Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

780G Mainboard mit HDMI und HD Sound

Erstellt von nomac, 17.03.2008, 18:52 Uhr · 15 Antworten · 8.626 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von nomac

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    26

    Frage 780G Mainboard mit HDMI und HD Sound

    Hi,
    ich bin gerade dabei mir die Komponenten für einen HTPC zusammenzusuchen.
    Als Mainboard würde ich gerne ein Board mit dem neuen 780G Chip verwenden
    ( z.B. das Gigabyte GA-MA78GM-S2H ), um ohne zusätzliche Grafikkarte HDTV und Bluray-Discs wiedergeben zu können.
    Der Einfachheit halber wollte ich die Onboard Soundkarte nutzen.

    Angeblich bieten die Chips jedoch kein HD Sound über HDMI, weder als True HD, DTS HD noch 8 Kanal PCM.
    Bisher bin ich davon ausgegangen, daß über HDMI generell sowohl HD Bild wie Ton ausgegeben werden kann.

    Die einzige Möglichkeit besteht durch das DTS Interactive Feature von Gigabyte,
    weil alle Audioquellen (auch z.B. DVD mit 8 Kanal PCM) als DTS-Stream über SPDIF ausgeben werden können, sofern die Abspielsoftware dies zulässt.
    Es wäre natürlich schöner den HD Sound auch über das HDMI Kabel mit ausgeben zu können.

    Meine Frage lautet nun, wie Ihr bei eurem HTPC HD Sound ausgebt ?
    Und ob die Ausgabe über SPDIF qualitativ minderwertiger ist, als wenn es direkt über HDMI funktioniert ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    ich gebe den digitalton per spdif aus. das signal wird einfach durchgeschleift und vom verarbeitenden gerät behandelt. demnach kann ich mir nicht vorstellen, das es zu verlusten kommt.

  4. #3
    Benutzerbild von nomac

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    26
    Wenn ich das also richtig verstehe, habe ich dadurch keinen Nachteil,
    außer daß ich ein zusätzliches Kabel neben dem HDMI Kabel nutzen muss ?

  5. #4
    Schaulandt
    Benutzerbild von Schaulandt
    deshalb will ich mir auch kein Board zu legen das HDMI on Board hat. Die können
    alle nicht das Sound Signal durchschleifen. Es gibt einige Grafikkarten die können
    dies.

    z.B. HIS HD2600XT

    gruß

  6. #5
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    wenn hdmi onboard ist heisst es ja noch lange nicht, das du dies als soundausgabegerät nutzen musst. wenn ein spdif ausgang dabei ist, dann kannst du spdif als ausgabegerät festlegen.

  7. #6
    Benutzerbild von nomac

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    26
    Wenn die Ausgabe über SPDIF genauso hochwertig ist, wie wenn sie
    durch HDMI ausgegeben wird ist ein 780G Board mit HDMI und SPDIF
    doch die optimale Lösung.
    Nur weil man ein Kabel mehr anschließen muss vom HTPC zum
    Receiver werd ich nicht extra eine externe Grafikkarte
    hinzukaufen, die in etwa nochmal den gleichen
    Preis hat, wie das Mainboard selbst.

  8. #7
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    ich kann dir keine qualitativen unterschiede nennen. ich nutze ein hdmi kabel um bild zum tv zu übertragen. als software nutze ich mediaportal. dort nutze ich nur fürs tv schauen das hdmi kabel mit zur ton übertragung. für ac3 dts usw. nutze ich ein optisches spdif kabel vom onboard sound zu einem externen av receiver. deswegen kann ich dir keine angaben zu qualitativen unterschieden nennen. zudem nutze ich den kleinen bruder 690g.

    wenn du nicht zufrieden mit dem sound sein solltest kannst du immer noch auf den onboard sound verzichten und deinem pc eine seperate soundkarte spendieren.

  9. #8
    Benutzerbild von Audiodude

    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    2.798
    Ton über HDMI ist bis jetzt Qualitativ mit Ton über SPDIF gleichzusetzen, da einfach nur das selbe Signal über ein anderes Kabel übertragen wird.

    Wenn es denn dann irgendwann mal kommt (von den Herstellern integriert wird) kann über HDMI auch noch Dolby True Hd und DTS HD übertragen werden. Den Unterschied zu normalem 5.1 wird mann aber nur über Lautsprecher Receiverkombinationen die in der 2000€ aufwärts klasse angesiedelt sind wahrnehmen können. Für alle die mit einem 100-500€ Brüllwürfel Set zufrieden sind isses völlig hupe ob da DTS oder DTS HD dransteht. Den unterschied werden sie nicht hören.

    Greetz Audiodude

  10. #9
    Benutzerbild von wolfib

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von ashopedies
    dort nutze ich nur fürs tv schauen das hdmi kabel mit zur ton übertragung. für ac3 dts usw. nutze ich ein optisches spdif kabel vom onboard sound zu einem externen av receiver.
    Und schaltest du dann den Ausgang immer manuell in der Systemsteuerung um?

  11. #10
    Benutzerbild von ashopedies

    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    1.268
    wenn ich tv schaue nutze ich nie digitalton. deswegen schalte ich auch nichts um.

    bei dvd und videos in dateiform habe ich in der abspielsoftware (mediaportal) fest spdif als ausgabegerät festgelegt. im mediaportal kann man auch die ausgabequellen ändern. wenn ich denn grossen wert auf digitalton beim tv legen sollte, könnte ich in kurzer zeit, ganz bequem das ausgabegerät ändern.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Amd-780g-Mini-Itx-Mainboard
    Von Ownnemesis im Forum Hardware generell
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 12:36
  2. Mainboard mit HDMI Grafik/Sound, bluerayfähig
    Von boolean01 im Forum Hardware generell
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 08:30
  3. Sound über HDMI - passendes Mainboard
    Von Fuller im Forum Audioabteilung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 20:56
  4. HDMI Problem Onkyo 606 in mit 780G (Hd3200) bekannt?
    Von dunibluni im Forum Hardware generell
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 16:12
  5. 780G per HDMI 24p Probleme bekannt?
    Von TheViperMan im Forum Hardware generell
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 11:48