicht der onboardchip. das ist ein unterschied zu dem vorigen system wie tag und nacht!!!

  4. #13
    Benutzerbild von mhund

    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    1.087
    dann hast Du noch keine x-fi gehört. Ich habe bisher alle onboard-Lösungen probiert die sich mir untergeschoben haben und bin immer wieder zurück. Inzwischen habe ich sogar eine x-fi die nicht von creative ist, sondern von Auzentech (X-Fi Forte 7.1). Die hat PCIe, Low Profile und noch bessere Analog-Komponenten wie die original x-fi von creative.

  5. #14
    Nrf
    Benutzerbild von Nrf

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    1
    Da kann ich mhund nur Recht geben, X-Fi klingt deutlich besser und lässt sich auch besser abstimmen als Onboard. Den Schritt sollte man meiner Meinung nach machen wenn mans von den Anschlüssen her kann - die 60€ isses allemahl wert wenn man den Unterschied kennt.

    In meinem Freundeskreis sind 5 Leute, die über die Jahre das Concept E Magnum (teilweise Power Edition) gekauft haben und ausser dem einen generellen Nachzügler hat sich inzwischen auch jeder den Umstieg von Onboard auf X-Fi geleistet.
    Unterschied war also für jeden von uns die 60€ wert, obwohl wir alle wenig Geld haben.

    Übrigens sorry fürs Ausbuddeln, der Thread riecht ja schon...aber als Board Ratte darf man das, oder?

  6. #15
    Benutzerbild von dslr

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    8
    hallo allerseits!
    es scheint also doch noch einiges an klärungsbedarf zu haben .. (leider) ...

    @ UncleReaper:
    @ alle:

    ja, ich habe eine hochwertigen anlage (rotel-reciever & piega home cinema) ich habe sämtliche musikdateinen verlustlos gerippt und möchte nun den reciever verlustlos mit dem 5.1 signal füttern (für filme und konzerte) oder in stereo für normale cd's. wie gesagt, alles digital.

    hab ich das nun richtig verstanden. trotz digitalausgang beinflusst windows trotzdem noch den klang? das möchte ich absolut vermeiden, sondern die musik absolut unverfälscht einfach in den rotel füttern ...

    ich bitte um klärende worte!!

    gruss @ alle!

  7. #16
    Benutzerbild von mhund

    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    1.087
    Zitat Zitat von dslr Beitrag anzeigen
    hab ich das nun richtig verstanden. trotz digitalausgang beinflusst windows trotzdem noch den klang?
    Nein. wie bereits oben geschrieben: Wenn Du das digitale Passthrough aktiv hast, ist das alles egal. Dann wird alles unverändert durchgeleitet.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Onlineshops - Was ist euch wichtig?
    Von alROD im Forum Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 22:06
  2. WICHTIG: THE CASE --NEUAUFLAGE !!!!!!
    Von goldmaster im Forum Gehäuse
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 20:29
  3. Wie wichtig ist HDTV
    Von geiz-ag im Forum Hardware generell
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 18:20
  4. Soundstorm wichtig bei NF2 Board?
    Von [VII] im Forum Hardware generell
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 20:14
  5. WICHTIG: myHTPC MIT DIG. SAT-TV KARTE
    Von Carsten im Forum myHTPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 16:22