Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

asus p5e vm HDMi und HD3870

Erstellt von screetch, 06.03.2008, 15:07 Uhr · 10 Antworten · 2.367 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von screetch

    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    41

    asus p5e vm HDMi und HD3870

    Hallo

    also ich habe mir einen htpc gebaut und den an meinen technics sa dx 940 receiver angeschlossen. Das Mobo hat ein 7.1 HD Sound onboard und verfügt auch über einen coaxialen ausgang. Mein receiver hat anschlüsse für analog Cinch, optisch oder direct anschluss der Lautsprecher über cinch.Weiterhin sollte die Graka auch Sound über HDMI

    zur zeit habe ich nur stereo sound, da ich über ein Klinke zu Cinch Kabel den HTPC an den Receiver angeschlossen habe. Ich habe nur 5 Lautsprecher dran. Dolby Digital 5.1 ist also ausreichen für mich.

    1. Sollte ich die Lautsprecher direkt über den Receiver (also jeden Kanal einzeln) anschließen?
    2. oder kann ich über HDMI und den Audiochip der Graka auch System Sound, Games etc betreiben, oder funktioniert dies nur beim Abspielen von DVD, Blueray etc?
    3. Soll ich mir eine extra Soundkarte mit einem optischen Ausgang kaufen und dann den
    Receiver betreiben?
    4. kann ich auch die verschlüsselten Signale auch an den Receiver über eine normales klinken kabel leiten?

    Ich finde die anschlussmöglichkeiten zu viel und verwirrend. Wäre auch schade den Soundchip vom Mobo nicht zu nutzen.. aber wenn eine Soundkarte mit optischem Ausgang die Lsg ist, werde ich dies tun.

    Den HTPC werde ich noch mit Blueray laufwerk aufrüsten (vielleicht in einem Jahr)
    Welche Sound codec werden dann genutzt? Läuft das Abspielen über die Grafikkarte mit HDMI Kabel oder muss ich dann immer die zu verwendende Soundkarte auswählen? (also Grafikkarte, Motherboard sound oder Soundkarte)

    danke für eure einleuchtenden erklärungen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Wenn dein Receiver keinen Chinch-Digitaleingang hat, kannst Du Dir einen Ekektrisch-Digital auf Optisch-Digital Umwandler besorgen, und den Elektrisch Digitalen Ausgang des Mainboard verwenden! wäre meiner Meinung nach die einfachste Möglichkeit!
    Der Ausgang der in der Systemsteuerung als Standardaudiogerät gewählt wird gibt neben den TV, DVD Sounds natürlich auch die Systemsounds aus!

    Greetz Audiodude

  4. #3
    Benutzerbild von screetch

    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    41
    ich habe gesehen es gibt auch ein Spdif out module für das Asus board mit einem Optischen ausgang. Eventuell kann ich dies nutzen um den PC mit onboard Sound an den Receiver anzuschließen.

  5. #4
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Ja, das wäre natürlich noch eleganter!

    Greetz Audiodude

  6. #5
    Benutzerbild von screetch

    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    41
    habe ich bestellt. Gabs allerdings nur bei Ebay in den USA. Mal schaun wie das funktioniert. Feedback gibts also spaeter

  7. #6
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Gibt's z.B. bei Alternate!

    Greetz Audiodude

  8. #7
    Benutzerbild von screetch

    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    41
    verdammt..nunja muss eh nach England geschickt werden :-)

    Habe mir nun noch nen Sycthe Lüfter bestellt und dann sollte mein HTPC fertig und leise sein. Ich habe nun noch einen Optical Splitter bestellt und hoffentlich kommt an dem Receiver auch Ton an. Ist SPdif automatisch optisch? Oder gibt es optische Eingänge an
    einem Receiver die nicht SPdif verstehen?

  9. #8
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Zitat Zitat von screetch
    Ist SPdif automatisch optisch?
    Nein! Kann auch Elektrisch sein!
    Oder gibt es optische Eingänge an einem Receiver die nicht SPdif verstehen?
    Eher unwahrscheinlich! Über Sdif können aber unterschiedliche Formate übertragen werden, welche davon dein Receiver versteht, steht normalerweise in der Bedienungsanleitung.

    SPdif ist nur die Bezeichnung der Schnittstelle und nicht die Bezeichnung des übertragenen Formates.

    Greetz Audiodude

  10. #9
    Benutzerbild von screetch

    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    41
    Ok werde ich ausprobieren. Toslink Kabel und Splitter sind schon da. Muss nun nur noch auf das Modul warten :-(. In dem Receiver Manual steht nichts gescheites. Aber warum sollte ein aktueller DVD Player und ne Soundkarte mit unterschiedlichen SPDIF standarts arbeiten..

  11. #10
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Zitat Zitat von screetch
    Aber warum sollte ein aktueller DVD Player und ne Soundkarte mit unterschiedlichen SPDIF standarts arbeiten..
    Das habe ich nicht gesagt, SPdif ist immer gleich nur das daruber übertragene Format kann von Stereo über dolby bis DTS o.Ä. sein.

    Über SPdif werden verschiedenste Formate übertragen, die dein Receiver nicht unbedingt alle verstehen muß. Er wird aber auf jeden fall Stereo und irgendein sourround Format verstehen. Welche Formate das sind steht definitiv in der Anleitung.

    Greetz Audiodude

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ton über HDMI mit GF 9400 und Asus M4N78
    Von kleinerfreak im Forum Audioabteilung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 15:30
  2. ASUS M3A78-EMH HDMI > Soundausgabe
    Von fredolino im Forum Hardware generell
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 14:28
  3. ASUS P2-M2A690G Problem mit HDMI
    Von oneSTone o2o im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 00:56
  4. Grafikkarte auf Asus M2A-VM/HDMI für HD
    Von manjoel im Forum Grafikkarten & TV-Karten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 12:08
  5. Asus stellt neue HDMI-Grafikkarten vor
    Von Angel im Forum News zu HTPC, Hifi und Video
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 20:05